Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Gruppenstunde zu den Festen im Kirchenjahr

Tausche Ideen gegen Spielebuch

Ablauf:

  • Begrüßung
  • Einführung in das Thema (in Kleingruppen)
  • Hauptteil: jeder bastelt eigenen Kirchenjahreskalender, die Gruppenleiter basteln einen großen für den Gruppenraum
  • Abschluss: Spiel

Einführung:

Material: Karteikarten mit Symbolen zu den einzelnen Festen im Jahreskreis, Karteikarten mit den Namen der Feste (jeder Kartensatz jeweils 2-3 mal) Die Gruppe wird in mehrere Kleingruppen zu je 3-4 Kindern aufgeteilt. Jede Gruppe bekommt einen Kartensatz mit den Symbolen und einen mit der Bezeichnung der Feste (die Karten sollten nicht der Reihenfolge nach im Stapel sein, sondern durcheinander!). Aufgabe: Die Symbole den Bezeichnungen für die Feste zuordnen. Die Feste dann in eine Reihenfolge bringen, wie sie im Kirchenjahr vorkommen. Falls nötig gibt der Gruppenleiter Hilfestellung. Sind die Gruppen fertig, wird untereinander verglichen und eventuell korrigiert. Fragen werden beantwortet bzw. der Inhalt des jeweiligen Festes kurz erklärt.

Hauptteil:

Material: Tonpapier oder Karton, Scheren, Kleber, Stifte, Postklammern, Kopien mit den Symbolen der Feste, Schablonen für den Kreis (Durchmesser ca. 20 cm) und den Pfeil (7 cm lang)

Die Kinder basteln jeder einen Kirchenjahreskalender: Aus Tonpapier wird ein Kreis und ein Pfeil ausgeschnitten. Die kopierten Symbole werden ebenfalls ausgeschnitten. Wer möchte kann sie bunt anmalen. Die Symbole werden in der richtigen Reihenfolge auf den Kreis geklebt. Ganz außen wird ca. 1-2 cm Platz gelassen. In diesen Bereich können die Zeiten im Jahreskreis eingetragen werden (Zeit im Jahreskreis, Weihnachtsfestkreis, Osterfestkreis). Der Pfeil wird mit der Postklammer in der Mitte des Kreises befestigt. Er zeigt auf das jeweils aktuelle Fest und kann wie bei einer Uhr stets neu eingestellt werden. Steht die Bezeichnung der Feste nicht vorne bei den Symbolen, kann auf die Rückseite des Kreises eine Legende zu den Symbolen mit den Namen der einzelnen Festen geklebt werden.

Abschluss:

Ein Spiel, oder Quiz, ggf. zu einem der jeweiligen Feste passend.

In den folgenden Gruppenstunden wird der große Kalender im Gruppenraum zu Beginn jeweils von einem anderen Kind aktualisiert, also der Zeiger weitergedreht.

Für den Kalender haben wir aus den vielen Festen und Feiertagen folgende Feste ausgewählt: (je nach Alter/Vorkenntnisssen der Kinder bzw. Jugendlichen kürzen oder erweitern) Advent, Weihnachten, Taufe des Herrn, Dreikönig, Aschermittwoch, Fastenzeit, Palmsonntag, Gründonnerstag, Karfreitag, Ostern, Christi Himmelfahrt, Christkönig, Pfingsten, Fronleichnam, Herz-Jesu-Fest, Erntedank, Dreifaltigkeitssonntag

Die Symbole hatten für den Kalender der Kinder eine Größe von ca. 2x2 cm, für die Karteikarten und den großen Kalender für den Gruppenraum 5x5 cm.

Autor: Dieser Beitrag stammt von Stephanie S.

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit