Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Süßigkeiten Rallye | Marshmallow-Spiele

Für diese Spiele werden eine größere Menge an Süßigkeiten, Marshmallows, oder verschiedenfarbige Bonbons benötigt. Größere Bonbontüten gibt es oft als Werbegeschenke von diversen Firmen (Banken, Versicherungen), so dass damit auch Spiele mit einer größeren Gruppe durchgeführt werden können. Für einen Kindergeburtstag reichen wahrscheinlich schon 2-3 verschiedene normal große Bonbontüten aus.

Was könnte es für Kinder Schöneres geben, als mit Süßigkeiten zu spielen? Anschließend darf der Sieger oder auch die ganze Gruppe die Spielgegenstände einfach aufessen.

Ein Traum für jedes Kind!

Süßigkeiten Rallye: Bonbons einsammeln mit dem Löffel
Bonbons einsammeln mit dem Löffel | ©: www.praxis-jugendarbeit.de

Doch man muss erst einmal auf die richtigen Ideen für Spiele unter Verwendung von Süßigkeiten als Spielutensilien kommen. In unserer Auflistung erhalten Sie zahlreiche Vorschläge für solche Spiele, über die sich Ihre Kinder sicherlich sehr freuen werden. Aus diesem Grund sollten einige Süßigkeiten in einem gut sortierten Spielekoffer auf keinen Fall fehlen, sie können nicht nur als Spielutensilien, sondern auch als kleine Belohnung für den Sieger eines Spiels dienen. Besonders geeignet für diesen Zweck sind Bonbons und Gummibärchen, weil diese allein durch ihre Farbe sehr gut voneinander unterschieden werden können und somit optimale Spielgegenstände darstellen.

Süßigkeiten gibt’s oft umsonst!

Auch die in Deutschland noch nicht so sehr bekannten, amerikanischen Marshmallows, welche aus Schaumzucker hergestellt sind, eignen sich sehr gut für verschiedenste Spiele. Man bekommt sie in gut sortierten Supermärkten oder auch im Großhandel. Ein Tipp für den Gruppenleiter: Nicht immer muss man Bonbons und Gummibärchen im Supermarkt kaufen, oft gibt es entsprechende Tüten als Werbegeschenke von allerlei Firmen. Hier lohnt sich die Nachfrage bestimmt.

Für welche Spiele sind Gummibärchen, Bonbons etc. nun besonders geeignet?

Die Vielfalt der Spiele, für die solche Leckereien verwendet werden können, ist so groß, dass darüber hier keine pauschale Aussage getroffen werden kann. Es lassen sich unter Verwendung von Süßigkeiten sowohl Geschicklichkeitsspiele gestalten (wenn zum Beispiel kleine Bonbons mit bestimmten Körperteilen weitergegeben werden müssen), aber auch Rechen- und Zählspiele funktionieren mit diesen Utensilien sehr gut. Der Spielleiter sollte lediglich darauf achten, dass für sehr kleine Kinder keine Süßigkeiten verwendet werden, an denen diese sich verschlucken könnten.

Bonbons mit dem Löffel in ein Ziel katapultieren
Bonbons mit dem Löffel in ein Ziel katapultieren
©: www.praxis-jugendarbeit.de

  1. Bonbons einsammeln

    Jede Gruppe (rotes, blaues, gelbes, weißes Team) versucht so schnell wie möglich alle Bonbons ihrer Farbe einzusammeln, die im Gruppenraum verstreut liegen.

  2. Bonbons picken

    Immer nur eine Person pro Mannschaft startet von einer Startlinie zu einem markierten Feld (1-2 Quadratmeter) in welchem verschiedenfarbige Bonbons liegen. Mit dem Mund darf nur ein Bonbon aufgepickt werden und zurück zur Startlinie in ein dort stehendes Gefäß gebracht werden. Anschließend ist die nächste Person an der Reihe.

  3. Ein Blindes Huhn

    Mit verbundenen Augen muss eine Person einer Mannschaft ein Bonbon aufpicken, zur Gruppe bringen und dort nachsehen lassen, ob es auch die richtige Farbe hat. Hat es die falsche Farbe, dann muss der Kandidat einen erneuten Versuch starten. Die Gruppe darf dem Kandidaten Anweisungen geben.

  4. Bonbons einpacken

    2 Personen versuchen gemeinsam ein Bonbon einzupacken. Dabei darf jede Person nur eine Hand benutzen. Das Bonbon muss richtig eingewickelt sein. Nur lose umwickeltes Zelofanpapier zählt nicht. Alternativ kann auch eine Streichholzschachtel mit 1-2 Bonbons gefüllt und anschließend mit Geschenkpapier eingepackt werden.

