Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne Zustimmung der Urheber nicht erlaubt.

Daimler ProCent: Ein Unternehmen und seine Mitarbeiter fördern caritative Projekte

Dass sich selbst mit kleinen Beträgen eine große Wirkung erzielen lässt, beweist die Spendeninitiative Daimler ProCent. Die Idee für dieses Projekt wurde Ende 2011 auf Initiative des Gesamtbetriebsrates entwickelt und hat sich zu einer wahren Erfolgsgeschichte entwickelt. Die einfache Idee lautet: Die Mitarbeiter verzichten auf die Centbeträge, die auf ihrer monatlichen Lohnabrechnung stehen und zahlen diese in einen Spendentopf ein. Das Unternehmen wiederum beteiligt sich an der Initiative, indem es den Betrag, der von den Mitarbeitern gespendet wird, verdoppelt.

Wie aus Centbeträgen ein Millionenbetrag wird

Weil sich etwa 75 Prozent aller Mitarbeiter an der Aktion Daimler ProCent beteiligen, konnte in den vergangenen Jahren enormes geleistet werden, obwohl sich die Belastung für jeden einzelnen Spender in einem sehr überschaubaren Rahmen bewegt. So wurden inklusive der Verdoppelung der Beträge durch das Unternehmen bis 2015 etwa 2,75 Millionen Euro an fast 500 gemeinnützige Projekte ausgeschüttet.

Die Mitarbeiter schlagen die Projekte vor


Dieser Film der Daimler AG erklärt das Projekt ProCent.

Die Mitarbeiter verzichten im Rahmen der Daimler ProCent Aktion aber nicht nur auf einen winzigen Bruchteil ihres Lohnes, sondern sie können auch vorschlagen, welche Projekte gefördert werden sollen. Teilweise wurden in der Vergangenheit also auch Einrichtungen gefördert, in welchen sich die Daimler-Mitarbeiter in ihrer Freizeit ehrenamtlich engagieren. Beispielsweise leistete die Aktion Daimler ProCent einen Beitrag dazu, dass eine Bühne für eine Theatergruppe mit behinderten Schauspielern angeschafft werden konnte. An einem Fluss wurden durch die Aktion Renaturierungsmaßnahmen co-finanziert und in einem Seniorenheim konnte ein dringend benötigter Bewegungsparcours finanziert werden. Ein Teil der Spenden fließt aber auch in internationale Hilfsprojekte mit caritativem Charakter.

Eingereicht werden können die Projekte von den Mitarbeitern an allen Standorten der DaimlerAG. Diese werden an den Betriebsrat weitergereicht, der die Förderung letztlich mit der Unternehmensführung abstimmt. Für die Prüfung der Vorschläge und die anschließende Auszahlung wurde eine eigene Stelle in der Spendenabteilung geschaffen, über welche die Daimler ProCent-Aktion koordiniert wird. Darüber hinaus wird das ehrenamtliche Engagement der Mitarbeiter durch das Unternehmen nach Möglichkeit unterstützt.

Diese Aktion mit kleinem Beitrag aber großer Wirkung sollte Schule machen. Vielleicht kann auch bei dem ein oder anderen (kleineren) Betrieb bzw. Firma eine ähnliche Aktion ins Leben gerufen werden.

Weitere Meldungen und Artikel für Jugendleiter in der Jugendarbeit zu...

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Jugendthemen und Jugendprobleme Jugendthemen und Jugendprobleme Jugendthemen und Jugendprobleme Jugendthemen und Jugendprobleme Jugendthemen und Jugendprobleme Jugendthemen und Jugendprobleme