Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Schenken - Das Geschenk

Was bedeutet Schenken?

  • Was bedeutet Schenken in der Gesellschaft?

  • Es wird nur noch auf einen besonderen Anlass geschenkt (Geburtstag)

  • Wann hast du das letzte Mal jemanden etwas geschenkt, nur weil du ihn lieb hast??

  • Wann hast du das letzte Mal so ein Geschenk bekommen?

  • Konntest du es annehmen??

Nimmst Du bedenkenlos Geschenke an?

  • Vielen Menschen fällt es schwer etwas anzunehmen, wenn es kostenlos ist

  • Stell dich mal in die Stadt und verschenke mal was

  • Wir haben das bei on the move gemacht (Bratwurst umsonst)

  • Viele fragten warum kostenlos oder können wir was spenden

  • Wo ist der Haken

Gott möchte Dich auch beschenken!

  • Gott hat auch ein Geschenk für uns und zwar ein neues Leben mit ihm, geliebt frei von Sünden, einen Plan Sinn im Leben, neuen weg mit Gott, neuer Anfang

  • Das Geschenk hat er dir schon lange angeboten…

  • Man kann einem Kind das Brot kleine schneiden , essen muss es alleine

  • Zwar kann man ein Kind füttern (weiß man dann ob das Kind das wirklich will)

  • Gott ist ein Gentleman, der sich nicht aufdrängt.

  • Er macht uns ein Angebot/Geschenk

Das Geschenk Gottes kannst Du annehmen oder ablehnen…

  • Annehmen musst du es selber

  • Denn Gott hat Kinder, aber keine Enkelkinder (Kinder von christlichen Eltern müssen sich trotzdem selber für Gott entscheiden.

  • Stell dir die Frage, ob du das Geschenk annehmen willst und ein spannendes aufregendes Abenteuer erwartet dich

  • Ich habe es schon vor ein paar Jahren gemacht das Beste was mir geschehen konnte und ich würde es immer wieder tun.

Gott möchte Dich immer wieder neu beschenken…

  • Vor einiger Zeit habe ich eine falsche Entscheidung getroffen, obwohl ich wusste, das es eigentlich nicht der richtige Weg war

  • Ich hatte viele Zweifel habe aber weiterhin meinen Weg verfolg

  • Bis ich gemerkt habe, dass ich auf eigene Faust nichts machen kann, ich war auf meinen Vater angewiesen

  • Ich habe das Geschenk neu angenommen und als Christen tun wir das ständig

  • Auch wenn wir durch Jesus keine Schuld mehr haben holen wir uns ständig dreckige Füße und brauchen jemanden zu dem wir immer wieder kommen können egal was wir gemacht haben.

  • Wenn das alles nichts für dich ist, auch in Ordnung

  • Aber überlege wem du mal etwas schenken könntest einfach nur weil du ihn lieb hast, wie Gott uns und nicht weil jemand Geburtstag hat.

  • Ein „ich habe dich lieb“ an deinen besten Freund kann schon ein Geschenk sein

Wer schenkt wird beschenkt

Autor: Daniela Brokmeier, zugesendet im September 2008


weitere Ideen für dieses Thema: Das Geschenk annehmen
Immer gut kommen aber auch Fotogeschenke.


[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Andachten, Themen und Ideen zur Jugendarbeit Ideen zur Jugendarbeit Ideen zur Jugendarbeit Anspiele und Ideen zur Jugendarbeit Gespräche mit Kindern oder Jugendlichen Andachten, Themen und Ideen zur Jugendarbeit