Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Stadtspiel: Mit der transsibirischen Eisenbahn von Moskau nach Wladiwostok

Wir bereisen das Land Russland und wollen innerhalb von einem Tag vom Westen nach Osten kommen und zwar mit der Transsibirischen Eisenbahn. Es gibt insgesamt 5 Stopps auf der Reise und die Kinder müssen chronologisch von Westen nach Osten reisen und sich dabei in jeder Stadt das Zugticket zur nächsten Stadt verdienen. Parallel dazu gibt es noch ein Quiz, das die Kinder im Laufe der Rallye ausfüllen müssen. An den einzelnen Stationen gibt es jeweils einige Infos über Russland, mit denen und der Karte das Quiz bearbeitet werden kann.

Vorbereitung:

  • Die Kinder sollten in Gruppen von max. 6 Kindern eingeteilt werden.

  • Die Stationen sitzen verteilt (nicht zwangsweise chronologisch) in der Fußgängerzone o.ä., vor ihnen liegt jeweils ein Pappschild mit dem Namen der Stadt, die sie repräsentieren. Daneben kann man noch die russische Flagge malen und den Kilometerstand, den die Transsib in dieser Stadt hat

  • Jede Gruppe bekommt eine Russlandkarte, auf der die Strecke der Transsib eingezeichnet ist.

Mithilfe dieser Karte können sie herausfinden, zu welcher Stadt sie als nächstes gehen müssen. Die Karte wird auch an einigen Stationen und für das Quiz benötigt.

Tipp: bei vielen Gruppen und begrenzter Zeit können auch manche Gruppen von Wladiwostok nach Moskau reisen. Aber Achtung: die Beschriftung der Weiterreisetickets wird dadurch komplizierter.

Text, den die Spielleitung den Kindern sagt:

Heute bereisen wir das wunderschöne und riesige Land Russland. Auf unserer Reise wollen wir nicht das Flugzeug nehmen, sondern die über 9000 km vom einen Ende des Landes bis zum anderen Ende des Landes mit der längsten Eisenbahn der Welt bereisen, mit der Transsibirischen Eisenbahn. Dazu teilen wir euch gleich in Gruppen ein, in denen ihr die Reise bestreitet. Auf eurer Reise macht ihr Stopps in 5 verschiedenen Städten. Die könnt ihr euch gleich mit eurer Gruppe auf einer Karte angucken, die ausgeteilt wird. Wichtig bei so einer Reise mit der Eisenbahn ist, dass Ihr in der richtigen Reihenfolge von Westen nach Osten reist. Ihr müsst also immer zur nächsten Stadt weiterreisen. Hier auf der Straße (oder Innenstadt…) sind die verschiedenen Städte als Posten verteilt, die Ihr in der richtigen Reihenfolge aufsuchen müsst. An jedem Posten könnt ihr euch ein Ticket für die Weiterfahrt in die nächste Stadt verdienen. Ich könnt immer nur in einer Stadt anhalten, wenn Ihr auch das passende Ticket habt. Außerdem bekommt ihr noch ein Russland Quiz. In den einzelnen Städten bekommt ihr immer ein paar Infos, die euch dabei helfen das Quiz auszufüllen.

Jetzt wünschen wir euch eine gute Reise!!

Jede Gruppe bekommt ein Quiz, einen Stift und eine Landkarte von Russland (Landkarte mit dem Streckenverlauf aus dem Internet oder Atlas besorgen) ausgeteilt

Die Stationen:

  1. Station: Moskau

    „Herzlich Willkommen in Moskau, der Hauptstadt Russlands! Hier beginnt unsere Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn! Wie manche vielleicht wissen, spricht man in Russland nicht nur anders, nämlich russisch, sondern man schreibt auch anders, und zwar kyrillisch. Damit ihr schon mal ein bisschen Gefühl für diese andere Schrift bekommt, die euch auf der Reise noch oft begegnen wird, haben wir hier einen Text, den ihr mit Hilfe des Alphabets übersetzen sollt…“

    Nachdem die Kinder den Text übersetzt haben: „ damit eure Mitfahrer in der Bahn auch wissen, wie sie euch ansprechen sollen, ist eure Aufgabe jetzt, dass sich jeder ein Namensschild malt. Und zwar indem er seinen Namen auf Kyrillisch übersetzt.“

    Wenn die Aufgabe erledigt ist, gebt jeder Gruppe ein Bahnticket um von Moskau nach Krasnojarsk zu kommen.

    Material:

    Pappschild „Moskau“, Anlauttabelle kyrillisches Alphabet, Zettel mit „schreibe deinen Namen auf Russisch“ auf kyrillisch, Stoffstücke, Textilstifte, Bahntickets von Moskau nach Krasnojarsk

  2. Station: Krasnojarsk

    Lasst euch von der Gruppe zuerst Krasnojarsk auf der Karte zeigen, dann die Tickets, mit denen sie nach Krasnojarsk gereist sind.

    „Herzlich Willkommen in Sibirien, so wird die Landschaft östlich des Ural genannt. Wer kann mir den Ural und Sibirien mal auf der Karte zeigen? Und wer weiß was der Ural ist? (Das Gebirge in Russland, das Europa von Asien trennt bzw. das Westrussland von Sibirien trennt).

    Aufgabe:

    Skrabble legen mit Russisch Brot Wenn die Gruppe die Aufgabe erfolgreich erledigt hat, bekommt sie ein Bahnticket von Krasnojarsk nach Irkutsk.

    Material:

    Pappschild „Krasnojarsk“, Bahntickets für jede Gruppe von Krasnojarsk nach Irkutsk, Russisch Brot

  3. Station: Irkutsk

    Lasst euch von der Gruppe zuerst Irkutsk auf der Karte zeigen, dann die Tickets, mit denen sie nach Irkutsk gereist sind.

    „Herzlich Willkommen am Baikalsee, dem tiefsten und ältesten See der Erde!“ Lies der Gruppe die Geschichte vom Schamanenstein vor. Lasse den letzten Abschnitt (der durchgestrichen ist) weg.

    Stelle anschließend folgende Fragen:

    - Wer oder was sind Baikal, Angara und Jenissej? (Antwort: Baikal: See, Angara und Jenissej: Flüsse)

    - Wohin laufen Angara und Jenissej? (Antwort: ins Nordpolarmeer)

    Die Antworten finden die Kinder auf der Russlandkarte. Lass es dir von den Kindern auf der Karte zeigen.

    Nach der Lösung der Aufgabe bekommt jede Gruppe ein Bahnticket um von Irkutsk nach Ulan-Ude zu kommen.

    Material:

    Pappschild „Irkutsk“, Bahntickets für jede Gruppe von Irkutsk nach Ulan-Ude, Extrazettel mit der Legende…

  4. Station: Ulan-Ude

    Lasst euch von den Gruppen Ulan-Ude auf der Karte zeigen. Lasst euch von den Gruppen die Tickets zeigen, mit denen sie nach Ulan-Ude gereist sind.

    „Seid Willkommen in Ulan-Ude. Hier gab es ab dem 16. Jahrhundert Reiterverbünde, die Kosaken genannt wurden. Sie hatten keinen Besitz und plünderten und raubten Städte und Dörfer in der Umgebung aus. Hier in Ulan-Ude hatten sie einmal ein Winterlager, damit haben sie die Stadt gegründet. Wie ihr wisst, wird es hier in Sibirien im Winter sehr kalt. Ihr sollt nun einen unter euch auswählen, der sich mithilfe unserer Verkleidungskiste als Kosake in Sibirien verkleidet.“

    Am besten gebt ihr der Gruppe eine zeitliche Begrenzung von 2-3 Minuten. Ein Foto von den Verkleideten zu machen, sorgt später für die Belustigung aller ;)

    Nach erfolgreicher Aufgabe gebt der Gruppe das Ticket um von Ulan-Ude nach Wladiwostok zu reisen.

    Material:

    Pappschild „Ulan-Ude“, Verkleidungskiste, Zugtickets von Ulan-Ude nach Wladiwostok.

  5. Station: Wladiwostok

    Lasst euch von der Gruppe zuerst Wladiwostok auf der Karte zeigen, dann die Tickets, mit denen sie nach Wladiwostok gereist sind.

    „Hallo und herzlich Willkommen hier bei uns in Wladiwostok am Meer. Wir waren mal ein Fischerdorf und leben auch heute noch vom Fischen. Das ist aber manchmal schwierig hier.. Deswegen können wir gut eure Hilfe gebrauchen. Spielt „Fischer, Fischer, wie tief ist dein Wasser?“ mit Passanten, die gerade so vorbei kommen.“

    Das Spiel geht so:

    Auf der einen Seite steht der Fischer, auf der anderen Seite (10-15m entfernt) stehen die Passanten und anderen Gruppenteilnehmer. Die Passantenseite beginnt mit rufen: „Fischer, Fischer, wie tief ist dein Wasser?“ Der Fischer antwortet: „ 26 Meter“ (er kann eine beliebige Zahl nennen). Die Passanten antworten: „Und wie kommen wir rüber?“ Der Fischer darf sich nun eine Fortbewegungsart aussuchen, z.B. ruft er: „Hüpfen“ . Dann müssen alle, auch der Fischer auf die andere Seite hüpfen. Dabei muss der Fischer versuchen, die anderen zu fangen. Wer gefangen wurde, ist auch Fischer.

    Wenn das Spiel vorbei ist, gibt die Gruppe ihre Zugtickets und das fertig ausgefüllte Quiz bei der Station Wladiwostok ab und bekommt als Gegenzug z.B. einen Gutschein für eine Kugel Eis, den man in der nächsten Eisdiele einlösen kann.

    Material:

    Pappschild „Wladiwostok“, Gutschein für eine Kugel Eis

Anlage:

  • Vordruck Tickets
  • Anlauttabelle
  • die Sage vom Schamanenstein (siehe http://www.baikalinfo.com/html/german_landmaerchen.xml.php bzw. http://www.wild-angara.de/angara.html bzw. andere Quellen)
  • Karte von Russland (Landkarte mit dem Streckenverlauf aus dem Internet oder Atlas besorgen)
  • „schreibe deinen Namen auf Russisch“
  • Quiz

Eisenbahn Ticket Transsibirische-Eisenbahn

Kyrillisches Alphabet

Transsibirische-Eisenbahn-Quiz

Schreibe Deinen Namen mit Hilfe des Alphabets

Eine Zusendung von Carola K.

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit