Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Leder-Würmchen

Ein Lederwürmchen ist nicht nur ein ideales Schmuckstück für den eigenen Schulrucksack, das Federmäppchen oder den Schlüsselanhänger. Die kleinen Schmuckstücke stellen auch eine ideale kleine Aufmerksamkeit für Freunde und Familienmitglieder dar, die man auch ohne besonderen Anlass verschenken kann. Eines oder mehrere Leder-Würmchen kann außerdem jeder mit wenig Aufwand selbst basteln und so ein individuelles Schmuckstück herstellen.

Leder-Würmchen

Das benötigte Material:

  • Lederreste
  • Band aus Leder oder Bast
  • runde Perle
  • Lochzange und Schere

So wird das Leder-Würmchen gebastelt

Aus den Resten des Leders werden zunächst kleine Kreise geschnitten. Sobald ausreichend Kreise ausgeschnitten sind, wird in der Mitte mit der Lochzange ein Loch gestanzt. Sobald das erledigt ist, werden die Kreise auf dem Band aufgefädelt. Sobald das Lederwürmchen nun die gewünschte Größe erreicht hat, wird noch die Perle aufgefädelt und das Band zugeknotet. Zu guter Letzt wird ein Gesicht auf die Perle gemalt.

Die Lederreste können übrigens ruhig großzügig zu Kreisen geschnitten werden. Diese lassen sich immer wieder beim Basteln und kreativen Arbeiten verwenden.

Eine Zusendung von Bianca K.

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Basteln mit Kindern Basteln mit Kindern Bastelideen Bastelideen Bastelideen Basteln mit Kindern