Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Bastelwerkstatt - Basteln und Werken mit Kindern

Flip Flops

Flip Flops basteln

Material:

  • eine alte Jeans,
  • einen anderen Stoff,
  • Pappe
  • etwas Fließ,
  • Moosgummi oder einen anderen etwas weicheren, dickeren Stoff.
  • Werkzeug: Kleber, Schere, Nadel und Faden und wenn möglich eine Nähmaschine.

Flip Flops basteln

Zuerst übertragt ihr die Form eines Flip Flops auf den Karton, oder nehmt die Vorlage und schneidet das Ganze aus.

Die Pappvorlage auf einen anderen Stoff übertragen (kann auch der gleiche Jeans Stoff sein den ihr für außen verwendet) und ausschneiden.

Flip Flops basteln

Die Pappvorlage noch auf das Fließ oder einen anderen weicheren und dickeren Stoff übertragen und ausschneiden.

Die beiden Stoffe auf die Pappe kleben, so dass der weichere Stoff oben ist. Es reicht ein normaler Flüssigkleber. Besser ist jedoch, wenn ihr einen Kleber wie Patex verwendet.

Flip Flops basteln

Nun habt ihr eine Pappe als Sohle, eine erste Lage Stoff zur Stabilität und als letztes einen weichen Stoff für die Bequemlichkeit. Wenn alles zusammengeklebt wurde kann es weitergehen.

Die Flip Flops oder die Vorlage insgesamt 4-mal auf den Jeansstoff übertragen und dann so ausschneiden, das jeweils zwei Zentimeter mehr Jeansstoff überstehen, wenn ihr euch nicht sicher seid, dann zeichnet die zwei Zentimeter von Hand vorher auf. Wenn ihr mit der Nähmaschine nähen wollt dann macht besser 4 Zentimeter Abstand.

Flip Flops basteln

Jetzt näht ihr einen halben Zentimeter außerhalb der schwarzen Linie jeweils zwei Jeansstoffe an einer Seite zusammen. Passt auf, dass ihr die Pappe mit den Stoffen noch gut hineinschieben könnt. Nähen könnt ihr von Hand oder mit der Maschine.

Flip Flops basteln

Das macht ihr zwei Mal, dann steckt ihr die Pappe mit dem Stoff in die entstandene Tasche, um anschließend noch den Rest zuzunähen. Achtet darauf, dass ihr jetzt den Stoff zusammen näht, so dass möglichst wenig Spielraum zwischen Stoff und Pappe ist, es sollte aber auch nicht zu extrem gespannt sein.

Flip Flops basteln

Schneidet aus der übriggeblieben Jeans den Saum ab, am besten den von den Beinen abwärts benutzen. Dieser lässt sich später leichter nähen, weil er nicht so dick ist.

Markiert die Stelle an der die Halterungen für die Zehen sind.

Der Saum wird jetzt in der Mitte festgenäht, das müsst ihr wahrscheinlich von Hand machen, weil der Flip Flop jetzt schon sehr dick ist. Außerdem solltet ihr einen sehr dicken Faden benutzen und auch wenn es etwas anstrengend ist sehr gut festnähen.

Die Person die die Flip Flops später tragen soll, stellt sich jetzt auf die Sohle. Fädelt den Saum durch die Zehen und fixiert den Saum, wenn es die richtige Länge hat an der Seite der Flip Flops. Jetzt wieder raus aus den Flip Flops und den Saum festnähen. Das ging bei mir mit der Maschine ganz gut. Jetzt noch die Ränder ein bisschen abscheiden und fertig sind die Flip Flops.

Natürlich könnt ihr alle möglichen Stoffe verwenden, den Stoff bemalen oder vorher mit etwas aufnähen, nach dem Patchwork Prinzip.

Eine Zusendung aus der Bastelwerkstatt von Ronnie Berzins

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Basteln mit Kindern Basteln mit Kindern Bastelideen Bastelideen Bastelideen Basteln mit Kindern