Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Willkommen in Schlumpfhausen

Tausche Ideen gegen Spielebuch

Eine Zusendung von Christin C. von der KJG St. Josef in Remscheid. So manche Idee wurde hier schon geholt. Mit dieser Einsendung kommt nun auch etwas zurück. VIELEN DANK!

Geschichte:

Schlumpfine hat den verloren gegangenen Talisman der Hexe Hogatha gefunden und dadurch Zauberkräfte entfesselt, die sie nicht beherrschen kann. Seitdem ist Schlumpfine krank und muss das Bett hüten. Auf Grund des Zaubers werden alle Schlümpfe, die sich im Dorf befinden, so egoistisch, dass sie sich nicht mehr gegenseitig helfen. Da aber jeder Schlumpf auf die Hilfe der anderen Schlümpfe angewiesen ist, können die Schlümpfe ihre alltäglichen Probleme nicht mehr lösen. Das macht die Schlümpfe traurig und streitlustig, sodass es einigen zu bunt wird und sie das Dorf verlassen um ihre Ruhe zu haben.

Eine Gruppe von Schlümpfen war allerdings zur Zeit des Unglücks nicht im Dorf und sieht nun mit Schrecken was passiert ist. Papa Schlumpf, der immun gegen den bösen Zauber, aber ohne schlumpfige Hilfe machtlos ist, bittet die Schlümpfe den Zauberbann zu brechen und den anderen Schlümpfen zu helfen. Der einzige Weg den Zauberbann zu brechen, ist den Talisman der bösen Hexe Hogatha wiederzubringen.

Doch Achtung: Kein Schlumpf darf den Talisman berühren, da ihm sonst das gleiche passiert wie Schlumpfine.

Euer einziger Verbündeter ist zunächst Papa Schlumpf. Wenn ihr nicht mehr weiter wisst, fragt ihn um Rat, aber kommt nicht zu oft – er hat viel zu tun.

Vormittag: Schlumpfhausen entsteht….

Material: weißer Stoff, ggf. blaue Körperfarbe, blaue Servietten , Kordel, Rotes Papier

Kinder sollen sich und das Lager verschlumpfen! Beispiele:

  • Weiße Mützen nähen
  • blaue Schwänzchen aus Serviette basteln
  • Zelte mit roten Punkten bekleben (Fliegenpilz falsch rum)
  • Ggf. Gesichter blau anmalen

Mittagessen: Das Schlumpfmahl….

Es gibt ein verschlumpftes Essen (irgendetwas blaues: z.B. blaugefärbter Kartoffelpüree/Quark... ). Während des Mittagessens wird das Lied der Schlümpfe mehrmals abgespielt

Nachmittag: Das Schlumpfspiel beginnt …

Kinder werden in Gruppen von 8-10 Kindern gemischten Alters aufgeteilt. Dann wird den Kindern die ganze Geschichte erzählt. Jedes Kind bekommt einen Lebensfaden o.ä. (z.B. Wäscheklammer). Dann werden sie auf die Reise geschickt um das Problem zu lösen. Der Talisman liegt in der Mitte des Platzes.

Währenddessen haben sich die Leiter in der Umgebung auf ihre Positionen begeben. Alle Leiterschlümpfe (bis auf Papa Schlumpf) sind schlecht gelaunt und verstecken sich, weil sie ihre Ruhe haben wollen.

Regeln:

  • Die Reihenfolge, in der die Gruppen die Stationen abgehen ist egal, es macht jedoch Sinn dass als erstes Papa Schlumpf aufgesucht wird. (aber nicht alle Gruppen können zu Beginn gleichzeitig zu Papa Schlumpf.)

  • In einer Gruppe dürfen nicht mehr als 3 Schlümpfe ihren Lebensfaden verloren haben, da sie ansonsten von den Stations-Schlümpfen ignoriert werden. Neue Lebensfäden gibt es bei Papa Schlumpf und Mutter Natur.

Papa Schlumpf (rote Mütze, Bart):

  • Überlegt mit der Gruppe, wie es den Schlümpfen gelingen kann den Talisman ohne ihn zu berühren zur Hexe zu bringen. Lenkt die Schlümpfe auf die Idee, man könnte einen Schlafwandeltrank für Hexe Hogatha brauen. Wenn diese eingeschlafen ist kann man sie zum Talisman führen. Sie nimmt ihn dann nach Hause.
    Papa Schlumpf gibt der Gruppe das Rezept für den Zaubertrank

  • Kann den Schlümpfen jederzeit neue Lebensfäden geben. Dafür muss der jeweilige Schlumpf (oder die Gruppe) eine Frage beantworten.

  • Wenn die Gruppe einen Rasierer braucht, leiht er ihr seinen aus.

  • Wenn die Gruppe keine Ahnung hat wie sie an die Gelbe Mütze kommen soll, schlägt er vor diese aus dem gelben Geschenkpapier zu nähen.

  • Wenn die Gruppe mit allen Zutaten kommt , mischt und verzaubert Papa Schlumpf diese zum Schlafwandeltrank

Gargamel (schwarze Kleidung, rote Schuhe, Katze):

  • Lauert den Schlümpfen andauernd im Wald auf und versucht sie zu fangen und ihnen die Lebensfäden zu klauen.

Hexe Hogatha (rote lockige Haare, Blau-lila Umhang):

  • Steht vor ihrem Kessel, rührt und probiert hin und wieder ihren Trank. Sobald sie einen Schlumpf erblickt jagt sie hinter im her und versucht ihm seinen Lebensfaden zu klauen.

  • Sobald die Schlümpfe den Schlafwandeltrank fertig haben müssen sie versuchen ihn unbemerkt in den Kessel zu schütten. (Sie können sie auch versuchen abzulenken). Wenn die Hexe das nächste Mal ihren Trank probiert, schläft sie ein und schlafwandelt. Von nun an kann sie von den Schlümpfen zum Zeltplatz geführt werden. Wenn sie den Talisman sieht, nimmt sie ihn und muss von den Schlümpfen wieder weggeführt werden. Danach ist das Spiel gewonnen

Poeti (Schreibfeder, Papierrolle):

  • „Keiner will mir glauben, dass es Korkenschlumpf und nicht Schlumpfzieher heißt!“
    Wenn Gruppe mit Korkenschlumpf-Karton kommt Flasche Schlumpfwasser

Beauty (rosafarbene Blume an der Mütze):

  • „Niemand schenkt mir Aufmerksamkeit, das liegt nur an meiner viel zu großen Nase“
    Wenn die Gruppe ihm seinen Lieblingswitz erzählt schenkt er ihnen eine Tube Selbstbräuner

  • „Gargamel hat mich mit einer Unsichtbarkeitsfarbe bemalt, keiner kann mich sehen“
    Wenn die Gruppe ihm mit einem Spiegel beweist, dass man ihn sehen kann Bart

  • „In Schlumpfhausen gibt es nur weiße Mützen, ich möchte aber eine Gelbe!“
    Wenn die Gruppe mit gelber Mütze kommt Schlumpffarbe

Jokey:

  • „Ich musste Papa Schlumpf versprechen keine Knallgeschenke mehr zu benutzen, aber was soll ich mit denen, die ich über habe machen?“
    Wenn sich die Gruppe bereit erklärt ihm das Paket abzunehmen und sich nicht zu erschrecken, wenn es explodieren sollte, schenkt er ihnen das Paket .

Farmi:

  • „Wenn es nicht bald regnet ,gibt es eine große Dürre und wir werden alle verhungern“
    Wenn die Gruppe mit einem Versprechen von Mutter Natur kommt, das es bald regnet schenkt Farmi ihnen Mehl

  • „Wenn bald nicht wieder die Sonne scheint, bekommen wir keine Blaubeeren“
    Wenn die Gruppe das 2. Versprechen von Mutter Natur bringt, dass die Sonne bald wieder scheint, dann erntet Farmi Blaubeeren und verschenkt sie.

Torti (Kochmütze, Latz):

  • „ Papa Schlumpf hat bald Geburtstag. Ich will einen Kuchen backen, aber ich habe gar kein Rezept mehr.“
    Wenn Gruppe mit dem Kuchenrezept kommt „ Ich brauche Mehl
    Wenn Gruppe mit Mehl kommt schenkt er ihnen einen Spiegel

  • „ Ich hab gar keine Blaubeeren!!!“
    Wenn Gruppe mit Blaubeeren kommt Schlumpfbrause

Fauli (schläft überall ein):

  • „Ich kann gar nicht mehr schlafen. Gähn. Ich hab mein Kissen verloren. Gähn.“
    Wenn Gruppe mit Faulis Kissen kommt schüttelt er das Kissen aus wobei eine Feder herausfällt, die er der Gruppe schenkt.

Schlaubi (erhobene Zeigefinger, mit Brille):

  • Schlaubi hat sein Gedächtnis verloren „Wer bin ich? Wer seid ihr? Was macht ihr hier?“
    Wenn die Gruppe ihm erzählt, warum er in den Wald gegangen ist (Talisman, Schlumpfine usw.) findet er sein Gedächtnis wieder und erinnert sich sogar an Tortis Kuchenrezept

  • Schlaubi erzählt der Gruppe Beautys unlustigen Lieblingswitz

Clumsy:

  • „Ich will einen Bart“
    Wenn die Gruppe mit einem Bart kommt Kissen

  • “Ich will doch keinen Bart mehr, der juckt so!”
    Wenn die Gruppe ihm den Rasierer bringt , schenkt er ihnen Sonnencreme

Mutter Natur:

  • „Ich will in der Sonne liegen und braun werden“
    Wenn Gruppe mit Selbstbräuner kommt gibt sie ihr das schriftlich Versprechen, dass es bald Regen geben wird.

  • „Ich werde nie wieder die Sonne scheinen lassen, ich hab mir einen so schlimmen Sonnenbrand geholt“
    Wenn die Gruppe mit Sonnencreme kommt, gibt sie ihr das schriftliche 2. Versprechen, dass bald wieder die Sonne scheint.

Schlafwandeltrank:

Rezept: Schlumpfwasser, Schlumpfbrause, Feder, Schlumpffarbe

Übersicht der Spielketten:

  1. Jokey: Paket 1. Korkenschlumpfkarton Poeti: Schlumpfwasser
    2. Gelber Stoff gelbe Mütze Beauty: Schlumpffarbe

  2. Schlaubi: Kuchenrezept Torti Schlaubi: Witz Beuaty:Selbstbräuner Mutter Natur: Versprechen Farmi: Mehl Torti: Spiegel Beauty:Bart Clumsy: Kissen Fauli:Feder

  3. Papa Schlumpf: Rasierer Clumsy: Sonnencreme Mutter Natur: 2. Versprechen Farmi: Blaubeeren Torti:Schlumpfbrause

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit