Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Spielstrasse | Stationen-Spiele | Staffelspiele

130 Spielideen und Vorschläge für Stationenspiele, Staffelspiele, Spielstrasse

oder für sonstige Anlässe. Einige der Spielideen eignen sich auch für den bunten Abend, Feste, Feiern oder Veranstaltungen. Die Spiel-Stationen können bei einem Geländelauf, einer einfachen Schnitzeljagd oder in ein Tagesgeländespiel eingebaut werden. Auch für Schulfeste, Spielstrasse lassen sich die Spiele verwenden. Die Gruppenspiele sind auf zwei Seiten verteilt.

Stationenspiele, Staffelspiele und Co. eigenen sich prima auch für das Spielen in großen Gruppen. Sie können außerdem ohne Probleme in andere Spiele, z. B. einen Geländelauf oder eine Schnitzeljagd integriert werden. Daher sind diese Spiele auch als besondere Attraktion für Großereignisse wie Schulfeste etc. ideal.

Eine große Strohballenrolle ins Ziel rollen.
Wettspiel auf Zeit: Eine große Strohballenrolle ins Ziel rollen.
©: www.praxis-jugendarbeit.de

Was versteht man nun unter einem Stationen- oder Staffelspiel?

In der Regel wird für die Durchführung dieser Spiele eine feste Strecke eingeplant, in deren Verlauf die Spieler bestimmte Aufgaben erfüllen müssen. Das könnte zum Beispiel der Transport bestimmter Gegenstände sein. Es können aber auch Stationen entlang der Spielstrecke aufgebaut werden, an denen die Teilnehmer wiederrum Aufgaben bewältigen müssen. Der Phantasie sind hier kaum Grenzen gesetzt.

Hoher Material- und Vorbereitungsaufwand

Es muss allerdings klar sein, dass für die Durchführung von Stations- und Staffelspielen entsprechende Vorbereitungsmaßnahmen getroffen werden müssen. Aus dem Stegreif können diese Spiele nicht gespielt werden. Auch der Materialaufwand ist nicht zu unterschätzen, nur wenige Materialen, die für das Spiel benötigt werden, finden sich in einem durchschnittlich sortierten Spielekoffer. Neuanschaffung ist also gefragt, eventuell muss dafür die ganze Gruppe (bzw. die Eltern der Kinder) zusammenlegen.

Eine Rolle auf einer Achse als Schubkarrenlauf halten.
Eine Rolle auf einer Achse als Schubkarrenlauf halten.
©: www.praxis-jugendarbeit.de

Für die Mitnahme auf eine Jugendfreizeit sind nicht alle Spiele geeignet, außer man wählt diejenigen Spiele aus, wo das Material sowieso vorhanden ist (Baumstämme findet man im Wald, eine Säge ist fast auf jedem Lager vorhanden, genauso wie ein paar Seile). Dafür erfüllen sie zahlreiche Spielpädagogische Ansprüche. Die Teilnehmer lernen, ihre geistigen und körperlichen Kräfte so gut wie nur möglich einzuteilen. Auch der Zusammenhalt der Gruppe wird nachhaltig gefestigt, die einzelnen Spieler lernen, sich auf ihre Mitspieler zu verlassen. Diese dadurch geschaffene Vertrauensbasis ist auch für viele andere Spiele und Tätigkeiten grundlegend wichtig.

Die körperliche und geistige Herausforderung bei einer Spielstraße sollte demnach genau auf das Alter und den Entwicklungsstand der Gruppe zugeschnitten sein. Nur so wird das Ganze letztendlich zu einem Erfolg.

  • Rutschpartie

    eine ca. 8m lange und 3m breite Plane wird mit Schmierseife eingeseift. Über diese Wegstrecke müssen nun alle so schnell als möglich Gegenstände hin und her transportieren. Befindet sich die Plane an einem leicht abschüssigem Hang wird es etwas schwerer. Alternativ zum Rennen kann auch auf allen vieren oder gerobbt werden.

Schubkarren Geschicklichkeitsfahren: mit einer Lanze Pappringe aufspießen.
Schubkarren Geschicklichkeitsfahren: mit einer Lanze
Pappringe aufspießen. | ©: www.praxis-jugendarbeit.de

  • Robbenrennen

    Auf dem Bauch liegend, die Arme entweder flach am Körper anliegend, oder leicht angewinkelten Armen sich fortbewegen.

  • Ball abgeben

    Ein Ball (Tennisball, Tischtennisball, Luftballon) muss mit den Füssen zum Nachbarn weitergegeben werden. Welche Gruppe ist schneller ?

  • Stäbchen-Transport

    Ein Bleistift muss mit Hilfe von 2 Bleistiften weitergegeben werden. D.h. auf den zwei Bleistiften liegt ein Bleistift, der bei der Weitergabe der zwei Bleistifte nicht herunterfallen darf.

  • Ball schieben

    2 Personen bilden eine "Schubkarre". Mit dem Kopf muss ein Ball etwa 20 Meter vorangetrieben werden. Welche Mannschaft ist schneller ?

  • Oberlippen-Nasenstaffel

    Ein Bleistift oder auch eine Spielkarte wird zwischen Nase und Oberlippe geklemmt und muss so von einer Person zur nächsten weitergegeben werden. Welche Mannschaft ist schneller ?

  • Schwerer Fuß

    Ein Stein wird auf den Fuß gelegt und so von Fuß zu Fuß weitergereicht werden ohne dass dieser Stein zu Boden fällt.

  • Sackrennen

    Immer zwei Personen bilden ein Team. Jeweils ein Fuß wird in einen Sack gesteckt. Beide halten den Sack gemeinsam fest. Nun kann das Sackrennen beginnen. Egal ob als Staffellauf oder als Hindernislauf, gewinnen werden diejenigen, die sich am besten koordinieren können.

  • Turmbau zu Babel mit Eierkarton

    Auf dem Wertstoffhof gibt es unter Umständen die notwendige Anzahl von Eierkartons. Bei diesem Spiel ist es Aufgabe einen so hohen Turm wie möglich zu bauen, ohne dass der Turm umfällt. Das Spiel kann als Staffelspiel gespielt werden, oder auch als Gruppenaufgabe mit einer Zeit von 2 Minuten.

    Eine 2te Spielvariante kann darin bestehen, mit den 5-6 übereinander gestapelte Eierkartons einen Hindernissparkour zu durchlaufen, oder wieder als Staffelspiel den Turm jeweils an den nächsten Läufer zu übergeben. Fällt ein Eierkarton herunter muss dieser an Ort und Stelle wieder aufgenommen werden um anschließend den Lauf fortzusetzen.

  • Spinnennetz

    Dieses Spiel war einmal Stationenspiel auf einem Ballontag. Da haben wir besonders gut abgeschnitten. Aus Seilen wird ein Netz hergestellt, welches zwischen 2 Bäumen oder Pfosten gespannt wird. Es ist nun die Aufgabe, dass ein Teammitglied oder alle Mitglieder von der einen Seite auf die andere Seite des Netzes wechseln müssen. Natürlich darf das Netz nicht berührt werden und jede Netzöffnung darf nur einmal gewählt werden.

  • Eierabsturz

    Dieses Spiel geht eigentlich mit rohen Eiern. Da ich es aber nicht ganz so gut finde Spiele mit Lebensmitteln zu spielen, wenn es sich auch umgehen lässt, so schlage ich eine Variante des Spiels vor. Anstatt rohen Eiern werden Schokoladen-Überraschungseier (an Ostern Schokoladen-Osterhasen, an Weihnachten Schokoladen-Weihnachtsmänner) verwendet. Diese Eier werden so präpariert, dass sie einen Sturz aus mehreren Metern Höhe überleben. Als Präparationsmaterial dienen Zeitungspapier und Klebeband, oder stattdessen Strohhalme und Schnur. Die Mannschaft mit den wenigsten beschädigten Eiern hat gewonnen. Die Schokoladenbruchstücke können anschließend aufgegessen werden.

  • Büchsenstelzenlauf

    Es werden 2 alte Konservenbüchsen verwendet. An diese Büchsen werden Schnüre durch Löcher gezogen, so dass mit Hilfe der Schnüre die Büchsen am Fuß festgehalten werden können. Mit den Büchsen unter den Füssen muss der Kandidat nun eine Strecke von 5-10 Metern laufen. Die Zeit wird gestoppt.

  • Boccia

    Bocciakugeln werden aus einer Entfernung von ca. 10 Metern in ein Ziel geworfen oder gerollt. Das Ziel hat Markierungen mit unterschiedlicher Punktezahl. Je nachdem wo die Bocciakugel zum Stillstand kommt, gibt es die entsprechende Punktezahl.

  • Bogenschiessen

    Mit Pfeil und Bogen wird auf ein Ziel geschossen. Wichtig beim Bogenschiessen: alle Zuschauer und auch der Stationsbetreuer stehen hinter dem Schützen. Sind alle Pfeile verschossen, dann darf erst die Schussbahn betreten werden. Auch hinter dem Ziel darf keine Fensterscheibe, Strasse oder Gehweg sich befinden.

  • Dinge riechen: Gewürze, Säfte, Gerüche - Riechsinne sind gefragt
    Dinge riechen: Gewürze, Säfte, Gerüche - Riechsinne sind gefragt
    ©: www.praxis-jugendarbeit.de

    Dinge riechen

    In 10 Joghurtbechern oder leeren Filmdosen werden 10 verschiedene Gewürze oder Mixturen gefüllt und mit Alufolie gut verschlossen. Die Becher sind zu nummerieren. Durch kleine Löcher in der Alufolie muss die Gruppe nun herausfinden um welchen Inhalt es sich hier handelt.

  • Kirschkernweitspucken

    Jeder der Gruppe nimmt sich eine Kirsche. Der Kirschkern wird nun so weit wie möglich von einer Markierung aus gespuckt. Alle Entfernungen werden addiert und notiert. Die Gruppe mit der weitesten Entfernung hat gewonnen.

  • Sackhüpfen

    In einem Sack hüpfend muss ein Kreisparkour/Staffelstrecke durchhüpft werden um anschließend den Sack an den nächsten Mitspieler zu übergeben. Die Zeit, die die Gesamtgruppe benötigt wird gestoppt.

  • Skilaufen

    2 Holzbretter mit Schlaufen für jeweils 3-4 Personen dienen als Skier. Gemeinsam muss die Gruppe nun auf den Skiern eine Strecke von ca. 5-15 Metern einmal hin und wieder zurück laufen. Die Zeit wird gestoppt.

  • Treppenlaufen

    Wenn es in der Nähe einen Turm gibt, oder wie in Stuttgart zum Beispiel die sogenannten "Stäffele", dann lässt sich ein Treppenlauf starten. Mit der Zeit geht das ganz schön in die Knie und Gelenke. Gegen Ende wünscht sich dann der/die ein oder andere sicherlich einen bequemen Treppenlift. Erschwerend könnte noch hinzu kommen, dass man diverse Wasserbehälter die Treppen hoch oder runter transportieren muss.

  • Kleider wechseln

    Es steht ein Fundus aus alten Klamotten zur Verfügung. Der erste zieht sich dann Hemd, Jacke, Hose, Socken, Hut und Handschuhe an. Ist er damit fertig zieht er alles wieder aus und übergibt es an den nächsten. Wie lange braucht die Gruppe für die Aktion bis alle einmal durch sind?

    Steht kein Fundus aus Klamotten zur Verfügung, dann könnte einmal reihum die Klamotten immer der Person links übernommen werden und die eigenen Klamotten rechts weitergegeben werden. Das Spiel funktioniert nur dann nicht, wenn die Personen unterschiedlich groß bzw. dick sind. Dann kann ein Hemd schon mal aus den Nähten platzen.

  • Stammweitwurf

    Ein ca. 1.8 Meter langer Baumstamm wird von einer markierten Stelle aus geworfen. Alle Werte werden addiert. Welche Gruppe hat am weitesten geworfen?

  • Geräusche raten

    Mit Hilfe eines Kassettenrecorders wurden zuvor Geräusche aufgenommen (Toilettenspülung, Verkehrsfunkpiepser, Vogelgezwitscher, laufender Motor eines Autos, laufender Motor eines Mofas, Türen knallen, etc). Welche Gruppe findet die meisten Geräusche heraus?

  • Fahrradgeschicklichkeitsfahren

    Mit dem Fahrrad wird ein Hindernisparkour absolviert. Wie lange braucht die Gruppe dafür? Wie viel Punkteabzug gab es aufgrund von Fehlern?

  • Erbsen o. Geld in Gurkenglas raten

    In einem Gurkenglas befinden sich einige hundert Erbsen,Streichhölzer, oder Geldstücke. Welche Gruppe liegt am nächsten zum tatsächlichen Ergebnis?

  • Dreisprung

    Ab einer Markierung aus darf 3x am Stück gesprungen werden. Entweder erfolgt der erste Absprung mit Anlauf oder aus dem Stand heraus. Welche Weite erreicht die Gruppe in Summe?

  • Schnur durch die Gruppe ziehen (Ärmel l. nach Ärmel r.)

    Es wird eine lange Schnur oder ein Seil durch die gesamte Gruppe gezogen. Dabei geht es zum linken Hosenbein hinein, aus dem linken Ärmel heraus, in den rechten Ärmel hinein und aus dem rechten Hosenbein wieder heraus. Danach geht die Schnur im selben Ablauf bei der nächsten Person wieder hinein. Die Schnur muss immer nachgezogen werden. Nicht einfach grob ziehen, das kann weh tun, sondern jeder versucht die Schnur nachzuziehen. Die Gesamtlänge der Schnur sollte bei ca. 5 Personen schon ca. 15-20 Meter betragen. Einfacher und schneller geht es auch, wenn nur zum linken Ärmel hinein und zum rechten Ärmel die Schnur geführt wird. Dann ist auch die Schnurlänge kürzer zu wählen.

  • Ball fangen mit Glas

    Ein TT-Ball oder ein kleiner Gummiball wird von einem Mitspieler zugeworfen. Der Ball ist mit einem Glas oder einer Tasse aufzufangen. Wie oft gelingt bei 10 Würfen der Fang?

  • Apfel aus Wassereimer essen

    In einem Wassereimer oder einer Wanne befindet sich ein Apfel. Dieser Apfel muss nun ohne die Hände zu benützen gegessen werden.

  • Indiaca zuspielen

    Welche Gruppe kann innerhalb einer bestimmten Zeit sich einen Indiaca am öftesten zuspielen?

  • Hut aus Zeitung falten

    Es muss ein Hut aus einer Zeitung innerhalb von 60 Sekunden gefaltet und aufgesetzt werden.

  • Krebsgang

    Auf allen vieren laufen, jedoch zeigt der Bauch nach oben. Auch als Staffelspiel geeignet. Wie lange braucht die Gruppe?

  • Wurfspiel

    Ringe oder Steine werden in markierte Felder mit unterschiedlichen Punkten geworfen.

  • Baumstamm zersägen

    Ein Baumstamm muss zersägt werden. Wie lange braucht die Gruppe um den Baumstamm durch zusägen?

  • Schätzaufgaben

    Es können diverse Schätzaufgaben gestellt werden.
    Wie viel Meter sind es von Baum A nach Baum B?
    Was wiegt dieser Stein?
    Wie viel Erbsen befinden sich in diesem Glas?
    Nach genau einer Minute sagt einer Stopp - ohne auf die Uhr zu schauen.

  • total verzwickt Aufgaben lösen

    In dieser Spielesammlung hier befinden sich mehrere Rätselbilder. Wer kann die Aufgaben lösen?

  • Nägel in Holz schlagen

    Mit wie viel Schlägen können 5 (10) Nägel in ein Holz geschlagen werden?

  • Das längste Wort erfinden

    Die Gruppe schreibt ein langes Wort auf. Nicht erlaubt sind Zahlen. Um Phantasiewörter zu vermeiden sind Wörter zu wählen, die realistisch sind, oder im Lexikon vorkommen.

  • Gegenstände fühlen

    In einem Sack befinden sich mehrere Gegenstände. Jedes Kind darf einmal hinein langen und die Gegenstände fühlen. Anschließend hat die Gruppe 60 Sekunden Zeit alle Gegenstände zu nennen.

  • Gegenstände sich merken

    Für ca. 30 Sekunden werden 20 Gegenstände aufgedeckt. Anschließend wieder mit einer Decke zugedeckt. Die Gruppe hat danach 60 Sekunden Zeit alle Gegenstände zu nennen, die sie sich merken konnte.

  • welche Gruppe hat zusammen das längste Haar?

    Von jedem Gruppenmitglied wird ein Haar genommen. Alle Haare werden auf ein langes Endlospapier nacheinander mit Tesafilm geklebt. Welche Gruppe hat zusammengeklebt das längste Haar?

  • Ziel krabbeln

    Mit verbundenen Augen muss ein Mitspieler in ein zuvor genau studiertes Ziel innerhalb von 1-2 Minuten krabbeln. Anweisungen von Mitspielern sind (nicht) erlaubt.

  • mit verbundenen Augen Lanze ins Ziel stoßen- einer muß dirigieren

    Mit verbundenen Augen und einer Lanze in der Hand muss diese in ein Ziel gestoßen werden. Ein Mitspieler dirigiert. Das Spiel funktioniert auch im Huckepack. Der Reiter obenauf bekommt die Augen verbunden und muss mit der Lanze einen Ballon oder einen am Baum hängenden Ring treffen. Das Pferd unter dem Reiter gibt Anweisungen. Wie lange braucht das Gespann um die Aufgabe zu erfüllen?

  • Gegenstände balancieren

    Auf einem langen Brett stehen verschiedene Gegenstände (Kegel, gefüllte Wassereimer oder Wasserbecher, Spielfiguren etc.). Entweder muss nun eine Person aus der Gruppe, oder bei einem langen Brett die gesamte Gruppe das Brett so tragen und balancieren, dass nichts herunterfällt.

  • über Personen rollen

    Die Gruppenmitglieder legen sich alle nebeneinander auf den Boden. Die hinterste Person rollt nun über alle anderen Personen und legt sich ganz vorne hin. Anschließend ist die nächste Person dran, die wiederum von ganz hinten nach vorne rugelt. Wie schnell schafft die Gruppe eine Distanz von 10-15 Metern?

  • Lassowerfen

    Ein Lasso wird über einen ca. 4 Meter entfernten Pfosten geworfen. 10 Versuche hat die Mannschaft.

  • Flaschen mit Füßen von einem Kasten in den anderen umordnen

    Die Flaschen in einem Getränkekasten müssen mit den Füssen in einen zweiten daneben stehenden und leeren Getränkekasten umgefüllt werden.

  • Teebeutelweitwurf

    Ein nasser Teebeutel wird zwischen die Zähne genommen und mit einer schwungvollen Bewegung so weit als möglich geworfen. Die Entfernungen werden addiert. Die Mannschaft mit der weitesten Gesamtentfernung hat gewonnen.

  • Schubkarrenrennen

    In einer Schubkarre sitzend geht das Rennen über eine längere (Hindernis- und Slalom)Strecke los.

  • Kisten stapeln

    Die Gruppe muss innerhalb von 1-2 Minuten so viel wie möglich Kisten aufeinander stapeln.

  • Helm auf beim Fahrradfahren

    Ein Fahrradfahrer bekommt einen Helm mit einem Nagel aufgesetzt. Damit fährt der Fahrer zu einem an einem Baum hängenden wassergefüllten Luftballon. Dieser Ballon muss zum Platzen gebracht werden.

  • Radschlauchstaffel

    Ein Radschlauch muss durch einen Parkour gerollt werden. Oder als Staffelspiel an die gegenüberliegende Seite übergeben werden.

  • Ballon mit Stock ins Ziel treiben

    Ein Ballon wird nur mit Hilfe eines Stockes über eine Parkour getrieben. Wie lange wird hierfür benötigt?

  • hängendes Würstchen essen

    Ein an einer Schnur hängendes Würstchen (mit Senf und Ketchup eingeschmiert) muss gegessen werden. Die Hände dürfen nicht als Hilfe genommen werden.

  • Knopf annähen

    Es müssen 5-10 Knöpfe auf einen Stoff angenäht werden. Jeder Knopf muss halten.

  • Zopf flechten aus Schnüren

    Aus mehreren Schnüren muss ein Zopf geflochten werden. Wie lange ist der Zopf nach 2 Minuten?

  • Perlen auffädeln

    Wie viele Perlen kann die Gruppe innerhalb von 2 Minuten auf einen Faden auffädeln?

  • Knoten machen anhand von Zeichnung

    Wie lange braucht die Gruppe um einen/mehrere Knoten anhand einer Skizze nachzustellen.

  • über Seil hangeln

    Die Gruppe muss über ein Seil hangeln. Das Seil muss gar nicht allzu hoch hängen. Es darf nur niemand mit den Füssen den Boden berühren.

  • Über Seilbrücke

    Die Gruppe muss über eine Seilbrücke laufen. Je nach Art der Seilbrücke ist ggf. eine Sicherung notwendig. Es geht nicht auf Zeit.

  • Abseilen

    Die Gruppe muss sich an einem Felsen abseilen. Es geht hier nicht unbedingt auf Zeit.

  • Umhängen

    Mehrere gebogene Nägel müssen mit einem Stecken mit Haken von einer Seilhöhe zur anderen gehängt werden.

  • Gabeltennis

    Die Gruppe stellt sich in einem Kreis auf, nun nehmen alle Kinder einen Löffel in den Mund. Danach wird einem Kind ein Tennisball auf den Löffel gelegt, welches versucht ohne Hände den Tennisball weiter zugeben.
    Ein Beitrag von Nathalie.

weiter auf die 2te Seite der Gruppenspiele für Veranstaltungen und Spielstrassen

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit