Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Erdballspiele

Ein Erdball (Der Ball nennt sich Erdball, weil er – wie ein gewöhnlicher Globus – mit einer Karte aller Erdteile und Länder bedruckt ist.) – auch Pushball genannt – den gibt es in verschiedenen Ausführungen. Als großen Plastikball in aus stabilem Vinyl, oder mit einer innen liegender Gummiblase und außenseitig starkem Stoff. Da die Bälle auch nicht ganz billig sind, sollte sorgsam mit den Bällen umgegangen werden – was aber bei manchen Spielen auch nicht immer der fall sein kann. Trotzdem: diese Ballspiele machen riesen Spaß, fördern den Teamgeist und sind sehr kreativ.

Erdball: Slalomlauf um Flaschen oder Kegel
Erdball: Slalomlauf um Flaschen oder Kegel
©: www.praxis-jugendarbeit.de

Eine Anschaffung, die sich lohnt

Sicherlich ist der Erdball kein Utensil, das in jedem Spielekoffer enthalten ist bzw. enthalten sein sollte. Die Anschaffung eines solchen Spielgerätes ist recht teuer, lohnt sich aber auf jeden Fall. Vielleicht kann die gesamte Gruppe (bzw. die Eltern der Mitglieder) zusammenlegen, um einen Erdball zu kaufen. Es gibt ihn im gut sortierten Spielwarenhandel oder im Internet, wo er teilweise auch im Ausland zu günstigeren Preisen bestellt werden kann.

Spiele mit dem Erdball sind sowohl in sportlicher Hinsicht eine Herausforderung als auch in pädagogischer Hinsicht wertvoll. Durch den Aufdruck der Erdteile auf dem Ball lernen die Kinder und Jugendlichen in spielerischer Weise alle geografischen Gegebenheiten – meist merken sie gar nicht, wie sich das entsprechende Wissen bei ihnen einprägt.

Erdballspiele: den großen Pushball hinter die gegnerische Linie spielen
Erdballspiele: den großen Pushball hinter die gegnerische Linie spielen
©: www.praxis-jugendarbeit.de

Hier können sich die Kleinen mal so richtig auspowern!

In sportlicher Hinsicht ist der Erdball (teilweise auch Pushball genannt) ein ideales Trainingsgerät. Man kann auf ihm herumturnen, und das Kicken erfordert einen recht großen Kraftaufwand, was Muskeln, Sehnen und Gelenke nachhaltig stärkt. Spiele, bei denen der Ball mit der gesamten Kraft der Gruppe oder einer Mannschaft bewegt werden muss, stärken außerdem den Zusammenhalt der Gruppe und das Vertrauen der einzelnen Mitglieder untereinander.

Besondere Verletzungsgefahren bestehen beim Spiel mit dem Erdball nicht. Der Gruppenleiter sollte lediglich darauf achten, dass das Spiel nicht zu heftig wird und kleinere bzw. Schwächere Teilnehmer dadurch benachteiligt werden.

Erdballspiele
Erdballspiele
©: www.praxis-jugendarbeit.de

  1. Rugby

    Der Ball wird von jeder Mannschaft versucht ins gegnerische Tor zu bewegen. Eine wilde Schieberei beginnt.

  2. Ins andere Feld

    Jede Mannschaft hat ein eigenes Feld. 1-3 Bälle werden nun immer ins gegnerische Feld geworfen. Ziel ist es, beim Abpfiff keinen ball im eigenen Feld zu haben.

  3. Über den Köpfen weitergeben

    Alle stehen oder liegen hintereinander auf dem Boden. Ein Erdball muss über den Köpfen weitergereicht werden. Variante: alle liegen auf dem Boden und strecken die Füße in die Höhe. Darauf muss der Ball transportiert werden.

  4. Volleyball

    Eigentlich nix anderes wie Ball über die Schnur – nur halt mit dem etwas schwereren Erdball. Das Volleyballnetz sollte für dieses Spiel schon sehr stabil sein, die Stangen gut verankert.

  5. Fallschirm

    Der Erdball wird auf einen Fallschirm gelegt und nun können diverse Fallschirmspiele mit dem Erdball durchgeführt werden. Z.B. den Erdball in die Höhe katapultieren und wieder auffangen, oder im Kreis laufen zu lassen, ohne dass der Pushball herunterfällt usw. Fallschirmspiele sind in der Rubrik Fallschirmspiele aufgeführt.

  6. Bockspringen

    Der Erdball wird als Bock verwendet und es muss darüber gesprungen werden.

  7. Kopfball

    Alle stehen im Kreis, bücken sich etwas nach vorne und spielen sich gegenseitig den Pushball mit dem Kopf zu. Dabei kann der Ball reihum laufen, oder auf die gegenüberliegende Seite gespielt werden.

  1. Erdballslalom

    Mit dem Erdball einen Slalomlauf um Flaschen herum veranstalten. Jede umgeworfene Flasche gibt einen Minuspunkt.

  2. Staffellauf

    Der klassische Staffellauf.

    • Ein Erdball muss hin und her gerollt werden.
    • Oder ein Erdball muss hin und her getragen werden.
    • Der Erdball wird als Bock zum Bockspringen verwendet und so wird dann auch die Staffelstrecke zurück gelegt.
  3. Akrobatik

    Auf einem entsprechend großen und stabilen Pushball versucht ein Kandidat zu stehen und auf dem Pushball zu laufen.

  4. Gassenlaufen

    Dieses Spiel geht nur mit einer sehr großen Gruppe. Die gesamte Gruppe stellt sich in 2 Kreisen auf. Einem äußeren und einem inneren Kreis, so dass sich zwischen den Kreisen eine Gasse befindet. Auf der einen Seite des Kreises wird ein Erdball durch die Gasse getrieben, auf der gegenüberliegenden Seite startet ein Läufer und muss versuchen den Erdball einzuholen. Aber vielleicht ist es auch so: der Erdball holt den Läufer ein.


Du kennst noch weitere Spiele mit dem Erdball?

Titel der Spielidee:

Spielbeschreibung:

Name und e-mail Adresse (freiwillig):

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit