Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Christ sein - Einer für den anderen da sein

Über Drückeberger, Diener und Demütigungen

  • Anspiel zum Einstieg

    Jesus sitzt mit seinen Jüngern am Essenstisch und steht auf um den Jüngern die Füße zu waschen, weil sie sich alle zu schade für diesen Dienst waren.

  • Erklärung

    Damals wuschen nur die niedrigsten aller Heiden den anderen die Füße und es war, wie ihr euch vorstellen könnt nicht wirklich ein angenehmer Job. An diesem Abend war aber kein Sklave für diesen Dienst da und so musste es nun jemand anderes machen, da aber die Jünger glaubten für diesen Job nicht in Frage zu kommen stand Jesus auf und wusch ihnen die Füße. Jesus, dem der Vater alle in die Hände gegeben hat degradiert sich selbst zum Haussklaven. Mit dieser Aktion will Jesus seinen Jüngern zeigen dass man sich gegenseitig helfen soll und für den anderen da sein soll auch wenn der Dienst einem als schlecht oder nicht angemessen erscheint. Jesus selbst gibt hier das beste Beispiel ab und lebt dies bis zu seinem Tod, als er für uns am Kreuz stirbt, nur für uns als dienst der Nächstenliebe.

Darbietung

  • Gruppenarbeit: was ist ein Diener?

    Habt ihr das auch schon mal gehört: „ich bin doch nicht dein Diener“ als ihr jemanden um etwas gebeten habt?

    • Was ist denn überhaupt ein Diener?
    • Was macht so ein Diener?
    • Was kennzeichnet ihn?

    (Es werden Gruppen gebildet zu je 9-10 Kindern die mit Eddings auf Papierbogen die obigen Fragen beantworten. Nach 10 Minuten werden die Ergebnisse präsentiert.)

  • biblischer Bezug

    Über Beamer wird Johannes 13, 2-5 und 12-15 gezeigt und vorgelesen. Jetzt vergleichen wir die Merkmale aus dem Text mit denen auf unseren Papierbogen, was fällt auf? Wo ist der Unterschied zwischen einem normalen Diener und Jesus und was ist gleich?

    Jesus ist von seiner Stellung aus nicht Untergebener, sondern selber Herr und Meister!

  • Arbeit in Kleingruppen / Gesprächsgruppen

    • mögliche Fragen zum Thema:

      • Was hättet ihr getan wenn ihr bei dem Abendessen dabei gewesen wäret?
      • Welchen Dienst will Jesus uns heute tun?
      • Welchen Dienst können wir Jesus heute tun?
        (Möglicher Aspekt: Ihm mit unseren Gaben dienen, die er uns dazu geschenkt hat.)
      • Der wichtigste Dienst den Jesus für uns getan hat war mit der größten Demütigung verbunden. Wir müssen also auch eventuell Demütigung auf uns nehmen wenn wir Jesus dienen wollen, doch er wird uns dafür belohnen!
      • Jesus hat mit seinen Händen ein Zeichen gesetzt. Die Wunden von den Nägeln sind ein Zeichen seiner Liebe.
      • Wie, wo, wem können wir heute dienen? Welche konkreten Situationen fallen Dir ein?
      • Was hindert uns daran?
      • Welche Hilfe gibt uns Jesus damit wir Hindernisse für das Dienen überwinden können?
        (Möglicher Aspekt: Sein Wort aus der Bibel schenkt uns Kraft wir müssen es nur aufnehmen wollen -> Lest in der Bibel und ihr werdet von Gott Kraft zum Dienen erhalten!)
    • kurzes Anspiel überlegen

      Jede Kleingruppe übt eine Szene ein, wo wir heute konkret anderen dienen können und hat dafür 15-20 Minuten Zeit.

    • Präsentation:

      Die Kleingruppen führen ihre Anspiele auf.

Schluss

Die Kinder bekommen eine Karteikarte mit dem Vers aus 1. Petrus 4,10 mit um sich immer Hinterkopf zu behalten was Jesus für uns getan hat und was wir somit den anderen schuldig sind.

Diese Ausarbeitung wurde von Jan-Philipp S. erstellt und Praxis-Jugendarbeit zur Verfügung gestellt. Natürlich kann (und sollte) jeder die Ausarbeitung auf seine Gruppe hin anpassen.

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Andachten, Themen und Ideen zur Jugendarbeit Ideen zur Jugendarbeit Ideen zur Jugendarbeit Anspiele und Ideen zur Jugendarbeit Gespräche mit Kindern oder Jugendlichen Andachten, Themen und Ideen zur Jugendarbeit