Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Hoverboard – Spiele

Hoverboard in Schwarz von AlienBoard
Hoverboard in Schwarz von AlienBoard
Wer bei www.alienboard.de bestellt und den
Rabattcode (gruppenspiel-hits) eingibt erhält 20 Euro Rabatt

Hoverboards (oder auch Mini Segways oder Balance Scooter genannt) sind der Renner in den USA und der Trend schwappt so langsam auch nach Europa rüber. Mit 1-2 oder mehr Hoverboards können auch geeignete Spiele innerhalb einer Jugendgruppe, einer Schulklasse oder im Sportunterricht durchgeführt werden.

Diese Skills werden beim Balance Scooter gefördert

Vor allem der Gleichgewichtssinn wird extrem gefördert, ferner das Gefühl für Geschwindigkeit, Reaktion und Körperbeherrschung.

Sicherheitshinweise und Tipps beim Fahren mit dem Hoverboard

Alles was fährt, rollt bzw. worauf man sich bewegt erfordert einen gewissen Unfallschutz. Wie beim Skateboardfahren sollte man einen Helm, Ellbogen- wie auch Knieschützer anhaben. Geübt werden sollte auf einer Fläche ohne öffentlichem Verkehr, also nicht gerade auf dem Gehweg bzw. einer vielbefahrenen Straße (bitte auch Hinweis weiter unten beachten). Für absolute Neulinge ist es empfehlenswert eine Hilfe nebendran stehen zu haben um nicht gleich vom Board zu fallen. Dann können die ersten Aufsteige-, Absteige- und Rollbewegungen viel schneller eingeübt werden. Und nach kurzer Zeit wird man es völlig alleine schaffen.


Erste Haltungstipps im Umgang mit dem Hoverboard

Balance Scooter Tipps für den Anfang

  • Aufsteigen und drauf stehen bleiben [1]: Steige von hinten her auf das Board auf. Setze zunächst den einen Fuß behutsam auf das Board, anschließend gleich den anderen Fuß. Halte dich dabei möglichst aufrecht und ruhig auf dem Hoverboard. Setze jeden Fuß neben die innere Abdeckung (Außenseite) [2]. Denn in der Nähe der Räder befinden sich die Sensoren und du kannst schneller reagieren.

  • Absteigen [4]: abgestiegen wird nach hinten.

  • Stillstehen: Eine solide ruhige Fußstellung sorgt dafür, dass man auf dem Hoverboard stillstehen kann.

  • Vorwärts fahren: Sobald die Füße nach vorne oder hinten wippen fährt das Hoverboard nach vorne oder rückwärts. Vorwärts geht es also, indem man die Fußballen sachte nach unten drückt und auch den Körper gaaanz leicht nach vorne hält. Den Rückwärtsgang legt man ein, indem man die Fersen nach unten drückt und den Körper gaaanz sachte nach hinten lehnt. Jeder wird schnell feststellen, dass das Hoverboard sehr sensibel auf diesen Druck reagiert und sich in die entsprechende Richtung bewegt.

  • Rechts, Links & Kreis fahren: wenn man sein Körpergewicht in die entsprechende Richtung verlagert geht es links oder rechts herum. Dabei wird die jeweils die rechte oder linke Seite eines jeden Fußes belastet. Beispiel: wer nach rechts abbiegen will belastet den rechten und linken Fuß jeweils auf der rechten Seite.

  • Anhalten: das Hoverboard hat keine Bremse und man lässt es einfach ausrollen, oder steigt nach hinten ab. Die Geschwindigkeit wird verlangsamt, indem man den Körper sachte nach hinten lehnt.

  • Aufladen: das Hoverboard darf maximal 2-3 Stunden aufgeladen werden uns muss danach vom Strom genommen werden. Also nicht einfach über Nacht aufladen, sondern unbedingt daran denken nach maximal 3 Stunden den Aufladestecker zu ziehen.

  • Akku-Laufzeit: Der Akku hält je nach Bodenbeschaffenheit, Gewicht und Beanspruchung des Fahrers einige Kilometer. So zwischen 10-20 Km sind möglich (also ca. 60-90 Minuten im Dauerbetrieb). Wird das Board längere Zeit nicht benützt natürlich auch weniger und muss zuvor wieder aufgeladen werden.

  • Geschwindigkeit: ein Fußgänger schafft in einer Stunde ca. 5 Kilometer, ein Fahrrad ca. 20 Kilometer. Das Alienboard liegt ca. in der Mitte bei ca. 10-12 Km/h.

  • Preise: das hier verwendete Hoverboard Schwarz kostet ca. 270-480 Euro (je nach Aktion und direkt über die Webseite von AlienBoard bestellt). Wenn ihr ein Board ohne Bluetooth-Musikübertragung und Beleuchtung wollt, dann sind bereits Preise von knapp 200 Euro möglich. Bei e-Bay oder bei Amazon gibt es Mini Segways von 200 bis 1500 Euro anderer Hersteller.


    RABATTCODE: Wenn Ihr bei www.alienboard.de bestellt und den Rabattcode
    "gruppenspiel-hits"
    eingebt erhaltet ihr auf eure Bestellung 20 Euro Rabatt.


Unbedingt beachten:

Da die Hoverboards schneller als 6 Stundenkilometer fahren und auch nicht über die technischen Eigenschaften laut Straßenverkehrsordnung verfügen, dürfen Hoverboards nur im abgegrenzten und nicht öffentlichem Verkehr benutzt werden.

Hoverboard, Mini Segways oder Balance Scooter
Hoverboard fahren, auch Mini Segways oder Balance Scooter genannt.
©: www.praxis-jugendarbeit.de

Spiele mit dem Hoverboard bzw. Balance Scooter

  1. Double

    2 Personen stehen gleichzeitig – nebeneinander oder umarmend (Bauch an Bauch) auf einem Hoverboard und versuchen während dem Fahren die Balance zu halten.

  2. Hocke

    Nicht stehend, sondern in der Hocke wird eine Strecke gefahren. Es können ein paar Hindernisse (Kegel) oder eine kleine Wippe aufgebaut werden, die es zu umfahren bzw. überfahren gilt.

Hoverboard in der Hocke fahren
Hoverboard in der Hocke fahren
©: www.praxis-jugendarbeit.de

Hoverboard Kreis fahren
Hoverboard Kreis fahren
©: www.praxis-jugendarbeit.de

  1. Slalom

    Mit dem Hoverboard wird so schnell wie möglich eine Slalomstrecke durchfahren. Einmal vorwärts – anschließend kann man es auch rückwärtsfahrend versuchen.

  2. Kreisen

    Mit dem Hoverboard wie beim Eiskunstlaufen so viele wie mögliche Kreise fahren. Dabei können unterschiedlich große Kreise mit Hilfe von Klebeband oder Kreide auf dem Boden aufgezeichnet werden. Je enger die Kreise, desto schwieriger wird es.

  3. Astronautentraining

    Zunächst müssen 10 Kreise gefahren werden um anschließend noch 10 Meter auf einer aufgeklebten Linie gerade aus zu fahren. Wer schafft dies am schnellsten?

  4. Kreiseln

    Nahezu auf der Stelle dreht sich der Kandidat auf und mit dem Hoverboard im Kreis.

  5. Hoverboardtanz

    Wie beim Eiskunstlaufen oder einem Tanz bewegt sich der „Läufer“ tanzend zur Musik auf dem Hoverboard. Wer zeigt die beste Performance?

  6. Skateboard Tricks

    Das ist auch nur etwas für ganz geübte Hoverboard-Enthusiasten: Wie bei den Skateboardtricks (siehe hier), werden ähnliche Tricks mit dem Hoverboard ausgeführt. Z.B.: Treppe runter, hüpfen über Hindernis, unter einer Stange durchfahren, …

Hoverboard Rennen
Hoverboard Rennen
©: www.praxis-jugendarbeit.de

  1. Wettrennen

    Entweder mit mehreren Hoverboards oder auf Zeit werden Wettrennen über eine längere Strecke durchgeführt. Ggf. können unterwegs noch ein paar Hindernisse aufgebaut werden.

  2. Rampe fahren

    Eine Rampe wird rauf und runter gefahren. Geeignete Rampen finden sich am ehesten in einer Skateboardanlage.

  3. Ball schieben

    Ein großer Gummiball wird durch einen Parcours in ein Ziel geschoben.

Hoverboard - Challenge

In dem Video wird das Alienboard vorgestellt sowie eine Familienchallenge vorgeführt. Darin kann jeder sehen, was mit dem Board möglich ist. Ein paar der hier aufgeführten Spiele (Parcours, Slalom um Kegel, Ball schieben,,…) sind dort enthalten.

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit