Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

40 Spiele mit Papier (Zeitung, Klopapier)

Hier werden einige Spiele mit der Zeitung bzw. Klopapier vorgestellt. Der gesamte Gruppenraum kann mit Zeitungen geschmückt, beklebt und mit zerknülltem Zeitungspapier versehen werden.

Auch wenn die Kinder noch zu jung sind, um die Zeitung zu lesen, lassen sich mithilfe einer solchen spannende Spiele gestalten. Wer hat beispielsweise nicht in seiner Jugend aus einzelnen Zeitungsseiten Papierflieger gebastelt und sich daran erfreut, wenn sich diese möglichst lange in der Luft gehalten haben? Womit wir schon die erste Spielidee hätten. Daraus lässt sich prima ein Wettbewerb gestalten, und es gewinnt am Ende der Teilnehmer, dessen Flieger sich am längsten in der Luft halten kann.

Zeitungen sind wahre Allroundtalente

Doch zunächst zurück zu den Grundlagen. Als Bastelmaterial und Hilfsmittel für alle möglichen Spiele eignen sich ausgediente Zeitungen sehr gut, so dass der Gruppenleiter immer einige davon parat halten sollte.

Spiele mit Klopapier und Zeitungen
Spiele mit Klopapier und Zeitungen
©: www.praxis-jugendarbeit.de

In spielpädagogischer Hinsicht können Zeitungsspiele sehr vielseitig sein. Man kann aus Zeitungspapier wunderbare Dinge basteln, nicht nur die bereits erwähnten und allseits bekannten Papierflieger. Wie wäre es beispielsweise mit einem Wettbewerb, bei dem Buchstaben und Wörter aus einer Zeitung ausgeschnitten werden müssen, mit denen anschließend ein Werbespruch oder ein beliebiger Satz zusammengesetzt wird? In unserer Auflistung von Zeitungsspielen erfahren Sie noch wesentlich mehr derartige Spielideen.

Zeitungen als vielseitiges Bastelmaterial

Zeitungsspiele können dazu beitragen, dass sich Kinder schon frühzeitig für das Lesen interessieren. Sie fördern außerdem die Geschicklichkeit und den richtigen Umgang mit Bastelutensilien wie Schere, Klebstoff etc. Für den Sommer und draußen können Zeitungen als Utensilien für viele verschiedene Spiele verwendet werden. So lassen sich daraus beispielsweise Laternen basteln, lustige Motivketten schneiden und vieles mehr.

Obwohl der Umgang mit Papier an sich harmlos ist, sollte der Gruppenleiter darauf achten, dass kein Kind sich mit Messern, Scheren oder ähnlich gefährlichen Gegenständen beim Basteln mit Papier verletzen kann. Weiterhin ist zu beachten, dass Druckfarbe durchaus giftig beziehungsweise gesundheitsschädlich sein kann, so dass sie nach Möglichkeit nicht mit dem Mund oder der Zunge der Kinder in Berührung kommen sollte.

  • Zeitungsmumie

    Zeitungsmumie: Jede Gruppe muß eine Person vollständig in Zeitungen einwickeln.
    Zeitungsmumie: Jede Gruppe muß eine Person vollständig in Zeitungen einwickeln.
    ©: www.praxis-jugendarbeit.de

    Jede Gruppe muß eine Person vollständig in Zeitungen einwickeln. Eingepackt wird die Mumie entweder mit Tesaband oder Paketschnur. Anschließend muss die Mumie von Station A nach Station B transportiert werden. Wer ist am schnellsten? Welche Mumie ist am besten erhalten?

  • Kennenlernspiel

    Alle sitzen im Kreis, ein Stuhl zuwenig, eine Person steht in der Mitte mit einer gerollten Zeitung in der Hand, einer beginnt: sagt einen Namen, der Aufgerufene muss schnell einen anderen Namen sagen, ist er zu langsam, wird er von dem in der Mitte mit der Zeitung abgeschlagen und muss nun selbst in die Mitte stehen. Variante: es dürfen keine Namen wiederholt werden, d.h. jeder Name muss mal aufgerufen werden.

  • Schokolade essen

    Schokolade wird mit mehreren Zeitungen eingepackt, mehrere Schichten, dazwischen immer eine Paketschnur. Es wird gewürfelt. Bei einer 6 wird mit Hilfe von Messer und Gabel die Zeitung ausgepackt und gegessen, zuerst muss diese Person jedoch noch Schal, Mütze und Handschuhe anziehen, würfelt eine andere Person eine 6 so ist diese dran

  • Kurzgeschichte aus der Zeitung

    Mit Hilfe von Zeitungen muss eine Kurzgeschichte zusammengeschnipselt werden. Wer hat die tollste Geschichte, ggf. mit dem besten Bild.

  • Zeitungs-Staffellauf

    Jede Gruppe bekommt 2 Zeitungsblätter, der erste stellt sich auf das l. Blatt, legt das 2. Blatt vor sich und stellt sich auf dieses, l. Blatt vor das 2. legen und drauf treten -jeweils mit beiden Füßen- wer als erstes am Ziel ist, läuft zurück zur Gruppe und die zweite Person macht dasselbe

  • Fragen beantworten

    Jede Gruppe bekommt genau die gleiche Zeitungsausgabe. Nun werden Fragen gestellt. Die Lösungen stehen in der Zeitung

    Beispiele: - Wie war die Wettervorhersage für den 10.03.?, Wer wird am 13.03. in ..... getraut/ beerdigt?, Wie viel Wörter hat der Absatz mit der Überschrift "xxxx"?. Auf welcher Seite steht...? Sucht einen Absatz mit genau 55 Wörtern?, Welchen Artikel hat der Redakteur xx geschrieben?,Wer hat das Fußballspiel X gegen Y gewonnen ?.......

  • Zeitungstanz

    Jeweils 2 Personen tanzen auf einem Zeitungsblatt zur Musik, nach einer gewissen Zeit wird jeweils die Zeitung halbiert/gefaltet, weitertanzen

  • Zeitungsschlange

    Aus einer Zeitungsseite muss die längste Schlange aus einem Stück gerissen werden. Mit einem langen Maßband wird die längste Schlange ermittelt.

  • Der Liebesbrief

    Aus einer Zeitung muss innerhalb einer bestimmten Zeit ein origineller Liebesbrief zusammen geschnipselt werden. (Kleb, Papier, Schere, Zeitungen, Zeitschriften).

  • Zeitungspuzzle 1

    Eine Zeitungsseite wird zerschnitten und muss nun wieder zusammengesetzt werden.

  • Zeitungspuzzle 2

    Eine Zeitung oder auch Zeitschrift wird nicht zerschnitten, sondern muss neu sortiert werden. Zuvor wurden die Seiten ordentlich durcheinander gebracht.

  • Zeitungsbasteleien

    Aufgabe ist es ein Hut, einen Flieger oder ein Schiffchen aus einer Zeitungsseite zu basteln. Wessen Flieger fliegt am weitesten ? Wessen Schiffchen schwimmt am besten?

  • Collagen kleben aus Zeitungen/Zeitschriften

    zu einem Thema werden Collagen aus Zeitschriften geklebt, ein Bildbericht entwickelt, oder ein spannender Bericht geklebt. (Z.B. Fotolovestory von Person X)

  • Die Schlagzeile in der Zeitung

    Eine bestimmte Schlagzeile muss von den Spielern möglichst schnell aus einer Zeitung zusammen geschnitten werden (z.B.: Die Jungenschaft : Willst Du was erleben – komm zu uns – wir lassens leben !)

  • Papiersalat

    Kleine Zeitungsschnipsel werden mit einem Strohhalm angesaugt und von Schüssel A nach Schüssel B gebracht. Alternativ können die Papierschnipsel aber auch mit chinesischen Stäbchen befördert werden.

  • Münzen werfen

    Eine Zeitung liegt am Boden. Aus angemessener Entfernung muss nun eine Münze auf die Zeitung geworfen werden, so dass die Münze auch auf der Zeitung liegen bleibt.

  • Schlag mich !

    2 Spieler bekommen die Augen verbunden. Jeder bekommt eine Zeitung als „Schläger“ und muss nun versuchen den anderen damit zu treffen. Als Spielfeld eignet sich ein Tisch, den jeder der beiden immer mit den Händen berühren muss.

  • Der Wächter

    Einem Spieler werden die Augen verbunden. Er sitz auf einem Stuhl oder Tisch und hält eine Zeitungsrolle in der Hand. Es muss nun versucht werden möglichst leise unter dem Stuhl/Tisch durch zu kriechen ohne abgeschlagen zu werden. Anstatt durch zu kriechen kann auch ein unter dem Tisch/Stuhl liegender Schlüsselbund geholt werden. Es kann vereinbart werden, dass der „Wächter“ nur maximal 3 Schläge pro Person hat. Wer übrig bleibt, der darf dann Wächter werden.

  • Zeitungsschlagen

    Alle Kinder sitzen im Kreis auf dem Boden. In der Kreismitte steht ein Eimer. Ein Mitspieler A der ebenfalls im Kreis steht sucht sich eine Person B aus dem Kreis aus und schlägt ihr leicht auf dem Körper. Nun muss der Schläger A die zusammengerollte Zeitung in den leeren Eimer bringen. Wenn dies getan ist, muss die inzwischen aufgesprungene geschlagene Person B hinter dem Kind A her sein, die Zeitung aus dem Eimer nehmen und den Schläger A zurück hauen eh dieser sich auf den Platz der anderen Person B gesetzt hat. Wurde die Person A getroffen muss er weiter im Kreis bleiben. Variante: Das Spiel kann auch mit mehreren Zeitungen gespielt werden. Besonders gut eignen sich Rohrstrümpfe.

  • Zum Diktat bitte !

    Zwei Personen sitzen sich etwa 2 Meter gegenüber. Der eine diktiert dem anderen einen Text, den dieser aufschreibt. Dazwischen befindet sich die gegnerische Mannschaft die durch lautes Brüllen versucht, dass der Schreiber nichts versteht. Anschließend Wechsel. Welche Mannschaft hat die meisten Wörter richtig aufgeschrieben?

  • Der Turm bzw. Hausbau zu Babel

    Welche Mannschaft kann aus Zeitungen ein Haus bauen. Bewertet: Stabilität, Schönheit, Größe.

  • Die Taschen-Zeitung

    Welche Mannschaft kann eine Zeitung so klein wie möglich falten.

  • Klopapier Turm

    Aus Klopapierrollen wird ein Turm gebaut. Wer kann den höchsten Turm bauen?

  • Klopapier Turm balancieren

    Mehrere aufeinander gestapelte Klopapierrollen werden eine Strecke weit balanciert. Wer schafft es am weitesten ohne dass eine Rolle runter fällt? Wer schafft am meisten Rollen die Strecke zu tragen?

  • 4 Papierrollen schwebend tragen

    Immer 4-5 Klopapierrollen werden mit den Händen so aneinandergepresst, dass die mittleren Rollen durch den Druck gehalten werden. Als Staffelspiel oder als Hindernislauf spielen. Fallen die Rollen herunter sind diese an Ort und Stelle wieder aufzunehmen und weiterzulaufen.

  • Zeitungsschlacht

    Jede Mannschaft befindet sich in einer Spielhälfte und bekommt einen Stapel Zeitungen. Auf Kommando muss nun jede Mannschaft aus den Zeitungen Zeitungsknäuel bilden und den Knäuel in das gegnerische Lager werfen. Welche Mannschaft hat beim Abpfiff die wenigsten Knäuel und Zeitungsblätter aus dem Zeitungsstapel in ihrer Hälfte? Zeitungsblätter dürfen jedoch nur als Knäuel geworfen werden und nicht einfach lose ins gegnerische Feld befördert werden.

  • Klopapierschlange

    Jede Mannschaft rollt eine Klopapierrolle komplett ab. Diese Rolle wird nun durch ein Waldstück, oder um ein Gebäude herum von allen Mannschaftsmitgliedern getragen ohne dass die Papierschlange irgendwo reißt.
    Jede Mannschaft rollt eine Klopapierrolle komplett ab und trägt diese ohne zerreißen
    über eine Strecke. | ©: www.praxis-jugendarbeit.de

    Jede Mannschaft rollt eine Klopapierrolle komplett ab. Diese Rolle wird nun durch ein Waldstück, oder um ein Gebäude herum von allen Mannschaftsmitgliedern getragen ohne dass die Papierschlange irgendwo reißt. Welche Mannschaft hat am Ende das längste Stück ins Ziel gerettet? Dieses Spiel kann ganz schön chaotisch werden. Es kommt hier wirklich darauf an, dass die ganze Mannschaft einigermaßen koordiniert zusammenarbeitet.

  • Klopapiermumie zu zweit

    Immer zwei Personen wickeln sich selbst, oder lassen sich von der Mannschaft als eine Klopapiermumie einwickeln. Welche Mannschaft kann anschließend die weiteste Strecke gemeinsam laufen, ohne dass die Umwicklung aufreißt?

  • Klopapierfangen

    Immer zwei Personen halten gemeinsam ein ca. 1 Meter langes Klopapierband fest. Dieses Band darf nicht losgelassen werden. Jedes Paar versucht nun den anderen Paaren ihr Klopapierband auseinander zu reißen. Ausgeschieden ist dasjenige Paar, welche nicht mehr durch das 1 Meter lange Band verbunden sind.

  • Zeitungspapier in den Hosenbund

    Jeder der Gruppe bis auf einen Fänger steckt sich eine länglich zusammengelegte Zeitung in den Hosenbund. Einer ist der Fänger. Der Fänger versucht nun die Zeitung irgendeinem Mitspieler aus dem Hosenbund zu ziehen. Dann wird derjenige neuer Fänger.

  • Zeitungsträger

    Große einzelne Zeitungsblätter werden jeweils über den Körper gehängt (Kopf, Arme, ggf. Beine). Ohne mit den Händen das Zeitungspapier zu halten muss die Person die Zeitungsblätter ins Ziel tragen. Dieses Spiel kann auch als Staffelspiel gespielt werden. Fällt eine Zeitung herunter, dann an Ort und Stele wieder aufnehmen. Oder: es zählen die Zeitungsblätter, die heil ins Ziel gebracht wurden ohne dass diese zuvor heruntergefallen sind.

  • Zeitungspresse

    Ein Zeitungsblatt wird immer zwischen 2 Personen gelegt. Beide Personen (oder auch mehrere) müssen nun die Zeitungsblätter aneinandergepresst ins Ziel retten. Die Zuhilfenahme der Hände ist nicht erlaubt. Welche Mannschaft kann in vorgegebener Zeit die meisten Blätter transportieren?

  • Aneinander gefesselt

    In ein großes Zeitungsblatt werden 2 kleine Löcher gerissen. Jeweils 2 Personen stecken eine Hand (oder einen Fuß) in jeweils eins dieser Löcher. Gemeinsam müssen beide nun (durch einen Hindernispaarcour / Staffelstrecke) laufen. Welche Mannschaft/ welches Paar ist dabei am schnellsten, ohne dass die Fesslung aufreißt und abfällt.

  • Das Blatt wendet sich

    Zwei Personen stehen Rücken an Rücken. Dazwischen wird ein Zeitungspapier eingeklemmt. Durch gemeinsames drehen des Körpers versuchen beide, dass das Zeitungsblatt anschließend mit dem Bauch zusammengepresst wird. Welches Paar schafft es, ohne das das Zeitungsblatt zu Boden fällt?

  • Zeitungspyramide

    Wie viel Personen stehen gemeinsam auf einem Zeitungspapier?

  • Fernsicht

    Wer kann innerhalb von 30 (60) Sekunden aus einem Blatt Papier das längstes Fernrohr wickeln?

  • Ansaugrohr

    Ein Zeitungsblatt wird zu einem Rohr (Zeitungsröllchen) gewickelt. Mit Hilfe dieses Röllchens muss nun ein Wattebausch angesaugt und von einem Gefäß in ein anderes Gefäß transportiert werden. Oder: durch Pusten durch das Zeitungsröllchen wird ein Wattebausch/ein Luftballon von einem Startpunkt in ein Ziel geblasen.

  • Zeitungstrichter

    Aus einem Zeitungsblatt wird ein Trichter geformt. Aus einer Entfernung von 2 Metern wirft ein Mitspieler kleine Gegenstände (Watte, Holzkugeln, Legosteine) dem Mitspieler zu, der mit dem Trichter versucht diese aufzufangen. Welche Mannschaft kann die meisten zugeworfenen Gegenstände einfangen?

  • Ausgestopft

    Jede Mannschaft bekommt die gleiche Anzahl von Zeitungen. Auf Kommando muss jedes einzelne Zeitungsblatt zu einem Zeitungsknäuel zusammengeknüllt werden und anschließend einer freiwilligen Person aus der Gruppe unter das Hemd/Hose gesteckt werden. Welche Mannschaft schafft die meisten Zeitungsknäuel in einer vorgegebenen Zeit und kann ihren Kandidat am besten ausstopfen?

  • Zeitungsplane

    Mindestens 6-9 Zeitungsblätter werden mit Tesaband zu einer großen Plane zusammen geklebt. Alle Gruppenmitglieder heben nun gemeinsam diese Plane hoch und müssen darauf verschiedene Gegenstände (Watte, Luftballone) in ein Ziel transportieren. Dieses Spiel kann auch als Staffelspiel gespielt werden.

  • Papierschnipsel Seilbahn

    Ein oder mehrere Papierzettel werden gelocht und in einem Bindfaden eingefädelt. Der Bindfaden (oder dünne Schnur) wird zwischen 2 Objekten (Stuhl, Baum, Posten) in Augenhöhe gespannt. Aufgabe ist es nun einen (oder mehrere) Papierzettel über die Strecke zu pusten.

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit