Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne Zustimmung der Urheber nicht erlaubt.

Turniere (Tischtennis, Billard, Tischkicker) – Gruppenprogramm im Januar

Billard
Billard Turniere
©: www.praxis-jugendarbeit.de

Tischtennisplatten, einen Tischkicker oder vielleicht auch ein Billardtisch stehen in vielen Jugendhäusern bzw. Gruppenräumen zur Verfügung. 1-2x jährlich können dann entsprechende Turniere veranstaltet werden.

Diese Turniere können entweder gruppenintern stattfinden, oder auch in einer Art ausgeschriebenem Wettbewerb zu dem sich auch Kinder und Jugendliche anmelden können, die nicht zum Verein, zur Jugendgruppe gehören - also eine ideale Art der Werbung um neue Mitglieder.

Tischtennis   Bild: 39594632
Tischtennis
©: Dusan Kostic - Fotolia

Steht die Teilnehmerzahl fest kann man einen Turnierplan erstellen. Jeder gegen jeden geht nur, wenn es 5-8 Teilnehmer sind. Sind es mehr Teilnehmer empfiehlt es sich zwei bis mehr Gruppen zu bilden um dann die jeweiligen Gruppensieger am Ende gegeneinander spielen zu lassen.

Bei extrem vielen Teilnehmern können auch immer 2 Spieler ein Team bilden, als im Doppel spielen.

Tischkicker
Tischkicker Turniere
©: www.praxis-jugendarbeit.de

Als äußerer Rahmen können ein paar belegte Brötchen, eine bestellte Partypizza und Getränke für eine gesellige Atmosphäre sorgen. Dem Sieger winkt ein Pokal, zumindest eine Urkunde. Wer noch einen Sponsor auftreibt, kann auch noch entsprechende Preise bereitstellen.

Eins möchte ich auch noch anmerken: Wenn solche Spieltische zur Verfügung stehen verleitet das leider auch immer so manchen Jugendleiter dazu sich das Leben einfach zu machen und gar keine richtige Gruppenstunde vorzubereiten, sondern Woche für Woche die Kids einfach immer Billard- oder Tischkicker spielen zu lassen. Doch so etwas zahlt sich leider auf lange Sicht nicht so aus. Wem es gelingt ein abwechslungsreiches Programm mit vielen unterschiedlichen Ideen übers Jahr gesehen aufzustellen, der wird die Kids mehr begeistern. Denn immer und immer wieder Billard Turniere zu spielen wird dann auch langweilig und sprechen auch nicht alle Jugendlichen an.

In der offenen Jugendarbeit wie zum Beispiel in Jugendhäusern sieht das schon anders aus – da gibt es oft mehrere Angebote gleichzeitig. Und Billardspielen oder Tischkickern ist auch für viele Jugendliche sehr kommunikativ und gesellig, wo sie „abhängen können“, Spaß haben und ein paar schöne Stunden verbringen. Doch auch dann können 1-2x im Jahr entsprechende besondere „Turniernächte“ oder „Spiele-Marathon“ angeboten werden. Dann wird aus dem gewöhnlichen Angebot ein außergewöhnliches Event.

Dezember 2014

Das könnte auch noch interessant sein:

Weitere Meldungen und Artikel für Jugendleiter in der Jugendarbeit zu...

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Jugendthemen und Jugendprobleme Jugendthemen und Jugendprobleme Jugendthemen und Jugendprobleme Jugendthemen und Jugendprobleme Jugendthemen und Jugendprobleme Jugendthemen und Jugendprobleme