Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Angst überwinden

Angst ist ein Thema, das es schon immer gab und gibt. Sie kommt zu bestimmten Zeiten mal stark mal weniger stark. Angst gehört zu den Grundgefühlen des Menschen.

Wo begegnet uns die Angst?

Ich der Schule, beim Zahnarzt, bei einer Trennung, in der Dunkelheit, vor der Einsamkeit, beim Sterben?

In vielen Filmen begegnen wir Angst. Der Mörder tritt dem Opfer gegenüber, bei dem Film Nemo, wo der Sohn ins offene Meer schwimmt und der Vater Angst um seinen Sohn hat.

In dem Lied von Xavier Naidoo wird die Angst ganz gut beschrieben. Ich lese euch mal die ersten zwei Verse noch mal vor:

Angst hat keine Freunde, trotzdem kennt man sie gut.
Sie macht sich lieber Feinde und sie frisst am liebsten Mut.
Keiner kann sie leiden, doch sie hat jeden gern.
Sie kennt auch jeden Menschen, ganz egal ob nah und fern.

Deine Angst ist wohl auch meine, denn sie lebt von dir und mir.
Im Dunkeln und alleine, nagt sie an dir und mir.
Wir könnten uns verbünden, wir beide du und ich.
Und unsere Angst ergründen, ich lass dich nicht im Stich.

Im zweiten Vers wir deutlich, wie man sich gegen die Angst stellen kann. „ Wir könnten uns verbünden...“ sprecht über eure Angst mit jemanden den ihr vertraut. Das Falsche wäre, die Angst zu überspielen, in sich hineinfressen und sich abschotten.

Kennt ihr den Spruch: „ Lass den Kelch an mir vorüber gehen“? Wisst ihr wer das gesagt hat?
Jesus. An dem Abend wo Judas den Jesus verraten hatte und die Soldaten Jesus festnahmen. Kurz vorher hat Jesus eine so große Scheiß Angst, das er zu Gott betete: „ Herr, mein Vater, wenn es Möglich ist, erspare es mir, diesen Kelch trinken zu müssen!“ Gott nahm Jesus die Angst weg. Und so betete Jesus noch einmal zu Gott: „Mein Vater, wenn es nicht anders sein kann und ich diesen Kelch trinken muss, dann geschehe dein Wille!“( Matthäus 26, 37 – 46)

Jesus bringt die Angst Gott, empfängt Kraft und kann aufrecht und in Ruhe gehen. In Zeiten der Angst bete ich oft zu Gott und bitte ihm mir die Kraft zu geben, die Angst zu überwältigen.

Du kannst auch Deine Angst überwinden.



Eine Zusendung von Renee B., Pfalzdorf

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Andachten, Themen und Ideen zur Jugendarbeit Ideen zur Jugendarbeit Ideen zur Jugendarbeit Anspiele und Ideen zur Jugendarbeit Gespräche mit Kindern oder Jugendlichen Andachten, Themen und Ideen zur Jugendarbeit