Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne Zustimmung der Urheber nicht erlaubt.

Erbsenbahn

Die Erbsenbahn ist schnell gebaut und vor allem immer wieder einsetzbar für eine Spielstation auf einem Schulfest, Straßenfest oder bei einem Stationen-Geländelauf. Egal welches Alter hier mitspielt: dieses Spiel kommt immer wieder gut an.

Wie geht das Spiel an dieser Spielstation?

Spielstation Erbsenbahn
Spielstation Erbsenbahn: mit dem Hammer die herauskullernde Erbse treffen.
www.praxis-jugendarbeit.de

Jedem Spieler stehen 10 Erbsen zur Verfügung. Der Spielleiter an der Spielstation wirft eine Erbse in das obere Ende des Schlauches. Die Erbse kullert nun durch den Schlauch und kommt an der unteren Öffnung heraus. Mit einem großen Hammer versucht der Spieler nun diese Erbse zu treffen und platt zu klopfen. Als Unterlage dient ein Holzbrett oder eine Terrassenplatte. Sobald die Erbse von der Unterlage gefallen ist zählt diese Erbse nicht als getroffen, d.h. die Erbse muss also sehr reaktionsschnell „zerschlagen“ werden.


Erbsenbahn
Erbsenbahn
www.praxis-jugendarbeit.de

Wenn es sich um einen durchsichtigen Schlauch handelt ist das Spiel etwas leichter. Handelt es sich jedoch um einen undurchsichtigen Schlauch bedarf es einer noch schnelleren Reaktion, weil man die Erbse erst sieht, wenn sie aus der Schlauchöffnung kullert. Höchstens könnte man am Geräusch hören wo die Erbse steckt bzw. könnte man die Sekunden abschätzen wie lange sie durch den Schlauch braucht um auf gut Glück mit dem Hammer loszuschlagen.

Wertung:

Pro getroffene Erbse gibt es einen Punkt. Bei einer Mannschaft bekommt jeder Spieler gleich viele Erbsen und darf Punkte sammeln.

Wie baue ich eine Erbsenbahn?

Material:

  • Waschmaschinen-Schlauch, ca. 100 cm lang, Innendurchmesser möglichst 2cm oder mehr

  • Kabelbinder oder Befestigungsschnur

  • Zusätzlich: Holzbrett (50x30cm), 80-100cm Stab oder Pfosten, 2 Befestigungswinkel, Fixierungsmöglichkeit für unteres schlauchende (U-Metall, 2 Nägel, Schrauben oder 2 Holzklötze rechts/links an der Auslassöffnung anschrauben)

  • Genügend Erbsen, großen Hammer (Holzhammer oder Plastikhammer für Pflasterarbeiten)

Es gibt 2 Möglichkeiten:

  1. Die erste Variante ist, dass ich auf einem stabilen dicken Holzbrett einen ca. 70-80cm langen Stab mit 1-2 Metallwinkeln befestige. An dem Stab wird dann ein Schlauch (ca. 100cm) befestigt, welcher 3-4 Drehungen um den Stab aufweist. Das untere Schlauchende wird mit einem Kabelbinder, oder ähnlichem fixiert, so dass die Auslassöffnung immer in dieselbe Richtung zeigt. Ebenso wird das obere Ende des Schlauches fixiert.

    Der Schlauch selbst sollte einen Innendurchmesser von 15-20mm haben, so dass eine Erbse locker durchkullern kann.

  2. Die zweite Variante ist die sogenannte mobile Version. Es genügt ein Schlauch und ein paar Befestigungsschnüre oder Kabelbinder um den Schlauch zum Beispiel an einer Stange (Laternenpfahl, Holzpfahl, Gartenzaun, etc.) zu befestigen. Als Untergrund dient dann der blanke Teer, oder man verwendet ein Holzbrett oder Terrassenplatte. Nach dem Spiel wird der Schlauch wieder losgebunden und in die Spielekiste eingepackt.

Weitere Meldungen und Artikel für Jugendleiter in der Jugendarbeit zu...

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Jugendthemen und Jugendprobleme Jugendthemen und Jugendprobleme Jugendthemen und Jugendprobleme Jugendthemen und Jugendprobleme Jugendthemen und Jugendprobleme Jugendthemen und Jugendprobleme