  1. Loch-Bonbon-Rallye

    Für dieses Spiel werden kleine Bonbons mit Loch benötigt wie zum Beispiel die Polo Mints, die es in abgepackten Röllchen gibt. Es gehen aber auch andere Süßigkeiten, die irgendwie rund sind und innen eine Öffnung haben, zum Beispiel Süßigkeiten-Christbaumanhänger.

  2. Zahnstocher-Rallye

    Jeder Mitspieler bekommt einen Zahnstocher. Der Süßigkeitenring wird von Person zu Person weitergegeben mit Hilfe des Zahnstochers im Mund.

  3. Zielwerfen

    Das Spiel geht wie Hufeisenwerfen. Auf einem Brett werden verschiedene Nägel eingeschlagen. Aus einer Entfernung von 1 Meter werden nun die Süßigkeitenringe so geworfen, dass sie über einen Nagel treffen. Alle Süßigkeiten, die innerhalb eines Nagels liegen dürfen gegessen werden.

  4. Rollen

    Welcher Süßigkeitenring rollt am weitesten, am längsten?

  5. Die Zehen-Bonbon-Rallye

    Die Mannschaftsmitglieder sitzen alle nebeneinander und ziehen ihre Schuhe und Socken aus. Die erste Person nimmt mit den Zehen ein Bonbon aus einer Schüssel und gibt das Bonbon an die daneben sitzende Person weiter. Dieser Mitspieler greift das Bonbon mit den Zehen und gibt es weiter. Gewonnen hat die Mannschaft, die am schnellsten alle Bonbons in der Schüssel von Person zu Person bis zum letzten Spieler durchgegeben hat. Der letzte Spieler legt das Bonbon auf einen Teller. Wichtig ist bei dem Spiel, dass ein Schiedsrichter überprüft, dass niemand ein Bonbon einfach 2-3 Personen weiter kickt.

  6. Die Zehen-Öffnung

    Menschen, die keine Hände mehr haben, die machen alles mit den Füßen. Von daher ist es eine Aufgabe, ein Bonbon (oder ein Schokoriegel) nur mit den Füßen zu öffnen und anschließend zu essen. Die Hände bleiben auf dem Rücken. Alternativ kann auch eine 2.Person nun gefüttert werden.

  7. M&M Staffel

    Bonbons, oder auch M&M's müssen mit dem Löffel im Mund von einer Startlinie in ein Ziel gebracht werden. Wie viel Bonbons (bzw. M&M’s oder Smarties) kann die Gruppe bei diesem Staffelspiel innerhalb von 3 Minuten transportieren? Anschließend dürfen die transportierten Süßigkeiten natürlich gegessen werden.

  8. M&M's Katapult

    Bonbons oder M&M’s werden mit dem Löffel im Mund in ein Ziel katapultiert. Dabei ist das Ziel z.B. eine große Kiste oder Wanne ca. 1 bis 2 Meter entfernt. Anschließend darf die Gruppe die ins Ziel getroffenen Süßigkeiten essen.

  9. Süßigkeitenkunstwerk

    Jedem Team werden ein Päckchen Salzstangen, Laktritzestangen, Kekse, etc. gegeben. Daraus muss die Gruppe ein Zelt, Turm, Haus, Landschaft, oder sonst ein kreatives Kunstwerk bauen. Nach der anschließenden Bewertung der Kunstwerke kann das Kunstwerk vernascht werden.

  10. Süßigkeitenmemorie

    Man nimmt leere, saubere Joghurtbecher oder Plastikeinmalbecher und verteilt sie auf dem Tisch mit der Öffnung nach unten. Unter jedem Becher befindet sich etwas Süßes, unter 2 Bechern jeweils das Gleiche. Wie beim Memorie müssen die Spieler immer 2 Becher aufdecken. Haben sie die gleichen Süßigkeiten gefunden, dürfen sie diese behalten und aufessen.
    Eine Zusendung von Beritt Ohmstedt

  11. Catch the Gummibär

    Hierbei handelt es sich um einen Mannschaftswettkampf. Zwei Gruppen werden eingeteilt. Jeweils ein Spieler aus jeder Gruppe kniet sich vor eine Schüssel die mit Mehl und mehreren Gummibären gefüllt ist. Die restlichen Spieler stellen sich hintereinander auf. Jeder Mitspieler erhält einen Zahnstocher. Am anderen Ende des Raumes befindet sich eine Schüssel in der ebenfalls Gummibären liegen. Sobald das Startzeichen gegeben wird taucht der Spieler in die Mehlschüssel ein und versucht mit dem Mund einen Gummibären heraus zu fischen. Sobald er diesen gezeigt hat darf der erste Mitspieler aus seiner Mannschaft starten und zum Tablett mit den Gummibären rennen. Mit dem Zahnstocher piekst er einen Gummibären auf und transportiert ihn zurück. Dort lässt er ihn in eine Schüssel fallen. Dies ist das Zeichen für seinen Mitspieler erneut in die Mehlschüssel einzutauchen und einen Gummibären heraus zu fischen. Welche Mannschaft schafft es zuerst durch zu kommen? Alternativ kann auch auf Zeit gespielt werden und anschließend alle Gummibären die in der Schüssel liegen gezählt werden. Bei älteren Kindern kann auch ein Hindernisparkour eingebaut werden.
    Ein Beitrag von Esther Müller

  12. Süßigkeiten-Kniffel

    Materialien: Kniffelblock, Bonbons, Maßband

    Es gibt zwei Mannschaften. Je der erste Spieler einer Mannschaft bekommt ein Bonbon auf den Kopf. Damit muss er versuchen, das Bonbon so weit wie möglich zu stoßen. Anschließend wird gemessen und je nachdem, wie weit das Bonbon geflogen ist, bekommt man Z.B. bei 2m eine große Straße, bei 5m einen Kniffel, bei 1,50m ein Full House usw. Dann stellt der Spieler sich in seiner Mannschaft wieder hinten an. Die Gewinner sind die, die wie beim normalen Kniffel die meisten Punkte erzielt haben.
    Ein Beitrag von Sabrina L.

  13. Elektrisches Gummibärchen

    Auf einen Tisch werden 6 Gummibärchen gelegt. Ein Spieler verlässt den Raum und die anderen bestimmen, welches Gummibärchen das elektrische ist. Der Spieler wird hereingebeten und darf sich nun langsam ein Gummibärchen nach dem anderen nehmen und behalten, so lange er das elektrische Gummibärchen nicht berührt. Will er dieses nehmen, so schreien die anderen los. Das elektrische Gummibärchen darf der Spieler nicht nehmen. Das Spiel funktioniert natürlich auch mit anderen Süßigkeiten.
    Eine Zusendung von Miri

  14. Schoko Würfel fangen

    Jeder bekommt eine Schokoladen Tafel (günstige), welche in kleine Stückchen aufgeteilt wird. Die Stückchen muss man hoch schmeißen und in den Mund treffen. Der wer am meisten trifft bekommt einen Preis (wird dann später geklärt) und der Verlierer muss ein Shake mit Milch & Ketchup trinken.
    Zusendung: unbekannt

Marshmallow-Spiele

Marshmallow-Spiele
Marshmallow-Spiele | ©: www.praxis-jugendarbeit.de

Sind wir schon mal bei Spielen mit Süßigkeiten, dann können auch ein paar Spiele mit Marshmallows gespielt werden.

  1. Marshmallow Marsch

    Jedes Gruppenmitglied bekommt einen Zahnstocher. Mit dem Zahnstocher im Mund werden Marshmallows von Person zu Person weitergegeben. Gewonnen hat die schnellere Mannschaft.

  2. Marshmallow Mund

    Wer kann die meisten oder am schnellsten Marshmallows in den Mund stopfen?

  3. Marshmallow Weitspuck-Wettbewerb

    Wer kann ein Marshmallow in den Mund nehmen und so weit wie möglich spucken?

  4. Marshmallow Weit-Blasen-Wettbewerb

    Wer kann ein vor sich am Boden liegendes Marshmallow so weit wie möglich blasen?

  5. Marshmallow Kick-Wettbewerb

    Wer kann ein vor sich am Boden liegendes Marshmallow so weit wie möglich mit dem Fuß kicken?

  6. Marshmallow Weit-Wurf-Wettbewerb

    Wer kann ein Marshmallow so weit wie möglich werfen?

  7. Chubby Bunny

    Der Kandidat muss einen Marshmallow in den Mund nehmen, „chubby bunny“ sagen und dann noch einen in den Mund nehmen bis man irgendwann nicht mehr kann „chubby bunny“ sagen kann. Wer schafft wieviele?


Du kennst noch eine weitere Idee?

Titel der Spielidee:

Spielbeschreibung:

Name und e-mail Adresse (freiwillig):


[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit