Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Backen und Kochen

Hefeteig-Männchen

Genügend fertigen Hefeteig mitbringen, damit jeder ein ausreichend großes Stück abbekommt. Jedes Kind arbeitet auf einem Back-Papierbogen. Aus verschieden großen Teig-Kugeln werden Kopf, Körper, Arme und Beine geformt und an einander gedrückt. Augen und Knöpfe werden mit Rosinen, Nüssen oder Mandeln gemacht. Das fertige Männchen wird mit Kondensmilch bestrichen und bei 180 Grad (Heißluft) je nach Größe ca. 15 bis 20 Minuten gebacken.

Ein Beitrag von Elke B, Schönbrunn

Blätterteig-Apfeltaschen

Fertigen Blätterteig auf Rollen gibt es für kleines Geld bei jedem Discounter. Pro Rolle schneidet man 8 Vierecke aus. 1 kleiner Apfel reicht für ca. 2 bis 3 kleinere Apfeltaschen. Äpfel schälen, gut klein schneiden und mit etwas Zitronensaft und nach Geschmack mit Rosinen mischen. Etwas Vanillinzucker untermischen. Mit einem Löffel auf die untere Hälfte des Teig-Viereckes häufen und den oberen Teil darüber klappen. Die seitlichen Ränder mit einer Gabel zusammendrücken. Wenn noch Teig-Reste da sind, kann man die Taschen noch nett verziehen. Je nach Backofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen und mit Puderzucker bestreuen. Guten Appetit!

Ein Beitrag von Elke B, Schönbrunn

Cocktail - Kreationen

Verschiedene Fruchtsäfte (hell u. dunkel, dicker und dünner), Mineralwasser, eventuell Kokosmilch, Zitronen zum Auspressen und Zitronenscheiben und Bananen zum Aufspießen zur Dekoration, hohe Gläser zum Mixen und mehrere kleine zum Verkosten. 1 Teller mit Wasser und einer mit Zucker bieten die Möglichkeit die hohen Gläser vor dem Mixen mit einem hübschen Zuckerrand zu versehen. Löffel zum Umrühren und Strohhalme nicht vergessen. Viel Spaß !

Ein Beitrag von Elke B, Schönbrunn

Amerikaner

Zutaten:

  • 100 g Butter oder Margarine
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillin Zucker
  • 2 Eier
  • etwas Salz
  • 1 Päckchen Vanille Pudding
  • 3 Esslöffel Milch
  • 300 g Weizenmehl
  • 1 Päckchen Backpulver

Zubereitung:

Man rührt das Fett schaumig und gibt nach und nach Zucker, Vanillin Zucker, Eier, Prise Salz und das mit der Milch angerührte Puddingpulver hinzu. Das mit Backpulver gemischte Mehl wird nach und nach ebenfalls darunter gerührt.

Der Teig muss sehr fest sein, andernfalls rührt man noch etwas Mehl darunter, sonst läuft das Gebäck breit.

Mit 2 Esslöffel setzt man nicht zu große Teighäufchen auf ein gefettetes Backblech und bäckt sie goldbraun.

Backzeit:

15 Minuten bei 200 Grad Nach 10 Minuten Backzeit bestreicht man die Oberfläche mit Milch. Nach dem Backen wird die Unterseite der heißen Amerikaner mit hellem oder dunklem Zuckerguss bestrichen.

Buttergebäck

Zutaten:

  • 125 g Butter oder Margarine
  • 125 g Zucker
  • 250 g. Mehl
  • 3 Eigelb oder 2 Eier
  • abgeriebene Schale einer ½ Zitrone
  • Zum Bestreichen: verschlagenes Eigelb mit ½ Kaffeelöffel Wasser

Zubereitung:

Die schaumige Butter wird mit Zucker und Eigelb oder Eiern schaumig gerührt. Die übrigen Zutaten dazugeben und zu einem Teig verarbeiten. Diesen lässt man kurz in der Kälte ruhen, wellt ihn ½ cm dick aus und sticht mit Ausstechförmchen Figuren aus. Die Figuren bestreicht man mit Eigelb und gibt sie anschließend in den Ofen zu Backen.

Backzeit:

ca. 30 Minuten in einem nicht zu heißem Ofen (175 Grad)

Raclette de luxe für 10+ Personen

Material: 2 Raclettegeräte sowie Zutaten s.u.

Ein Raclette-Abend ist eine gemütliche Angelegenheit. Die hier angegebenen Mengen sind für ca. 10 Personen gedacht. Neben 2 Raclettegeräten sollten alle Zutaten zuvor besorgt sein. Vielleicht kann das ein oder andere auch auf alle Personen verteilt werden. Das spart das Budget der Gruppenkasse.

Zubereitung:

  • 60g / Person Raclettekäse dünn geschnitten (kg < 5,- € ist günstig)
  • 100g / Person bei dicken Scheiben
  • 100g / Person gekochter Schinken
  • 100g/ Person Salami
  • 1 Packung Nürnberger Würstchen
  • 1 Packung / 5 Personen Lachsfilet
  • 1 Packung / 5 Personen Scampis pur
  • 1-2 Dosen Mais
  • 1-2 Dosen Ananas
  • 1 Dose Spargel
  • 1 kl. Glas Oliven
  • 2,5 Stck. /Person Backkartoffeln (12 Pers. – 3 Bleche!!)
  • Ölmischung für die Kartoffel
  • 200g Champignons
  • Je 1 gelber/ roter Paprika
  • 1 großer Salat (Eisberg/ Saison)
  • 50g /Person Feldsalat
  • mehrere Zwiebeln in Ringen
  • 1 Salatgurke für Zaziki
  • 500g Quark
  • 2-3 große Baguette entsprechen ca. 6-9 Aufbackbaguette
  • 300g Knobibutter - auch zum Anbraten

Nachtisch: 2,5 l Vanilleeis + 2 Packungen gefrorene Himbeeren/ Waldfrüchte
oder 2l Vanilleeis + 1 Banane / Pers + Schokosauce

zugesendet von: cg_sekretariat

Chili con carne interaktiv

Material: s.u.

Chili con carne für ca. 10 Personen

Zubereitung:

  • 125g Bacon- Speck anbraten, dann
  • 1 mittlere Zwiebel andünsten und wegstellen
  • 1 kg Rinderhack und
  • 500g klein geschnittenes Rindergulasch in Olivenöl anbraten.
  • Mit 2 Dosen Pizzatomaten2 Pack pürierte Tomaten ablöschen.
  • 2 Btl. Knorr®- Würze für Chili in
  • 250 ml Wasser einrühren.
  • Zwiebel und Speck dazu geben.
  • 3 Dosen Kidneybohnen
  • 1 weiße Bohnen abschütten und einrühren
  • 2 Tl Zucker dazugeben
  • 10-15 min köcheln lassen.
  • Am Ende ggf. mit Salz, Pfeffer, Chili, Curry nachwürzen.

Zum Servieren anrichten

  • 2- 3 Tüten Tortillia- Chips in der Tüte verkrümeln
  • 1 mittlerer Eisbergsalat würfeln
  • 500g Tomaten in Wüfel schneiden
  • 1 Dose s. Mais abschütten
  • (Zwiebelringe ) schneiden
  • 1-2 große Baguette schneiden
  • 500g Quark 20% und
  • 1 Becher Joghurt mitMilch, Salz, Zucker, zu einer cremigen Soße mischen

Anleitung zum Teller füllen

  • 1. Nachos in Suppen- Teller geben
  • 2. Salat und Tomaten drauf
  • 3. Chili darüber
  • 4. Mais, Zwiebeln, Soße drauf
  • 5. Eventuell noch nachwürzen

zugesendet von: cg_sekretariat

BANANENSALAT MIT PREISELBEERSAHNE und oder Zimtsahne

BANANENSALAT

  • 1/8 l Weißwein in einen Stieltopf geben und mit einem
  • Saft von 1/2 Zitrone mit dem Schneebesen verrühren, kurz aufkochen lassen.
  • 20 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 4-5 St. Bananen in Scheiben schneiden und in den Topf mit der aufgekochten Flüssigkeit geben (Nicht mehr aufkochen, sonst wird es Matsch!!!) Einmal kurz umrühren und auskühlen lassen. In Kompottschalen anrichten.

PREISELBEERSAHNE

  • 1 Becher Sahne steif schlagen
  • 30 g Preiselbeeren mit dem Schneebesen unterheben

ZIMTSAHNE

  • 1 Becher Sahne steif schlagen
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 TL Zucker mischen und unterheben

Einen Tupfer Sahne auf den Bananensalat spritzen.

zugesendet von: Irmgard Bock

Rosen - Creme

  • 6 Blatt Gelatine - einweichen
  • 1 Vanilleschote auskratzen (oder 2 Vanillezucker)
  • 400 g Joghurt - schaumig rühren
  • 70 g Creme fraiche
  • 90 g Puderzucker
  • 4 EL Zitronensaft - erwärmen - Gelatine darin lösen, unterrühren
  • Rosenwasser (erhältlich in Apotheken) nach Belieben (4 - 8 EL) dazugeben
  • 150 ml Sahne steif geschlagen unter heben, nachdem die Masse leicht angesteift ist.
  • Mit reichlich frischen duftenden Rosenblütenblättern in eine Glasschale einschichten. Kalt stellen.

Rosenblüten nur ungespritzt aus dem Garten verwenden. Sehr gut eignen sich duftende Heckenrosen (Hundsrosen). Gekaufte Rosenblüten sind so stark behandelt, dass sie zum Verzehr giftig sein können. Rosen zum Verzehr kann man auch bestellen bei: Essbare Blüten (Internet)

zugesendet von: Irmgard Bock

Kochen mit Heckenfrüchten im Herbst

  • Material: Marmelade zubereiten, Birnen, Apfelsaft, Weißdornbeeren, Schlehensaft, Gelierzucker, Zimt, Ingwer
  • Weißdorn-Birnen-Marmelade, 1 kg Birnen, 200 ml Apfelsaft, 180 g Weißdornbeeren aufkochen und 10 Min. ziehen lassen.
  • Anschließend durch ein Sieb streichen.
  • Zu gleichen Teilen mit 1 : 1 Gelierzucker vermengen und vor dem Kochen Rosinen zugeben (diese zuvor in kaltem Wasser einlegen).

zugesendet von: Irmgard Bock

Winterzauber

  • 500 ml Schlehensaft
  • 500 g Weißdornmus
  • 1 kg Gelierzucker
  • Zimt
  • Ingwer
  • Nelken
  • Weißdorn mit Wasser bedecken und 10 Min. köcheln.
  • Dann durch ein Sieb streichen und mit den restlichen Zutaten vermengen.

zugesendet von: Irmgard Bock

Schokocrossies

Zutaten:

  • 20 Gram Palmfett
  • 200 Gramm Vollmilchschokolade
  • 100 Gramm Zartbitterschokolade
  • 1-2 Esslöffel Vanillezucker
  • 100 Gramm Cornflakes
  • 75 Gramm Kokosraspel
  • Variationen: Keine Kokosraspel sondern andere Nüsse
  • Weiße Schokolade

Zubereitung:

  • Schokolade und Fett im Wasserbad schmelzen und den Vanillezucker dazugeben
  • Cornflakes etwas zerdrücken und mit Nüssen, Kokosraspeln oder ähnlichem mischen.
  • Cornflakes Mischung unter die Schoko-Fett-Masse heben und zwar solange bis die Cornflakes schokoladig sind.
  • Die Masse mit einem Teelöffel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen.
  • Mehrere Stunden kaltstellen.

Eine Zusendung von Ronnie Berzins

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit