Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Internet-Rallye

Eine Internet-Rallye könnte auf verschiedene Arten durchgeführt werden.

  1. während der Gruppenstunde als Stadtspiel (die Jagd nach Mister X-net!)
  2. während der Gruppenstunde mit mindestens 2 Rechnern im Gruppenraum, oder die Gruppe verteilt sich auf 2-3 Haushalte von Gruppenmitgliedern mit Internetanschluss
  3. außerhalb der Gruppenstunde innerhalb einer Woche zwischen 2 Gruppenstunden mit mehreren Spielrunden

Die Jagd nach Mister X-net

Erläuterung zu 1)
In der Zentrale von Scotland Yard steht ein Fahndungsrechner. Sämtliche Agenten verteilen sich im Stadtgebiet und jagen Mister X-net. Mister X-net ist irgendein unbekannter Mitspieler (oder Mitarbeiter), den die Gruppe nicht kennt.

X-net hinterlässt Spuren im Netz. Das heißt er muss sich immer alle 10, 20 oder 30 Minuten (je nach den örtlichen Gegebenheiten) im Gästebuch melden und seinen momentanen Aufenthaltsort durchgeben.

Die Zentrale verständigt nun die Agenten und versucht diese in das jeweilige Gebiet zu lotsen (Handy oder mehrere besetzte Internetrechner). Da jedoch Mister X-net schon wieder unterwegs zum nächsten Aufenthaltsort ist, müsste er unterwegs der Gruppe begegnen.

Zum besseren Erkennen von Mister X könnte er beim ersten Gästebucheintrag ein Erkennungsmerkmal hinterlassen (Hut, gelber Schal). Mister X muss sich zu Fuss fortbewegen (kein Fahrrad - kein Auto). Oder Mister X kündigt sein Fortbewegungsmittel an (erlaubt: Fahrrad, Tretroller, Skateboard).

Ein paar Vorplanungen zu diesem Spiel sind nötig. Die Spielleitung und Mister X-net vereinbaren wo überall eine Spur hinterlassen werden soll. Dazu müssen natürlich genügend weitere Personen (Vereinsmitglieder) mitmachen, die jeweils einen Internetanschluss haben und auch den Rechner zuvor bereits am Netz haben. Ebenso könnten die Jugendlichen unter sich ausmachen, wer welche Rechner besetzt und wie die Informationen untereinander ausgetauscht werden. Mister X muss ja geschnappt werden, da müssen ein paar auf die Strasse. X-net ist enttarnt sobald Name des Gesuchten bekannt ist (per e-mail an Spielleiter senden!).

Internetrallye als Quiz

Erläuterung zu 2)
Den jeweiligen Gruppen werden Aufgaben gestellt, die die Gruppe lösen muss. Die Informationen wie im Internet weitergesurft werden muss ergibt sich aus den Lösungen der Aufgaben. Oder die weiteren Aufgaben sind bereits in den entsprechenden Gästebüchern zuvor schon abgelegt worden. Natürlich können auch alle Aufgaben sich auf dem Aufgabenzettel befinden. Da ist ein "Verfransen im Internetdschungel" nahezu ausgeschlossen. Gewonnen hat die Mannschaft, die als erster einen Gästebucheintrag am Ziel hinterlegen kann. Die Zieladresse ergibt sich aus den Buchstabenkombinationen der jeweilig gelösten Aufgaben. Eigentlich ist das Ganze nichts anderes wie ein Quiz auf Schnelligkeit, eine Kombination aus Ruderregatta und Quiz.

Internet-Rallye in Etappen mit Tagessiegern - mitmachen erlaubt

Erläuterung zu 3)
Wie b) jedoch über mehrere Tage verteilt. Jeden Tag gibt es zu einer bestimmten Uhrzeit eine neue Aufgabe. Die Aufgabe ist im Gästebuch der Vereinshomepage gestellt. Über mehrere Stationen kann nun jeder versuchen als erster die Lösung zu finden. Wer wird Tagessieger und trägt als erster die Lösungen ins Gästebuch ein, oder sendet ein e-mail? Bei dieser Variante kann natürlich je nach Fragestellung nur Gruppenmitglieder (Insider-Wissen) zum Mitspielen angeregt werden, oder aber auch andere (noch nicht) zur Gruppe gehörende Jugendliche. Je nachdem welcher Personenkreis angesprochen wird, muss im Vorfeld dafür Werbung gemacht werden. Den Tagessiegern bzw. Wochensiegern winkt ein Preis in der nächsten Gruppenstunde.

Beispiele von Aufgaben

  • welche Spiele bietet die EKD auf ihrer Homepage an? Nennt alle Spiele und tragt den 3 Buchstaben des ersten Spiels als Lösungsbuchstabe ein
  • wie lautet die heutige Tageslosung auf der Seite von Chrisnet? Tragt den 1 Buchstaben des zweiten Wortes als Lösungsbuchstabe ein.
  • Surft zu der Homepage mit dem Titel "......", die bei ChrisNet unter ..... zu finden ist. Wie lautet die Adresse der Page?
  • Wie heißt der Vorstand dieses Vereins?
  • Wie lautet die Quizfrage innerhalb der Spielesammlung zur Lösung "........."?
  • Surft über die Linkliste zur "Blinden Kuh" - eine Suchmaschine für Kinder. Welche .....
  • etc.

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit