Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Dominospiele – Dominoday

Spiele mit Dominosteinen - nicht nur zum Dominoday

Das gute alte Dominospiel - wer kennt es nicht? Es existiert bereits seit über 100 Jahren, und sicherlich hat es jeder in seiner Kindheit schon einmal mit seinen Eltern oder den Großeltern gespielt. Und auch heute noch ist Domino bei Kindern und Jugendlichen sehr beliebt, viele junge Leute kennen dieses Spiel allerdings bislang noch nicht.

Ein heute oft wenig bekannter Klassiker

Spiele mit Dominosteinen - Bildnr. 21710009
Spiele mit Dominosteinen
©: Michael Tieck - Fotolia

Ein kleiner Beutel mit Dominosteinen macht sich daher in jedem Spielekoffer gut, zumal die Steine nicht nur für das klassische Dominospiel verwendet werden können, sondern auch für vielfältige andere Spiele. Ebenfalls ein Klassiker ist das Aufstellen von Dominosteinen hochkant hintereinander, so dass eine ganze Schlange dieser Steine entsteht. Wird dann der erste Stein umgestoßen, fallen (hoffentlich) auch alle anderen Steine in einer Kettenreaktion um. Man kennt das Ganze durch den populären Domino Day im Fernsehen, welcher jedes Jahr im Herbst stattfindet. Hier wird regelmäßig der Weltrekord hinsichtlich der Menge an Steinen, die nacheinander umfallen müssen, gebrochen.

Pädagogik & Spielspaß vereint

Das klassische Domino eignet sich dagegen besonders gut, um Kinder mit dem Umgang mit Zahlen vertraut zu machen. Es vereint also einen echten pädagogischen Aspekt mit viel Spielspaß. Falls die Kinder keine Lust auf ein Dominospiel haben, können die Steine aber auch anderweitig verwendet werden, zum Beispiel als Spielchips oder Ähnliches.

Die kleinen rechteckigen Steine in schwarzer Form gibt es entweder aus Kunststoff oder Holz im Handel zu kaufen. Sie sind nicht teuer, meist ist in einem Paket eine große Menge dieser Steine zum günstigen Preis enthalten. Es gibt sie in gut sortierten Kaufhäusern oder in jedem Spielwarengeschäft.

Kinder ab etwa vier bis fünf Jahren können mit Dominosteinen spielen. Zu achten ist lediglich darauf, dass sich kein Kind aufgrund seiner noch mangelnden Kenntnisse der Zahlen im Spiel benachteiligt fühlt. Die Gruppe sollte also nach Möglichkeit einen etwa ähnlichen Hintergrund im Bezug auf die mathematische Entwicklung aufweisen.

Dominosteine hat fast jeder zu Hause, bzw. können leicht besorgt werden. Die Investition in eine größere Anzahl von Dominosteinen kann sich lohnen, wenn es mehrere Gruppen gibt, die dann aus dem Spielevorrat sich bedienen können

  1. Dominos legen

    Beim klassischen Spiel versucht jeder Mitspieler seine ca. 6 erhaltenen Dominosteine so anzulegen, dass derjenige gewonnen hat, welcher seine Steine als erster alle hat anlegen können. Wer keinen Stein anlegen kann nimmt einen Stein vom Reservestapel. Solange noch Reservesteine übrig sind wird ein abgelegter Stein durch einen Reservestein ersetzt.

  2. Turm bauen

    Wenn alle Gruppenmitglieder von zu hause Dominosteine mitbringen, dann kann daraus ein großer Turm gebaut werden. Wer schafft innerhalb von 1-2 Minuten den höchsten Turm zu bauen? Höher aber riskanter wird es, wenn die Dominosteine hochkant aufeinander gestapelt werden. Hier ist Technik und eine ruhige Hand gefragt.

  3. Jenga-Domino

    Das bekannte Jengaspiel – nur halt mit Dominosteinen gespielt. Da diese nicht so einheitlich glatt an der Oberfläche sind ist diese Variante etwas schwieriger. Aber probieren geht über studieren.

  4. Gebäude bauen

    Mit einer Vielzahl an Dominosteinen werden Häuser, Brücken und Strassen gebaut. Wer kann innerhalb von 1-2 Minuten ein Haus mit Vorgarten bauen?

  5. Labyrinth & Watte pusten

    Mit Dominosteinen wird ein Labyrinth aufgebaut. Ein Wattebausch wird mit einem Strohhalm durch das Labyrinth geblasen.

  1. Rennstrecke

    Mit Dominosteinen wird eine Rennstrecke aufgebaut. Die Dominosteine bilden die Seitenbegrenzungen. Mit einem kleinen ferngesteuerten Auto wird nun diese Strecke (Hindernisse, Slalomparkcour, etc) durchfahren. Es wird die Zeit gemessen, sowie die Berührungen der Hindernisse in Abzug gebracht.

  2. Tasten

    In einem schwarzen Säckchen befinden sich 5 Dominosteine mit unterschiedlicher Augenzahl. Durch Tasten müssen alle Augenzahlen zusammengezählt und die Summe genannt werden.

  3. Augenzahl merken

    10 Dominosteine liegen verdeckt auf dem Tisch. Der Gruppenleiter dreht nun schnell einen Stein nach dem anderen um. Sind alle Steine umgedreht bleiben diese noch 5 Sekunden liegen und werden anschließend in eine bereitgestellte Schachtel vom Tisch geschoben. Die Mitspieler versuchen nun die jeweiligen Dominosteine zu nennen.

    Zum Beispiel: 2 Steine trugen die Augenzahl 1 und 3, 1 Stein trug die Augenzahl 4 und 5 usw. Für jeden richtig genannten Stein gibt es einen Punkt.

  4. Schnellrechner

    10 Dominosteine liegen verdeckt auf dem Tisch. Der Gruppenleiter dreht nun schnell einen Stein nach dem anderen um. Die Mitspieler versuchen die Augenzahlen der Dominosteine zu addieren und die summe zu nennen. Gewonnen hat der schnellste Rechner.

  5. Dominostaffel

    Es wird - wie beim Dominoday gezeigt - versucht eine so lang wie mögliche Strecke an aufgestellten Dominosteinen aufzubauen. Ist die Strecke aufgebaut wird ein Stein angestoßen, welcher durch die ausgelöste Kettenreaktion alle anderen aufgestellten Steine zum umfallen bringen soll.

  6. Zielwerfen

    Dominosteine werden in einen auf dem Boden markierten Kreis mit verschiedenen Punktzahlen geworfen. Dabei wird die Punktzahl mit der Augenzahl des Dominosteines multipliziert. Welche Mannschaft erreicht die höchste Punktzahl?

  7. Das schönste Motiv

    Wer legt innerhalb von 5min das schönste Motiv mit den Dominosteinen? Da ist die Fantasie gefragt. Bei uns wurde sogar das Brandenburgertor oder der Eifelturm probiert.
    Ein Beitrag von Danny U.

  8. Staffeldomino Bahn

    Die Kinder müssen auf einem Tisch eine Dominobahn aufbauen. Die Schwierigkeit ist: Sie müssen zu dem Tisch hinlaufen, dürfen immer nur ein Stein nehmen und es werden am Ende nur die Steine gezählt die gefallen sind! Zeitlimit ca. 3min
    Ein Beitrag von Danny U.

  9. Bahn über Bahn

    Baue eine Dominobahn über einer Dominobahn. Sie muss umfallen und nur die Steine werden gezählt
    Ein Beitrag von Danny U.

  10. Dominos Suchen

    Versteckt eine gewisse Anzahl an Dominosteinen in einem Raum! (z.B. 4 Gruppen, 60 Stein = 15 Steine pro Gruppe). Die Kinder müssen jetzt die Steine suchen und mitbringen. Es darf immer nur jeweils einer aus der Gruppe laufen und auch nur 1 Stein mitbringen. Welche Gruppe als erster 15 Steine gesammelt hat, hat gewonnen. Als Bonus kann man noch machen das sie die Steine wieder aufstellen müssen und wenn sie alle fallen gibt es auch noch einen Bonuspunkt.
    Ein Beitrag von Danny U.

  11. Geschätzte Länge

    Lasst die Kinder mit den Steinen eine bestimmte Länge legen. Z.B. 1m: Startlinie festlegen und dann müssen Stein an Stein gelegt werden. Zeitlimit ca. 2min. Mit einem Zollstock nachmessen. Sieger ist, wer ist am nächsten an die 1 Meter Marke herangekommen ist.
    Ein Beitrag von Danny U.

  12. Domino-Uhr

    Passend zu den Dominospielen eine Bastelidee. Diese Bastelaktion ist ein wenig aufwändiger und auch erst für Kinder ab 8 Jahren zu empfehlen.

    Materialien:

    • Uhrwerk (online bei Amazon ab ca. 2,-Euro)
    • Basisbrett (Sperrholz, dicke Pappe usw.)
    • 12 Dominosteine
    • Bastelkleber
    • evtl. weitere Deko-Materialien, gerne auch Naturmaterialien

    Anleitung: Das Uhrwerk wird an der Platte befestigt (evtl. werden noch Batterien benötigt). Anschließend werden die 12 Dominosteine der Größe nach im Kreis aufgeklebt. Wer jetzt noch mag kann die Kinder aus der einfachen Domino-Uhr ein Kunstwerk zaubern lassen.


Du kennst noch weitere Spiele mit Dominosteinen?

Titel der Spielidee:

Spielbeschreibung:

Name und e-mail Adresse (freiwillig):

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit