Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Eine Reise um das Mittelmeer

SPIELREGELN

  1. Spielgedanke

    Dieses Spiel eignet sich für Jungschar- und Jugendgruppen. Es enthält spielerische Elemente und vermittelt zugleich einen Überblick über eine ganze Reihe Orte, die uns durch die Bibel bekannt sind. Außerdem werden biblische Zusammenhänge vermittelt.

  1. Spieldurchführung

    • a) Ziel:

      Im Spielverlauf sollen möglichst viele Städte erreicht werden, um möglichst viele „Stadtrechte” zu bekommen und biblische Fragen zu beantworten. Durch die Beantwortung der Fragen bekommt die Gruppe „Tickets”.

    • b) Teilnehmerzahl:

      An diesem Spiel können bis zu 40 Personen teilnehmen, die in Gruppen von ca. 6-9 Personen aufgeteilt sind.

    • c) Status der Orte:

      Die rot gekennzeichneten Orte (die durch eine Raute gekennzeichnet sind) verleihen die Stadtrechte. Diese sind aber nur je zweimal zu vergeben. An allen Orten wird aber eine biblische Frage gestellt. Rom, Thessalonich und Jerusalem sind Orte mit einem Flughafen. Nur von diesen Orten kann ein anderer Ort mit Flughafen erreicht werden.

    • d) Zusatzaufgabe:

      Irenäus und Eusebius (zwei alte Kirchenväter der ersten Jahrhunderte der christlichen Kirche) wohnen in Laodizäa. Sie können sich pro Spielrunde nur einen Ort weiterbewegen. Die Gruppe, die mit einem dieser Männer zusammentrifft, erhält eine Visitenkarte, die entsprechende Punkte bringt.

    • e) Ereignisse:

      An allen mit einer Raute gekennzeichneten Orten muss eine Ereigniskarte „A” gezogen werden. An allen mit „B” gekennzeichneten Stellen muss eine Ereigniskarte „B” gezogen werden.

    • f) Joker:

      Der Joker verdoppelt die Zahl der „Tickets” (Gewinn oder Verlust).

    • g) Biblische Fragen:

      Die Gruppe kann zwischen biblischen Fragen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad wählen (Evtl. muss hier durch den Gruppenleiter je nach Alter der Gesamtgruppe variiert werden)

  1. Spielstart

    a) Gruppenaufteilung:

    Jede Gruppe sitzt an einem Tisch. Vor Spielbeginn erhält jede Gruppe: 20 Tickets, 2 Joker, eine Karte (zwei DIN A 4 Blätter zusammenkleben).

    b) Aufgabenstellungen:

    Reihum hat nun jede Gruppe folgende Aufgaben:

    • den Startort bekannt zu geben, der durch Lose festgesetzt wird,
    • erklären, wie man weiterreisen möchte. Dazu gibt es drei Möglichkeiten:
      • zu Fuß (das kostet 1 Ticket),
      • per Schiff (das kostet 3 Tickets)
      • per Flugzeug (das kostet 6 Tickets)
    • die Stadtrechte zu fordern,
    • den Schwierigkeitsgrad der biblische Fragen zu wählen,
    • eine Ereigniskarte zu ziehen, wenn der Ort das vorsieht,
    • auf der blanko Landkarte den Standort der anderen Gruppe zu verzeichnen. So kann jede Gruppe die Route so legen, dass möglichst viele Stadtrechte erreicht werden und unrentable Routen vermieden werden.
    • Irenäus oder Eusebius zu treffen.
  2. Funktion des Spielleiters

    • a) natürlich den Spielverlauf zu arrangieren,
    • b) die biblischen Fragen zu stellen,
    • c) eine DIN A 4 Landkarte auf Folie zu bringen, die mit einem Overheadprojektor für alle Gruppen gut sichtbar ist, damit die Gesamtroute für die eigene Gruppenplanung nutzbar gemacht werden kann.
  3. Spielschluss

    Spielschluss ist dann, wenn keine Stadtrechte mehr zu vergeben sind, oder nach spätestens ca. 80 Minuten Spielzeit. Am besten ist es, wenn dieses Spiel kurz nach Vorbereitung des Materials in einem kleinen Kreis angespielt wird. Das Spiel wirkt im ersten Moment relativ kompliziert, aber es hat mehrere „Testrunden” erfolgreich bestanden, und es hat allen sehr viel Spaß gemacht!

Dieter Ziegeler


Quelle/Copyright: Dieser Artikel stammt aus KONTAKTE, Vorgänger des christ-online MAGAZINs, eine Mitarbeiterzeitschrift der Christlichen Jugendpflege e.V. Das Kopieren für Gruppenstunden ist erlaubt. Die Verwendung - auch auszugsweise - für andere Publikationen, insbesondere im Internet, oder für gewerbliche Zwecke bedarf der vorherigen Absprache/Genehmigung des Herausgebers! Kontakt über: www.christ-online.de

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit