Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Bastelwerkstatt - Basteln und Werken mit Kindern

Heißes Brett

Ein heißes Brett ist das gleich wie ein heißer Draht. Es geht darum mit einem Stab durch ein Labyrinth zu kommen, ohne dabei das Metall zu berühren. Berührt man es doch, leuchtet eine Lampe und/oder es ertönt ein Signal.

Heißes Brett

Material:

  • 1 x Presspanplatte oder vergleichbare Holzplatte ca. 550x300x20
  • 14 x Rundholz ca. 50x20
  • 1 x Fassung e10 zum löten
  • 1 x Leuchtmittel e10 9 Volt
  • 1 x Batterieklemme 9 Volt
  • 1 x 1 9 Volt Blockbatterie
  • 1 x Schalter
  • 1 x Summer oder Piezo 9 Volt
  • 1 x Rundholz 25x15
  • Reißnägel ca 15x
  • Isolierte Kupferlitze ca. 4 m.
  • Dicken Kupferdraht ca. 25 cm.
  • 1 x Gummiring
  • 2 x Dachlatte Gehobelt 24x2,5
  • 2 x Metallwinkel 2,5x2,5
  • 1 x Metallplatte mit löchern.
  1. Ein Labyrinth auf die Metallplatte aufzeichnen und mit einer Flex ausscheiden.

  2.  Heißes Brett

    Die Rundhölzer zusägen und unter das Metall stellen. Wenn alle Rundhölzer an ihren Platz stehen zur Kontrolle das Metall drauf legen, gegebenenfalls die Position der Rundhölzer korrigieren. Dann mit einem Stift die Position markieren und 6 mm Löcher überall dort in die Grundplatte bohren wo sich später die Rundhölzer befinden. In die Rundhölzer nun ebenfalls von einer Seite Löcher mit 6 mm Durchmesser bohren, anschließend mit 6mm Holzdübeln die Rundhölzer befestigen. Nun das Metall mit kleinen Schrauben auf die Rundhölzer schrauben.

  3.  Heißes Brett

    Ein Loch für den Schalter in das Metall bohren und 3 Löcher für die Kabel bohren. Die Fassung so auf das Metall schrauben das eine elektrische Verbindung zwischen Metall und dem Fuß der Fassung da ist. Den Summer auf das Holz schrauben.

  4. Die Kabel verlegen und verlöten. Hierzu bietet sich die Rückseite an. Die Reisnägel in das Holz drücken, die Kabel auf die richtige Länge bringen, abisolieren und verlöten.

  5. Den Griff, mit dem das Spiel gespielt wird nun noch absägen, ein Loch bohren und zwar so schräg in den Griff bohren, damit das Loch in der Mitte wieder heraus kommt. Die Litze durch das Loch in der Mitte stecken und heraus ziehen. Nun mit dem dicken Kupferdraht verlöten, etwas Heißkleber in das Loch und das dicke Kupfer schnell zurück in das Loch stecken.

  6. Die beiden Halterungen die das Brett in der Schräge halten, zusägen und den Winkel an der Grundplatte befestigen.

  7. Wenn an der Grundplatte die Nut nicht abgesägt worden ist lässt sich diese nun wunderbar als Halterung für den Spielstab benutzen. Hierzu eine Holzleiste direkt auf die Nut leimen.

  8. Als letztes noch aus einem Dichtungsring oder einem Fahrradschlauch die Halterung für die Batterie bauen.

  9. Einstecken und spielen. Viel Spaß damit

Eine Zusendung aus der Bastelwerkstatt von Ronnie Berzins

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Basteln mit Kindern Basteln mit Kindern Bastelideen Bastelideen Bastelideen Basteln mit Kindern