Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.



.... Fortsetzung

2. Hauptteil: Erwachsene

Station 16a

Zu beschäftigt um an Gott zu glauben

zu erfolgreich um an Gott zu glauben zu beschäftigt um an Gott zu glauben
Situation: qualifizierte Arbeit
Juhu, endlich kannst du dicke Kohle scheffeln. Doch leider bleibt davon nicht viel übrig, da du ein/en Freund/in hast. Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Deine Hochzeitsspardose quillt über. Dein Hochzeitstag gelangt in greifbare Nähe. Du glückliche/r hast die Möglichkeit zu heiraten. Es wird langsam konkret. Und du solltest deinem/deiner Freund/in einen Heiratsantrag machen.

Aufgabe :
Du hast 5 Minuten Zeit dir einen originellen Heiratsantrag auszudenken, den du anschließend einem Baum deiner Wahl vorträgst. (gesamte Gruppe gleichzeitig) (Bewertung durch Mitarbeiter)

Herzlichen Glückwunsch. Er/Sie hat JA gesagt. Nach dem Nervenaufreibenden Akt der Eheschließung ist feiern angesagt. Zur Feier des Tages ist ein großes Hochzeitsessen angesetzt worden.
Geh ins Essenszelt (Station 20)

Station 16b

Situation: Ausbildung für Abiturienten

Juhu, dank deines ordentlichen Abis, hast du drei Ausbildungsmöglichkeiten

Für was entscheidest Du Dich?
  • 1. Polizist/in
  • 2. Bankkaufmann/frau
  • 3. Pilot/in
Deine Ausbildung läuft gut. (ist egal welche 1,2 oder 3) Du scheffelst ordentlich Geld. Und du findest deine/n Traummann/frau. Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Deine Hochzeitsspardose quillt über. Dein Hochzeitstag gelangt in greifbare Nähe. Du glücklich/r hast die Möglichkeit zu heiraten. Es wird langsam konkret. Und du solltest deiner/m Freund/in einen Heiratsantrag machen.

Aufgabe :
Du hast 5 Minuten Zeit dir einen originellen Heiratsantrag auszudenken, den du anschließend einem Baum deiner Wahl vorträgst. (gesamte Gruppe gleichzeitig) (Wertung durch Mitarbeiter)

Herzlichen Glückwunsch. Er/Sie hat JA gesagt. Nach dem Nervenaufreibenden Akt der Eheschließung ist feiern angesagt. Zur Feier des Tages ist ein großes Hochzeitsessen angesetzt worden.
Geh ins Essenszelt (Station 20)

Station 17

Situation: Studium

Du bekommst ein Studienplatz und könntest Medizin oder Jura studieren. Für was entscheidest Du Dich?
  • A: Medizin
  • B: Jura
Die Jahre des Studiums sind hart, gehen aber schließlich doch vorbei. Du näherst dich den Abschlußprüfungen. Jetzt wird sich zeigen , ob du tauglich bist, in den Beruf einzusteigen.

Aufgabe bei A:
Legt zwei Mitspielern eurer Gruppe eine Schiene am Arm aus Stöckern und Verband an (fünf Minuten) (Von Mitarbeiter berwertet)

Aufgabe bei B :
Teilt euch in zwei Gruppen auf und spielt eine Pro und Kontra Diskussion nach (eine Gruppe für den jungen Mann / andere für Rechtsgelehrte) (fünf Minuten Bedenkzeit, fünf Minuten Ausführung)

*Wenn zwei Gruppen am Stand sind: Gruppe gegen Gruppe

Aufgabe A gelöst: Der Patient hat’s überlebt. Du bekommst einen guten Job als Arzt/Ärztin im städtischen Krankenhaus Dann geht es weiter zur Station 19

Aufgabe B gelöst: Du hast die Prüfung geschafft, du bekommst deinen Traumjobin einer Kanzelei. Dann geht es weiter zur Station 19.

Station 18

Situation: Maloche

Du hast einen Monat hinter dir und bekommst erste Lohnabrechnung. Tja, dumm gelaufen, denn es bleibt nicht viel über, weil du ja deine Traumfrau gefunden hast und die Hochzeit finanzieren musst. Also brauchst du noch einen Nebenjob auf dem Bau

Aufgabe :
Schubkarrenrennen

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Deine Hochzeitspardose quillt über. Dein Hochzeitstag gelangt in greifbare Nähe. Du glücklich/r hast die Möglichkeit zu heiraten. Es wird langsam konkret. Und du solltest deiner/m Freund/in einen Heiratsantrag machen.

Aufgabe :
Du hast 5 Minuten Zeit dir einen originellen Heiratsantrag auszudenken, den du anschließend einem Baum deiner Wahl vorträgst. (gesamte Gruppe gleichzeitig) (Wertung durch Mitarbeiter)

Herzlichen Glückwunsch. Er/Sie hat JA gesagt. Nach dem Nervenaufreibenden Akt der Eheschließung ist feiern angesagt. Zur Feier des Tages ist ein großes Hochzeitsessen angesetzt worden.
Geh ins Essenszelt (Station 20)

Station 19

Situation: Traumjob

Dein Job ist der Hammer. So hast du es dir immer gewünscht. Das Geld fließt und du brauchst dir über Finanzen keine Gedanken zu machen. Dein Glück scheint vollkommen zu sein, denn du findest deine/n Traumfrau/mann . Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Deine Hochzeitspardose quillt über. Dein Hochzeitstag gelangt in greifbare Nähe. Du glücklich/r hast die Möglichkeit zu heiraten. Es wird langsam konkret. Und du solltest deiner/m Freund/in einen Heiratsantrag machen.

Aufgabe :
Du hast 5 Minuten Zeit dir einen originellen Heiratsantrag auszudenken, den du anschließend einem Baum deiner Wahl vorträgst. (gesamte Gruppe gleichzeitig) (Wertung durch Mitarbeiter)

Herzlichen Glückwunsch. Er/Sie hat JA gesagt. Nach dem Nervenaufreibenden Akt der Eheschließung ist feiern angesagt. Zur Feier des Tages ist ein großes Hochzeitsessen angesetzt worden.
Geh ins Essenszelt (Station 20)

Station 20

Situation: Hochzeitsessen

Anmerkung für das Essenszelt: die Mitarbeiter müssen darauf achten, dass die Teens auf der richtigen Station sind. Dies ist auf den Laufzetteln (Karten) vermerkt.

Station 20a

Anmerkung für das Essenszelt: die Mitarbeiter müssen darauf achten, dass die Teens auf der richtigen Station sind. Dies ist auf den Laufzetteln (Karten) vermerkt.
  • finanziell nicht auf der Höhe
  • keine Kohle für Luxushochzeit (Jogurt)
  • Zeit fliegt davon, der erste Hochzeitstag rückt näher und dein Mann/ deine Frau wünscht sich nicht mehr als ein romantisches Wochenende in Paris
  • lang geplante Tour mit Kegelclub/ Stammtisch nach Mallorca fällt auf selben Termin
  • du bist in einer Zwickmühle
Für was entscheidest Du Dich?
  • A: Entscheidest du dich für deine/n Mann/ Frau und dem Wochenende mit ihm/ ihr?
  • B: Oder fährst du mit deinem Stammtisch nach Mallorca?
Bei Antwort A: Es geht weiter zur Station 21
Bei Antwort B: Es geht weiter zur Station 22

Station 20b

Anmerkung für das Essenszelt: die Mitarbeiter müssen darauf achten, dass die Teens auf der richtigen Station sind. Dies ist auf den Laufzetteln (Karten) vermerkt.
  • du hast eine tolle Hochzeit auf die Beine stellen können und gibst das Beste für die Gäste (Eis)
  • Zeit fliegt davon, der erste Hochzeitstag rückt näher und dein Mann/ deine Frau wünscht sich nicht mehr als ein romantisches Wochenende in Paris
  • lang geplante Tour mit Kegelclub/ Stammtisch nach Mallorca fällt auf selben Termin
  • kannst genau an diesem Wochenende eine Fortbildung machen, die dir dein Arbeitgeber empfiehlt, bekommst dadurch gute Chancen für den beruflichen Aufstieg
  • du bist in einer Zwickmühle
Für was entscheidest Du Dich?
  • A: Entscheidest du dich für deine/n Mann/ Frau und dem Wochenende mit ihm/ ihr?
  • B: Oder fährst du mit deinem Stammtisch nach Mallorca?
  • C: Oder fährst du auf die Fortbildung?
Bei Antwort A: Es geht weiter zur Station 21
Bei Antwort B: Es geht weiter zur Station 22
Bei Antwort C: Es geht weiter zur Station 23

Station 20c

  • hattest bombastische Hochzeitsfeier (Hochzeitstorte bildet krönenden Abschluss)
  • die Zeit verfliegt und an eurem ersten Hochzeitstag, den du vergisst steht lang geplante Tour mit Kegelclub/ Stammtisch nach Mallorca am Wochenende an
  • kannst genau an diesem Wochenende eine Fortbildung machen, die dir dein Arbeitgeber empfiehlt, bekommst dadurch gute Chancen für den beruflichen Aufstieg
  • du bist in einer Zwickmühle
Für was entscheidest Du Dich?
  • A: Oder fährst du mit deinem Stammtisch nach Mallorca?
  • B: Oder fährst du auf die Fortbildung?
Bei Antwort A: Es geht weiter zur Station 22
Bei Antwort B: Es geht weiter zur Station 23

Station 21

Situation: Familie

  • deine Frau/Mann weiß deine Entscheidung zu schätzen und ist stolz auf dich
  • ihr erlebt romantisches Wochenende in Paris, das gut tat
  • möchtest du dich mal wieder Hobby widmen, das ziemlich zeitaufwendig ist
  • Mann/ Frau teilt diese Leidenschaft nicht mit dir, deshalb ist Beziehung schon länger etwas angespannt
  • du willst dein ganzes Wochenende für Hobby investieren und es kommt zum Krach
  • dein/e Mann/Frau flippt aus und ist tagelang beleidigt
  • ihr beruft Krisensitzung ein
Aufgabe :
Gruppe soll ein Streitgespräch mit einer fiktiven Person über das Hobby führen (MA stellt Tendenz fest und stellt Ergebnis dar)
  • Ergebnisvariante A:
    Gruppe beharrt tendenziell auf dem Hobby. Als Ergebnis ist festzuhalten, dass Frau/ Mann einsieht ein, dass du Freiheiten brauchst und findet sich mit deinem Hobby ab.
    Dann geht es weiter zur Station 25

  • Ergebnisvariante B:
    Gruppe ist tendenziell bereit nachzugeben und auf das Hobby zu verzichten. Die Situation ist gerettet, es herrscht wieder Frieden auf Kosten des Hobbys. Der Dank dafür ist ein glückliches Familienleben.
    In diesem Fall geht es weiter zur Station 24


Station 22

Situation: Freizeit

  • bist auf Sonnenseite des Lebens, Mallorca läßt grüßen (alle bekommen Coladose mit Strohhalm, MA macht Partystimmung, Hawaimäßiges Outfit; evt. Musik, Deko)
  • die Jahre vergehen, hast die mitte deines Lebens schon erreicht
  • bist nicht mehr in der Lage das volle Programm zu bewältigen
  • es ist an der Zeit dein Leben neu zu gestalten
Aufgabe :
1. Erstelle Prioritäten Liste (Große Bereiche des Lebens)
2. Erstelle Wochenplan Montag- Freitag (Arbeit steht fest)
Die Gruppe bekommt eine Liste mit Aktivitäten, die sie in ihren Zeitplan einbauen können

Ideen für die Liste:
  • Fortbildung an der Volkshochschule
  • Besuch einer Sportveranstaltung
  • Fahrradtour mit Familie
  • Schwimmengehen mit der Familie
  • Stammtisch
  • Verein
  • Theater, Konzert
  • Familienabend
  • Picknick mit Familie
  • Überstunden
  • Nebenjob
  • Geschäftsessen
  • Vertretungsbesuch für Firma (überregional)
Der Mitarbeiter wertet anschließend das Ergebnis aus. Je nachdem welche Schwerpunkte gelegt wurden, geht es mit den folgenden Stationen weiter. (25/26/27)

Bei 50%Familie und 50%Freizeit: es geht zur Station 25
Bei 100% Freizeit: es geht zur Station 26
Bei 50% Freizeit und 50% Karriere : es geht zur Station 27


Station 23

Situation: Karriere

Dein Chef hat gefallen an dir und deiner Arbeit gefunden und möchte dich gern noch mehr in die Pflicht nehmen. Bevor er dir jedoch eine verantwortungsvollere Posistion gibt. Musst du dich einen Test unterziehen.

Aufgabe :
Drei Liter Eimer und fünf Liter Eimer stehen zur Verfügung, damit sollen genau vier Liter Wasser abgemessen werden, Wasser steht beliebig viel zur Verfügung.

Du hast bestanden! (MA hilft evtl.)
Würdest du das Angebot annehmen wäre dies mit einem zusätzlichen Zeitaufwand verbunden. Es wäre eine gute Chance deine Karriere voranzutreiben, finanziell für dich jedoch unwichtig. Neben deinem Job engagierst du dich sehr stark in einem Verein. Dies würde mit der zusätzlichen Belastung wegfallen.

Für was entscheidest Du Dich?
  • A: Entscheidest du dich für die Karriere?
  • B: Entscheidest du dich weiter im Verein mitzuarbeiten?
Bei Antwort A: Es geht weiter zur Station 28
Bei Antwort B: Es geht weiter zur Station 27

Station 24

Situation: 100% Familie

  • ihr erlebt ein harmonisches Familienleben, abgesehen von einigen kleineren Konflikten
  • Kinder werden langsam erwachsen und erste Außeinandersetzungen treten auf
Aufgabe :
  1. Dein Kind ist unzufrieden mit dem Taschengeld, fordert mehr, weil andere Kinder im Alter von 14 Jahren auch mehr Taschengeld bekommen
    Frage: Wie gehst du mit der Bitte deines Kindes um? Und warum?

  2. Statt um 12 Uhr kommt deine 16 jährige Tochter erst um 2 Uhr nachts nach hause
    Frage: Wie reagierst du auf diese Situation?

  3. Du feierst mittlerweile schon deinen 50 Geburtstag. Natürlich machen sich auch schon graue Haare bemerkbar. Deine Kinder schenken dir eine Haartönung
    Frage: Wie reagierst du, was denkst du?
Diese und ähnliche Geschichten prägen deinen Alltag und eh du dich versiehst, sind deine Kinder aus dem Haus und es geht stark auf die Rente zu.

Gruppe, die an Station 18 war, muss zu Station 29
Gruppe, die an Station 16 war, muss zu Station 30
Gruppe, die an Station 19 war, muss zu Station 31


Station 25

Situation: 50% Familie/ 50% Freizeit

  • gute Beziehung zur Familie
  • pflegst auch Privatvergnügungen
  • hast leider Probleme auf deiner Arbeitsstelle, da du keine Überstunden machen willst
Aufgabe :
  1. Dein Kind ist unzufrieden mit dem Taschengeld, fordert mehr, weil andere Kinder im Alter von 14 Jahren auch mehr Taschengeld bekommen
    Frage: Wie gehst du mit der Bitte deines Kindes um? Und warum?

  2. Statt um 12 Uhr kommt deine 16 jährige Tochter erst um 2 Uhr nachts nach hause
    Frage: Wie reagierst du auf diese Situation?

  3. Du machst eine Reise nach China. In der Dusche des Hotels laufen dir Kakerlaken über den Fuß
    Frage: Wie reagierst du und was sagst du dem Hotelbesitzer?

  4. Du hast heute wieder viel Spaß mit deinen Stammtischkollegen gehabt. Weil du zugunsten deiner Frau, schon um 24 Uhr nach Hause willst, macht dein Stammtisch einen riesen Aufstand
    Frage: Wie reagierst du?
Diese und ähnliche Geschichten prägen deinen Alltag und eh du dich versiehst, sind deine Kinder aus dem Haus und es geht stark auf die Rente zu.

Gruppe, die an Station 18 war, muss zu Station 29
Gruppe, die an Station 16 war, muss zu Station 30
Gruppe, die an Station 19 war, muss zu Station 31


Station 26

Situation: 100% Freizeit

In deiner Familie geht es drunter und drüber, aber zum Glück kannst du dich noch in deine privaten Freizeitbeschäftigungen flüchten. Du unternimmst in deiner Freizeit auch gerne Reisen und schaust dir die Welt an.

Aufgabe :
  1. Du machst eine Reise nach China. In der Dusche des Hotels laufen dir Kakerlaken über den Fuß
    Frage: Wie reagierst du und war sagst du dem Hotelbesitzer?

  2. Du bist bei einem spannenden Fußballfinalespiel Bayern gegen Schalke. Die gegnerische Mannschaft hat gewonnen. Beim Verlassen des Stadions wirst du von gegnerischen Fans angepöbelt und ausgelacht.
    Frage: Wie reagierst du?

  3. Du hast heute wieder viel Spaß mit deinen Stammtischkollegen gehabt. Weil du zugunsten deiner Frau, schon um 24 Uhr nach Hause willst, macht dein Stammtisch einen riesen Aufstand
    Frage: Wie reagierst du?

Diese und ähnliche Geschichten prägen deinen Alltag und eh du dich versiehst, sind deine Kinder aus dem Haus und es geht stark auf die Rente zu.

Gruppe, die an Station 18 war, muss zu Station 29
Gruppe, die an Station 16 war, muss zu Station 30
Gruppe, die an Station 19 war, muss zu Station 31


Station 27

Situation: 50% Freizeit/ 50% Karriere
  • deine Karriere blüht, Chef ist zufrieden
  • bist in deiner Freizeit gern gesehener Partygast
  • leider kommt dabei deine Familie zu kurz
Aufgabe :
  1. Du hast heute wieder viel Spaß mit deinen Stammtischkollegen gehabt. Weil du zugunsten deiner Frau, schon um 24 Uhr nach Hause willst, macht dein Stammtisch einen riesen Aufstand
    Frage: Wie reagierst du?

  2. Deine Frau wird langsam eifersüchtig, da du mehr Zeit mit deinen Kollegen, als mit ihr verbringst
    Frage: Wie rechtfertigst du dich vor ihr, als sie dich an einen der wenigen Abenden, die ihr gemeinsam verbringt, darauf anspricht?

  3. Du machst eine Reise nach China. In der Dusche des Hotels laufen dir Kakerlaken über den Fuß
    Frage: Wie reagierst du und war sagst du dem Hotelbesitzer?

  4. Es ist Januar und Sternsinger stehen vor deiner Tür, die es auf dein hart verdientes Geld abgesehen haben. Nachdem du dir das Lied angehört hast, wollen sie Kohle sehen
    Frage: Was tust du?
Diese und ähnliche Geschichten prägen deinen Alltag und eh du dich versiehst, sind deine Kinder aus dem Haus und es geht stark auf die Rente zu.

Gruppe, die an Station 18 war, muss zu Station 29
Gruppe, die an Station 16 war, muss zu Station 30
Gruppe, die an Station 19 war, muss zu Station 31


Station 28

Situation: 100% Karriere

Du führst ein erfolgreiches Berufsleben, dein Konto läuft bald über, doch du hast kaum Zeit es auszugeben, da du bei deinem Arbeitgeber unabkömmlich bist

Aufgabe :
  1. Deine Frau wird langsam eifersüchtig, da du mehr Zeit mit deinen Kollegen, als mit ihr verbringst
    Frage: Wie rechtfertigst du dich vor ihr, als sie dich an einen der wenigen Abenden, die ihr gemeinsam verbringt, darauf anspricht?

  2. Es ist Januar und Sternsinger stehen vor deiner Tür, die es auf dein hart verdientes Geld abgesehen haben. Nachdem du dir das Lied angehört hast, wollen sie Kohle sehen
    Frage: Was tust du?

  3. Du bist mal wieder auf einer Tagung in Manhatten. Dort triffst du einen Konkurrenten, der dir an deinen Arbeitsplatz gefährlich werden könnt. Es bietet sich die Möglichkeit ein Gerücht gegen ihn in die Welt zu setzen. Was deiner Karriere dienlich sein könnte.
    Frage: Was tust du?

Diese und ähnliche Geschichten prägen deinen Alltag und eh du dich versiehst, sind deine Kinder aus dem Haus und es geht stark auf die Rente zu.

Gruppe, die an Station 18 war, muss zu Station 29
Gruppe, die an Station 16 war, muss zu Station 30
Gruppe, die an Station 19 war, muss zu Station 31


Station 29

Situation: wenig Rente

Willkommen im wohlverdienten Ruhestand. Lange harte Arbeitsjahre liegen hinter dir. Du hast dir die Ruhe redlich verdient. Doch recht schnell merkst du , dass deine schwache Rente dir vorne und hinten nicht ausreicht. Du bist gezwungen dir einen Jo auf 400€ zu suchen, um halbwegs gut über die Runden zu kommen.

Aufgabe :
  • A: Fege mit einem Ast den Waldboden. (5 Min)
  • B: Oder fege die Tribüne des Gemeinschaftszeltes.


Station 30

Situation: normale Rente

Willkommen im wohlverdienten Ruhestand. Lange, harte Arbeitsjahre liegen hinter dir. Nun kannst du dich endlich voll den Früchten deiner Arbeit hingeben. Nun hast du auch viel mehr zeit dich mit deiner Familie zu beschäftigen, wozu natürlich auch deine Enkel gehören, die du mehr liebst als alles andere. Dementsprechend kümmerst du dich auch um sie. Außerdem bist du aber auch ein/e leidenschaftliche/r Hobbygärtner/in.

Aufgabe :
  • A: Schnitze ein Tier für deinen Enkel. (jeder aus der Gruppe eins)
  • B: Oder gestalte im Wald ein Quadratmeter als Beet.


Station 31

Situation: gute Rente

Willkommen im wohlverdienten Ruhestand. Du hattest eine äußerst erfolgreiche Karriere. Finanzielle Engpässe kennst du seit deiner Jugend nicht mehr. Du lebst ein leben im Luxus und stehst immer noch mit beiden Beinen im öffentlichen Leben. Du un dein/e Mann/Frau wollt euer Leben genießen un ihr habt beschlossen eine Party für eure Freunde und Bekannte zu veranstalten.

Aufgabe :
  • A: Entwerft ein Plakat z.B. Herzlich Willkommen. (evt. Verwendung für Abschlussparty am letzten Freizeitabend)
  • B: Kreiert einen Cocktail.

Schicksalsschläge

Unfall, Erbe, Lottogewinn, Tod, Abgammeln, Geschichte, Krankheit, Überfälle, Tod der Angehörigen, Hochwasser, Katastrophe, Hausbrand

Unfall
  • Sturz von der Leiter beim Streichen des Giebels
  • du kommst mit dem Leben davon, aber du bist querschnittsgelähmt
  • deine Welt bricht zusammen, den Rest deines Lebens musst du im Rollstuhl verbringen
Aufgabe :
komplette Gruppe dreibeinmäßig zusammenbinden für den Rest des Spiels; eventuell auch nur die Hände zusammenbinden

Erbe
  • Du erhältst überraschend Post vom Notar, der dir mitteilt, dass deine Großtante Isolde gestorben ist.
  • Du bist überglücklich, da du in ihrem Testament großzügig berücksichtigt worden bist.
  • erhalten Scheck von 500.000 €, den du aber nur unter einer Bedingung bekommst.
  • Da deine Großtante ein Herz fürs Sommerlager hatte, hat sie dir zur Auflage gemacht, den MitarbeiterInnen etwas Gutes zu tun.
Aufgabe :
Lass dir etwas kreatives einfallen, um die MitarbeiterInnen zu erfreuen. (10 Minuten Zeit) (Lied verfassen, Gedicht schreiben) Scheck kann beim Kiosk für 2 € für jeden der Gruppe eingelöst werden (etwas einkaufen)

Hochwasser
Aufgrund der anhaltenden Regenfälle ist dein Haus in Gefahr überschwemmt zu werden, da der naheliegende Fluß bereits über die Ufer getreten ist. Nun gilt es schnell zu handeln.

Aufgabe :
Fällt in 5-7 Minuten möglichst viele Säcke und schichtet sie zu einer Mauer, um das Hochwasser abzuhalten.

Krankheit
Völlig überraschend stellt sich nach einer Routineuntersuchung heraus, das dein/e Mann/Frau Krebs hat. Die folgende Zeit ist geprägt von Arztbesuch und der Chemotheraphie. Auch wenn du nicht persönlich von der Krankheit betroffen bist ist es doch auch für dich sehr schwer und anstrengend deinen Partner duch diese Zeit zu begleiten. Da dein Partner viel Dinge des Lebens nicht mehr selbstständig erledigen kann, ist er auf deine Hilfe angewiesen. Der behandelnde Artz kümmert sich rührend um deinen Partner und um eure Situation im allgemeinen, du bist total begeistert von dieser Person.

Aufgabe :
Denkt euch was nettes für den Sanitäter aus, der sich immer so rührend um euch kümmert!

Überfall
Endlich, lange hast du dich auf diese Zeit gefreut. Es ist sein langem dein erster Urlaub und du geniesst die herrliche Zeit mit deiner Familie. Heute habt ihr euch einen gemütlichen Abend zu zweit gegönnt. Langsam schlendert ihr über den Strand zurück Richtung Hotel, als plötzlich aus dem Nichts vier dunkle Gestalten hervorstürmen und euch auf brutale Art und Weise niederschlagen. Neben den Autoschlüsseln werden euch alle Papiere sowie die gesamte Urlaubskasse geraubt, die ihr dummerweise dabei hattet! Jetzt steht ihr da, ohne Auto, ohne Geld und ausweisen könnt ihr euch auch nicht mehr! Auf der Suche nach Hilfe müsst ihr euch durch die Behörden des fremden Landes kämpfen, die leider kein einziges Wort Deutsch verstehen.

Aufgabe :
Die restlichen Stationen müsst ihr euch nun mit Zeichensprache durchschlagen, dabei dürft ihr euch sowohl untereinander, als auch mit dem Posten nur auf diese Art verständigen!

Letzter Teil: Der Tod

Zu spät um an Gott zu glauben

zu spät um an Gott zu Glauben
Die MA’s:
2x Sensenmann: Der Tod - düster Verkleidet, schwarze Kutte, weiß geschminkt
3x Boten: normales Aussehen nicht auffällig!
Seelsorgeteam: etwa 3 MA`s die im Raum der Stille für Gespräche zu Verfügung sehen und gleichzeitig auch für Ruhe sorgen!


Die Räume
Friedhof im Wald: möglichst authentisch und düster, mit einigen Kreuzen im Boden, 2 brennende Fackel, Nebelmaschine usw.
Raum der Stille: ein Zelt schlicht Dekoriert (Lichterkerzen) in dem Stille herrscht bis auf leise Musik. Hier können die Teens nachdenken und erlebtes verarbeiten.

Der Ablauf
Die Teilnehmergruppen halten sich im Altenheim auf bis sie die Boten unauffällig aus dem Spiel ziehen und zum Tod bringen (zum Sensenmann). Dabei erklären die Boten mit ernster Mine: "Dass die Gruppe gestorben ist und jetzt zur letzten Station, dem Tod, kommt!"
Der Sensemann nimmt sie in Empfang (ernste Mine, wortkarg)
Er sieht die Gruppe ernst an und fragt nur nach der Nummer der Gruppe. Dann sieht er sich den Punktezettel durch und sagt etwas in der Art wie: "So So da habt ihr ja einiges geleistet dann kommt mal mit".

Aufgabe :
Er führt sie zum Friedhof und erklärt: "Ihr müßt euch jetzt ein Kreuz bauen und es in euer Grab einhauen" (es liegen Dachlatten bereit: 1m und 50cm)

Nach getaner Arbeit
Sensemann: "All eure Leistungen, Punkte und sonstigen materiellen Güter könnt ihr nicht mitnehmen. Sie bleiben im Grab deshalb schlagt sie an euer Kreuz".

Kurze Pause alle Betrachten das Grab.
Nach dem Tod geht es weiter!

...deshalb:

Sensenmann sagt: "kommt bitte mit".
Er führt sie zum Raum der Stille und weist sie auf folgende hin: "Im Raum der Stille gilt absolute Ruhe."

Nach dem Raum der Stille ist das Spiel zu Ende.

Möglicher Schluss:
Die Gruppe muß nun nicht mehr zusammenbleiben, jeder kann persönlich über das Erlebte nachdenken, so lange er möchte. Im Zelt stehen MitarbeiterInnen zur Verfügung mit denen man reden kann - wenn man möchte. Denkbar wäre aber auch eine anschließende Gesprächsrunde mit MitarbeiterInnen und der jeweiligen Gruppe.


Spiel des Lebens: zurück zu den ersten Lebensstationen

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit