Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Bastelanleitungen | Basteln mit Kindern
- einfach - schnell - unkompliziert -

Jugendzimmer

Material:

Schuhkarton, Tapetenreste, Klebstoff, Bastelmesser, Zahnstocher, Schere, Krepppapier, Stoff, Trinkhalme, Papier und je nach Ausstattung noch mehr.

Bastelanleitung

Bastelanleitung Jugendzimmer Zuerst wird der Schuhkarton auf eine der längeren Seiten gedreht, so dass er vorne offen ist. Dann werden alle Wände und die Decke mit Papier oder Tapetenresten beklebt. Der Boden kann mit Teppichresten oder ebenfalls Papier beklebt werden. Weißes Papier kann vorab auch entsprechend bemalt werden um Laminatboden darzustellen. Um Türen und Fenster einzufügen werden die gewünschten Stellen im Karton ausgemessen, aufgezeichnet und dann mit einem Bastelmesser ausgeschnitten. Dieses geht am Besten von außen. Der Fensterrahmen wird auf braunes Tonpapier gezeichnet, ausgeschnitten und um das Fester im Karton geklebt. Für die Gardinenstangenhalter wird ca. einen Zentimeter oberhalb und jeweils rechts und links neben dem Fenster die Stelle markiert, wo der Halter befestigt werden soll und dann ein gekürztes Holzstäbchen (z. B. Zahnstocher) quer durchgesteckt. Aus Krepppapier wird ein entsprechendes Stück zugeschnitten, um ein weiteres Holzstäbchen gewickelt und auf die Gardinenstangenhalter gelegt. Fertig ist das Rollo. Um Gardinen nachzubilden rafft man einfach ein zugeschnittenes Stück Stoff auf das Holzstäbchen. Der Schrank, der Schreibtisch und das Bett sind aus leeren Pappkästchen gebastelt. Diese können zusammengeklebt werden um größere Möbel zu erhalten und dann mit weißem Papier umklebt. Wenn keine weißen Möbel gewünscht sind können diese nun noch bemalt (z. B. mit Wasserfarben, Buntstiften) werden oder man benutzt einfach gleich farbiges Papier. Als Bettpfosten dienen kleine Holzstäbchen (z. B. gekürzte Streichhölzer). Die Bettwäsche wird aus entsprechend zugeschnittenen und gefalteten Stoffresten auf das Bett gelegt. Wahlweise können auch Servietten benutzt werden. Die Schreibtischplatte ist ein Stück Pappe das ebenfalls mit weißem oder farbigem Papier umklebt und dann auf den Schreibtischbeinen befestigt wird.

Um den Stuhl zu basteln werden vier Trinkhalme in der gewünschten Höhe des Stuhles zurecht geschnitten. Diese vier Trinkhalmstücke werden mit Tesafilm oder Klebstoff entsprechend zusammen geklebt. Es sollte drauf geachtet werden, dass der richtige Klebstoff für das richtige Material verwendet wird, sonst hält es nicht. Das fertige Stück bildet nun zwei Stuhlbeine und die Lehne. Für die restlichen beiden Stuhlbeine und die Sitzfläche werden wieder jeweils vier Trinkhalme zusammengeklebt und gekürzt. Zuletzt wird mit doppelseitigem Klebeband oder ebenfalls mit Klebstoff die Sitzfläche im rechten Winkel zur Stuhllehne und die anderen Stuhlbeine parallel zur Stuhllehne an der Sitzfläche befestigt. Für die Topfpflanze wird ein Plastikdeckel (z. B. von einer Wasserflasche) benötigt. Dieser wird in doppelter Höhe des Deckels mit Tonpapier umwickelt und kann auch bemalt werden. Jetzt werden auf einem DIN A4 großen Stück grünem Ton- oder Krepppapier zwei 5 cm große Streifen gezeichnet und dann ausgeschnitten. Jeder Streifen wird nun auf der langen Seite in sehr dünne, ca. 4,5 cm lange Streifen eingeschnitten. Jetzt werden beide Streifen locker zusammengerollt und an den nicht eingeschnittenen Seiten etwas zusammen geknüllt und dann in den Blumentopf gesteckt.

Der Rahmen des Spiegels wird auf einem Stück Pappe in der gewünschten Größe vorgezeichnet und dann ausgeschnitten. Dann wird der Rahmen mit Transparentpapier, Goldpapier oder Papier das noch bemalt werden kann umklebt. Nun schneidet man Aluminiumfolie etwas kleiner als der Spiegel ist zu und klebt diese hinter den Rahmen. Die Alufolie sollte schön glatt sein, damit es auch spiegelt. Der fertige Spiegel kann nun im Zimmer aufgestellt werden.

Zur Dekoration können nun kleine Bilder als Poster an die Wände des Zimmers geklebt werden. Auf dem Schreibtisch kann eine Lampe stehen, die aus Tonpapier und Aluminiumfolie gebastelt werden kann. Auch Zeitungen und ein Laptop können aus Papier dargestellt werden. Ein gekürzter Trinkhalm, in den einige dünne Papierstreifen gesteckt werden kann als Vase dienen und auf den Schreibtisch gestellt werden. Einen Ghettoblaster kann mit einem Korken, der mit Papier umwickelt und bemalt ist simuliert werden. Für weitere Details im Zimmer sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Auch kann man versuchen sein eigenes Zimmer im Schuhkarton nachzustellen.

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Basteln mit Kindern Basteln mit Kindern Bastelideen Bastelideen Bastelideen Basteln mit Kindern