Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Black and White-Day

Erklärung Black and White

Es werden diverse Spiele gespielt. Für jedes neue Spiel werden zwei Gruppen neu „zusammengewürfelt“. Dies geschieht mittels eines Coin-Flips (lackierte Münze), die für jeden Spieler geworfen wird. Je nach Farbe (weiß oder schwarz) wird der Spieler einer Mannschaft zugeordnet. So kann es sein, dass in einem Team mal mehr und im anderen weniger sind. Der Zufall entscheidet.

Ziel des Tages: Herausfinden eines Einzelsiegers, der mit vielen Gruppensiegen in unterschiedlichster Besetzung den Gesamtsieg erlangt.

Nach jedem Spiel gibt es ein Siegerteam. Jedes Teammitglied erhält eine weiße bzw. schwarze Karte (je nachdem, was für eine Teamfarbe gerade gewonnen hat). Die Karten werden auf ein Brett mit Nägeln gesteckt auf denen die Namen der Kinder stehen. Derjenige mit den meisten Karten am Ende des Spieltages gewinnt einen Preis.

  1. Ballspiel:

    Ein großer Ball liegt in der Mitte zwischen zwei Teams. Jeder Spieler erhält am Anfang zwei Tennisbälle. Pro Team darf je ein Spieler ins Spielfeld um die Tennisbälle der eigenen Mannschaft wieder zurückzuwerfen. Nach dem Startpfiff wird versucht, den großen Ball durch Bewerfen mit Tennisbällen zur gegnerischen Mannschaft zu befördern.

  2. Spiel: Rennen mit Karten aufdecken

    Die zwei Teams stellen sich am Rand einer großen Wiese hintereinander auf. Beim Ende der Wiese liegen viele Karten verdeckt auf dem Boden. Bei den Karten handelt es sich zur Hälfte um schwarze Karten und die andere Hälfte sind weiße Karten. Nun geht es darum, schnell zu den Karten zu rennen und eine verdeckte Karte umzudrehen. Ist die gezogene Karte eine Karte der eigenen Teamfarbe, kann sie mitgenommen werden. Zeigt die Karte die Farbe des anderen Teams muss die Karte wieder umgedreht auf den Boden gelegt werden. Das Team, das nach 10 Minuten am meisten Karten hat, gewinnt.

  3. Spiel: Riesiges Mühle:

    Durch den Coin-Flip werden neue Teams zusammengestellt. Auf der Wiese ist durch ein Absperrband ein riesengroßes Mühlefeld abgesteckt. Es gibt nun Spieler die als Spielfiguren agieren und andere, die Spielleiter sind und die Züge mit den Spielfiguren machen. Das Team, das 2 von 3 Mühlepartien gewonnen hat, gewinnt diese Runde.

  4. Spiel: Capture the Flag:

    Pro Flaggeneroberung gibt es für jedes Teammmitglied eine Karte. Das Spiel wird 2-3x gespielt. Zwischen jedem Spieldurchgang werden die Gruppen neu zusammengewürfelt.

  1. Spiel: Wasserüberlaufspiel

    Ein relativ großer Kübel wird im Vorhinein mit Gegenständen (Steine, Moos, Erde, Tannenzapfen, uvm.) gefüllt. Es soll nicht genau ersichtlich sein, was alles darin ist, und wie viel Volumen das ganze einnimmt. Jedes Team hat am Anfang diverse Flaschen mit unterschiedlich viel Wasser darin. Große und kleine mit unterschiedlich viel Wasser darin. Nun geht es darum, taktisch vorzugehen und abwechselnd den Inhalt einer Flasche in den Kübel zu gießen. Hat sich das Team für eine Flasche entschieden und angefangen das Wasser hineinzuschütten, muss der komplette Inhalt in den Kübel gegossen werden. Das Team, beim dem der Kübel überläuft hat verloren.

  2. Spiel: Waage-Spiel:

    2 Kübel sind über ein Bungeeseil wie bei einer Waage miteinander verbunden und befinden sich in gleicher Höhe austariert. Die jeweiligen Mitspieler müssen Gegenstände aus dem Wald in den Kübel werfen um ihren Kübel zuerst auf den Boden zu bekommen.

  3. Spiel: Ball über Schnur

    Ein Volleyballspiel über eine Schnur oder ein Netz. Das Spiel wird 2-3x gespielt. Zwischen jedem Spieldurchgang werden die Gruppen neu zusammengewürfelt.

  4. Spiel: Promis raten

    20 Promibilder werden verdeckt bereitgehalten. Jeweils ein Promibild wird mit neun Felder puzzlemässig abgedeckt. Eine Gruppe beginnt. Dabei wird immer ein Feld von der Gruppe ausgesucht, welches entfernt werden soll. Wer zuerst den Promi errät, bekommt eine Karte. Welche Mannschaft kann als erste 7 Promibilder erraten?

  5. Spiel: Tauziehen

    Das Spiel wird 2-3x gespielt. Zwischen jedem Spieldurchgang werden die Gruppen neu zusammengewürfelt.

  6. Spiel: Tabaluga TV – Spiel: Labyrinth

    Auf einem gefliesten Hausflur werden mit Zeitungspapier die Fliesen so abgeklebt, dass ein Weg entsteht. Die Spieler können sich nun den Weg 1 Minute lang einprägen. Anschließend wird Karton und somit der Weg entfernt und pro Team tritt ein Spieler an den Anfang des Weges. Nun müssen die Spieler abwechselnd einen Schritt auf eine Fliese machen. Das Team kann den Spieler unterstützen und ihm den Weg einsagen. Das Team, dessen Spieler zuerst auf eine Fliese steht, die nicht im Weg vorgegeben war verliert. (Tipp: Der Weg sollte lange sein, sodass sich die Teams unmöglich alle Fliesen merken können. Sollte der Weg aber dennoch Fehlerfrei durchschritten werden, geht diese Runde unentschieden aus.)

Abschluss: Sieger wird gekürt, als Preis: eine Packung Chips.

Materialliste für Black and White-Day

  • Programm ausdrucken und ins Heim legen
  • Nagelbrett mit Namen + Farbkarton; jeweils 75 Karten
  • durchsichtiger Kübel + Bierflaschen
  • 20 Promibilder + Aufdeckmechanismus
  • Bungeeseil + Seilzieh-Seil
  • Absperrband
  • großer Ball
  • Tennisbälle
  • Coin-Flip Mix
  • ausdrucken Labyrinth
  • Chipspackung

Eine Zusendung von Thomas L./Österreich

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit