Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Gruselgeschichte

Das Wesen in der dunklen Nacht

Als es wieder Montag war und ich meine Freundin zum Reiten abholte gingen wir zusammen zu unseren Pferden. Dann, nachdem wir sie von der Weide geholt hatten und anfingen sie zu putzen, verhielten sie sich sehr ungewöhnlich, viel unruhiger als sonst. Als wir sie dann satteln wollten, wollten sie überhaupt nicht mehr mitspielen. Vor irgendetwas fürchteten sie sich sehr. Meine Freundin fragte: "Du wollen wir heute wirklich ausreiten, die Pferde sind heute so komisch? Ich glaube es ist besser wenn wir sie für heute in Ruhe lassen..." Ich beruhigte meine Freundin: "Nein die sind nur aufgeregt, weil wir sie länger nicht mehr geritten haben, das wird schon wieder während wir ausreiten!" Also beendeten wir unsere Arbeiten und stiegen auf die Pferde. Gleich galoppierten sie los. Erst dachte ich, ich hätte mit meiner Vermutung, dass die Pferde nur aufgeregt waren, recht gehabt. Doch ich sollte mich gewaltig irren, wie wir erst später am Abend feststellten sollten, doch davon hatte ich zu diesem Zeitpunkt noch keine Ahnung.

Wir ritten also noch zwei Dörfer weiter um unsere Pferde auszulasten. Es wurde dann auch schon langsam dunkel. Weil wir ziemlich spät dran waren wollten wir die Abkürzung durch den Wald nehmen. Das war ein verhängnisvoller Fehler gewesen. Plötzlich meinte meine Freundin, dass sie geraden ungefähr zehn Meter vor uns rote Augen in der schwarzen Nacht gesehen hatte. Ich sah als erstes nichts doch dann tauchten sie wieder hinter einem Baum auf. Jetzt hatten die Pferde sie auch bemerkt und sofort kehrten sie um und galoppierte so schnell sie konnte in die andere Richtung. Das Wesen verfolgte uns und die Pferde wurden immer schneller. Das Wesen wurde auch schneller doch als wir dann am Stall ankamen war es wie vom Erdboden verschluckt.

Eine Woche später war meine Freundin wieder in dieser Gegend und sah wieder die Augen hinter einem Baum. Was war das wohl für ein unheimliches Wesen?

Seitdem wurde es angeblich noch öfter gesehen doch niemand konnte bisher aufklären wem die roten Augen gehören... *schauder*

Autor: Jasmin Krause

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit