Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Ritterlager | Ritterfeste


Thema Ritter - Ritterrüstung basteln - Ritterspiele- und Turniere - Rollenspiele - Rittergelage


Rittergelage beim Ritter-Kindergeburtstag

Festmahl (und die Festtafel)

Die Tafel der Ritter bestand teilweise nur aus Brettern. Etwas festlicher war es natürlich schon, an einer langen Tafel zu sitzen mit weißem Tischtuch, welches oftmals zum Händeabputzen diente. Kerzenhalter und Kerzen, einfaches Tongeschirr und Tonkrüge mit Wasser gefüllt stehen auf dem Tisch. Gegessen wurde mit den Händen, oder mit einem selbst geschnitzten Löffel.

Halbes Hähnchen oder nur Hähnchenschenkel

Halbe Hähnchen bzw. die Hähnchenschenkel werden schön eingefettet und mit einer Gewürzmischung feste gewürzt (Paprika, Kräuter der Provence, Hähnchenwürzsalz, etwas Pfeffer). Anschließend wickeln wir das Ganze in Alufolie ein und legen diese in die heiße Glut. Mit Handschuhen werden die Hähnchen immer mal wieder gewendet. Je nach Gluthitze dauert es ca. 1 Stunde bis das Hähnchen schön durch und knusprig ist. Dabei müssen die Hähnchen öfters gewendet und die überprüft werden. Das Essen kam auf unseren Lagern immer gut an.

Wurstspieße

Jeder Ritter darf sich seinen eigenen Spieß zusammenstellen. Würstchen, oder Fleischstückchen, Paprikastückchen, Cocktail-Tomaten, Gurken, magerer Bauchspeck, Zwiebelringe werden aufgespießt und in einer Pfanne, auf dem Grill oder vorsichtig überm Feuer gebraten.

Arme Ritter

Für die armen Ritter werden Weißbrotscheiben, 0.5 Liter Milch, l Ei, l Esslöffel Zucker, Semmelmehl, Fett zum Braten, Zucker und Zimt zum Bestreuen benötigt.

Die Weißbrotscheiben werden in die zuvor mit Zucker und Ei verquirlte Milch eingetaucht, dann in Semmelmehl gewendet. Die panierte Weißbrotscheibe wird anschließend in heißem Fett in einer Pfanne goldgelb beidseitig gebacken und mit Zucker und Zimt bestreut. Mit Apfelmus, Birnenkompott oder Vanillesoße schmeckt es noch besser.

Eintopf

Ein Herd gab es zu Zeiten der Ritter nicht. In jedem Haushalt gab es eigentlich nur eine Feuerstelle. Von daher gab es den Eintopf so ziemlich tagtäglich. Alles was so an Gemüse gerade greifbar und vorhanden war, wurde dazugegeben.

Der Eintopf bestand aus Gerstenmehl, mit frischer Milch und Butter, oder anstatt Gerstenmehl wurde auch Haferschrot mit Wasser oder Buttermilch genommen. Gemüse, oder auch Fleischbeilage gab es vielleicht noch dazu. Wahrscheinlich würden unseren Lagerteilnehmern bereits nach 2 Tagen der Eintopf über sein. Aber vielleicht könnte jedes Rittergeschlecht auch versuchen einen möglichst variantenreichen Eintopf zu erfinden.

hier geht es wieder zurück: Einleitung Thema Ritter

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit