Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Gruselgeschichte

Der Fleck auf dem Teppich

Eine Frau wohnte allein in einem großen alten Haus. Ihr Mann war schon lange gestorben. In ihrem Wohnzimmer hatte sie einen großen Teppich. Eines Tages sah die Frau einen großen roten Fleck auf ihrem Teppich. Sie wusste nicht woher der Fleck kam, aber da sie eine ordentliche Hausfrau war, versuchte sie gleich den Fleck wegzuputzen. Sie schrubbte und schrubbte, aber der Fleck wollte einfach nicht weggehen. Plötzlich klingelte das Telefon. Sie nahm es ab und meldete sich. Am anderen Ende der Leitung war eine tiefe Stimme. Sie sagte langsam: "Wenn der Fleck bis Mitternacht nicht weg ist, dann, dann...""Wer ist denn da?", fragte die Frau ängstlich, aber die Person hatte schon aufgelegt. Die Frau machte sich ein bisschen Sorgen, aber sie dachte sich nicht viel dabei und so aß sie in Ruhe ihr Abendessen. Danach wollte sie ins Bett gehen. Es war mittlerweile 10:00. Da klingelte wieder das Telefon. Die Frau hatte Angst, und wollte zuerst nicht abnehmen, aber das Telefon wollte nicht aufhören zu klingeln. "Vielleicht ist es was wichtiges", dachte sie und nahm trotzdem ab. Am anderen Ende meldete sich zuerst niemand. "Hallo, wer ist da?", fragte sie verunsichert. "Wenn der Fleck bis Mitternacht nicht weg ist, dann, dann, ...". "Was dann?", fragte sie ängstlich, doch es war schon aufgelegt. Jetzt ging sie noch mal ins Wohnzimmer und versuchte den Fleck doch noch weg zu putzen, doch er ging einfach nicht weg. Sie versuchte es mit allen Fleckenreinigern, Putzmitteln, die sie fand aber kein Reinigungsmittel half. Schweren Herzens ging sie trotzdem ins Bett.

Um 11:00 klingelt das Telefon noch mal, die gleiche Stimme sagt immer wieder dasselbe, um 11:30, 11:45, die Frau versucht noch mal den Fleck zu putzen, sie schafft es nicht. (Nach Belieben ausschmücken)

Um 11:50 sagt die Stimme dann: "Wenn der Fleck um Mitternacht nicht weg ist, dann komme ich..."

Um 12:00 klingelt die Haustür. Die Frau denkt, sie öffnet einfach nicht, dann kann ihr auch nichts passieren. Die Tür klingelt noch mal. Die Stimme ruft: "Machen Sie auf, wir werden vorher nicht gehen."

Voller Angst macht die Frau auf. "Ich habe es wirklich versucht, aber es ging einfach nicht..." Die Frau verstummt. Vor ihr stehen zwei Männer, ganz in schwarz. Sie tragen einen schwarzen Sarg. Sie öffnen den Sarg. Heraus steigt eine bleiche Frau, auch ganz schwarz gekleidet. Sie versteckt etwas hinter ihrem Rücken. Die alte Frau hat Angst, sie weiß nicht was sie tun soll. Die Frau nimmt den Gegenstand hinter dem Rücken hervor. Es ist eine Flasche. Die Frau sagt: "Versuchen Sie's mal mit Mr. Proper"

(Diese Geschichte ist vermutlich schon so alt, so lange es Wasch- oder Putzmittel bzw. Fleckenreiniger gibt. )

Zugesendet von Andrea V. aus der Schweiz

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit