Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Stationen zum Auftanken

11.Andacht zum Thema Freizeiten und Reisen

Ob mit Flugzeug oder Auto, Motorrad oder Fahrrad¸ man braucht sie, die Stationen zum Auftanken. Normalerweise hat ja jedes Fahrzeug eine Anzeige, die uns darauf hinweist, wie voll der Tank noch ist. Solch eine Anzeige kann überlebenswichtig sein! Allerdings mußt du auch deine Anzeige genau kennen. Bei mir im VW Bus kann ich noch ca. 40 km fahren, wenn der Zeiger im Reservebereich ist. Beim Skoda komme ich fast doppelt so weit. Das sind Erfahrungswerte, die ich im Laufe der Zeit gesammelt habe, nachdem ich einmal mit dem Auto an der Straße stehen geblieben war, ohne Benzin. Da hatte ich aber Glück, daß in der Nähe eine Tankstelle war! Es gab aber schon öfters solche Situationen, daß ich nachts unterwegs war und das Zittern bekam, weil die nächste Tankstelle laut Angabe sehr weit weg war und ich nicht wußte, ob das Benzin noch reicht.

Auf unserer Reise durch Australien ist es auch äußerst wichtig, diese Stationen zum Auftanken einzuhalten. Damit ersparen wir uns einiges an Unannehmlichkeiten, denn wenn der Tank leer ist, dann geht nichts mehr. Das trifft beim Fahrzeug zu aber auch in anderen Lebenssituationen. Auf unsere Tour spielt z.B. der Wasservorrat eine große Rolle. Diesen sollten wir immer im Blick haben, denn nichts ist schlimmer als Durst. Wasser ist immerhin die Lebensgrundlage von jedem Lebewesen. Neulich in einem Tierfilm wurde mir das deutlich, als sie diverse Gebiete in Afrika zeigten, die im Sommer zur absoluten Wüste werden, wo nichts außer Steppe und Sand überlebt. Ein paar Schlangen, ein paar Geckos, sonst nichts. Und diese Tierchen können in Trockenzeiten auch nur Überleben, weil sie einen speziellen Speichermechanismus haben, der einen Wasservorrat auch für lange Trockenperioden schafft. Die meisten Tiere fliehen aber in solchen Trockenperioden und suchen sich Wasserstellen. Doch dann, mitten in solchen Hitzeperioden, kommt es doch manchmal zu kurzzeitigen, kräftigen Regengüssen. Innerhalb kürzester Zeit verwandelt sich dann diese trostlose Gegend in eine blühende und fruchtbare Landschaft. Und auf einmal sind dann auch die Tiere wieder da. Genial dieser Kreislauf.

Hast du in deinem Leben schon mal so Phasen erlebt, wo du kurz vor dem Verdursten warst? Wo du innerlich ausgedörrt warst, weil du zu spät mitbekommen hattest, daß dein Tank leer ist? Diese Zeiten können zermürbend sein. Du erlebst sie im Glauben, in der Schule, auf Arbeit, in der Familie oder in anderen Lebensbereichen. In solchen Situationen kannst du nur dankbar sein, wenn rein zufällig jemand vorbei kommt, der dir weiterhilft oder du gehst vor die Hunde. In Ehen werden die Anzeichen dafür, daß der Tank leer ist, oft zu spät wahrgenommen und dann findet man keine Tankstelle mehr und die Beziehung ist hinüber. Die Arbeit kann dich auch absolut fertig machen, so daß du nicht nur äußerliche ein Wrack bist sondern auch noch Beziehungen kaputt gehen. Du kannst aber auch im Glauben verdursten, weil dein Tank einfach leer ist. Wenn es erst einmal soweit ist, dann ist es schwer, wieder da rauszukommen. Ich rate Dir, diesen Punkten im Leben vorzubeugen. Du darfst nicht die Anderen zum Maßstab für dich dabei machen. Denke daran, daß Dein Tank vielleicht weniger Vorrat aufnimmt wie der anderer Menschen. Mit meinem VW komme ich fast doppelt so weit wie mit meinem Skoda. Das liegt nicht am Verbrauch sondern an der Größe des Tanks. Trotzdem muß ich bei beiden Fahrzeugen aufpassen und darf keinesfalls die Situation unterschätzen. Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch, daß du die richtigen Stellen zum Auftanken aufsuchst. Wenn dein Motor Diesel braucht nützt es nichts, Super Bleifrei zu tanken, auch wenn der viel teure und angeblich besser ist. Du brauchst deinen speziellen Kraftstoff!

Eine Oase zum Auftanken hat uns Gott gegeben, die für alle Situationen und für alle Menschen da ist: In Psalm 36 finden wir sie: Bei Dir ist die Quelle des Lebens und in deinem Licht sehen wir das Licht. Das ist eine Tankstelle, wo du weder warten muß noch bezahlen muß. Du mußt lediglich anhalten, Tank aufmachen und Deine Vorratsbehälter auffüllen - rechtzeitig! Dieser Kraftstoff, den du da bekommst, der kann für alle Lebensbereiche hilfreich sein! Das ist absolut genial. Und was noch besser ist, der Tankwart ist immer freundlich, versteht jede Sprache und er selbst hat deinen Kraftstoff schon bezahlt. Wenn du das nicht ausnutzt, dann bist du selber dran schuld. Manche Menschen meinen zwar, was nichts kostet, ist nichts wert - aber in diesem Falle täuschen sie sich.

Ich wünsche dir, daß du diese Tankstelle oder Oase immer im richtigen Augenblick findest. Vielleicht ist diese Freizeit ja solch eine Station für dich? Das wäre toll. Nutze einfach die Chance in den Andachten, den Bibelarbeiten, den Gesprächen, der tollen Landschaft oder der Gemeinschaft zum auftanken für den Alltag. Es ist gut, wenn du vollgetankt wieder heimfährst. Wer weiß, wann die nächste Tankstelle kommt.

Autor: Friedbert Reinert, CVJM Thüringen.
Er hat eine ganze Andachtsreihe zum Thema Freizeiten oder Urlaubsreisen zur Verfügung gestellt. Hier geht es zur Übersicht.

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Andachten, Themen und Ideen zur Jugendarbeit Ideen zur Jugendarbeit Ideen zur Jugendarbeit Anspiele und Ideen zur Jugendarbeit Gespräche mit Kindern oder Jugendlichen Andachten, Themen und Ideen zur Jugendarbeit