Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Spielidee mit Spielsteine

Kennst Du eine Spielidee mit Spielsteine? Hier gibt es ein paar Spielideen zu einem Abend rund um und mit Mühle- und Damesteinen.

Wer kennt sie nicht: die klassischen Gesellschaftsspiele, welche die heute Erwachsenen schon vor 50 oder mehr Jahren in ihrer Kindheit und Jugend gespielt haben? Die Rede ist von Spielen wie Mühle, Dame oder Ähnliches. Die seit vielen Jahrzehnten bekannten Brettspiele erfreuen sich auch heute noch großer Beliebtheit, wenn auch nicht bei allen Kindern und Jugendlichen. Viele von ihnen haben solche Spiele jedoch noch gar nicht kennen gelernt, und sind begeistert, wenn sie diese das erste Mal spielen.

Spiele mit Spielsteinen
Spiele mit Spielsteinen: Spielsteine stapeln und balancieren
©: www.praxis-jugendarbeit.de

Das klassische Gesellschaftsspiel – ein Dauerbrenner!

Daher unser Ratschlag: einige klassische Gesellschaftsspiele sollten in einem gut ausgestatteten Spielekoffer auf keinen Fall fehlen. Sie eignen sich insbesondere für Tage mit schlechtem Wetter, wenn die Kinder und Jugendlichen nicht nach draußen und dort spielen können.

Doch das noch lange nicht alles: Wie wäre es damit, im Sommer einmal Mühle oder Dame in einer etwas abgewandelten Variante im Freien zu spielen? Einfach ein großes Spielfeld auf den Boden aufmalen oder mit entsprechenden Gegenständen abgrenzen, und anschließend Mitspieler selbst als Spielfiguren verwenden. Das macht vielen Kindern mehr Spaß, als an einem Tisch zu sitzen und mit kleinen Spielfiguren zu spielen.

Übung macht den Meister!

Kommen wir nun zum spielpädagogischen Aspekt: klassische Brettspiele wie Mühle oder Dame eignen sich nicht nur als reiner Zeitvertreib, sondern können auch vielfältige Fähigkeiten bei Kindern und Jugendlichen fordern und fördern. Sie erfordert insbesondere strategisches Denken und eine gute Übersicht, um letztendlich zum Ziel zu gelangen. Hier gilt: Übung macht den Meister. Auch wenn das Kind am Anfang vielleicht noch keine Chance gegen einen älteren beziehungsweise besseren Mitspieler hat, seine Fähigkeiten werden sich mit der Zeit verbessern und Erfolgserlebnisse werden sich einstellen. Klassische Brettspiele sind also für jeden Spieler eine Herausforderung, der er sich stellen muss und an der er letztendlich wachsen kann.

Bei Spielen im Freien im Sommer sollte darauf geachtet werden, dass die Mitspieler nicht über längere Zeit in der prallen Sonne stehen. Schließlich erfordern solche Spiele oftmals Geduld, so dass die einzelnen Spieler über längere Zeit in einer Position verharren müssen.

Turnierabend

  • Mühle- und Dameturnier

    Mit einer Jugendgruppe von 20 Personen lässt sich sehr gut eine Mühle- oder Dameturnier innerhalb einer Gruppenstunde durchführen. Hierzu werden ca. 10 Spielfelder benötigt (einfach über den Kopierer herstellen) und natürlich eine Menge Spielsteine. Entweder jeder bringt einen Satz von zu Hause mit, oder die Spielsteine werden einmalig im Spielwarenladen eingekauft. Für jedes gewonnene Spiel wird ein Punkt veregeben. Wer hat nach 90 Minuten die meisten Punkte?

Spielabend mit Mühlesteinen / Damesteinen

Es können 2 Mannschaften gebildet werden, oder auch mehr Mannschaften, je nachdem wieviel verschieden farbige oder verschieden markierte Spielsteine zur Verfügung stehen.

  • Fuchsen

    Spiele mit Spielsteinen: Fuchsen
    Spiele mit Spielsteinen: Fuchsen, d.h. die Spielsteine so
    nah wie möglich an eine Wand schnipsen
    ©: www.praxis-jugendarbeit.de

    Es wird versucht aus einer Entfernung von 3-4 Metern seine Spielsteine so nah wie möglich an eine Wand zu werfen. Für die ersten 3 Spielsteine, die zur Wand am nächsten liegen gibt es 3, 2, oder 1 Punkt. Welche Mannschaft hat nach 5 Durchgängen die meisten Punkte?

  • Tisch-Finger-Fußball die erste

    Auf einem Tisch werden 2 Tore markiert (Holzklötzchen, Klebeband). Jede Partei bekommt 3 Spielsteine. Diese werden zunächst vor das eigene Tor im Dreieck platziert. Die eine Mannschaft beginnt indem nun ein Spielstein mit dem Finger durch die anderen beiden Spielsteine durchgeschubbst werden muss (zum Schubbsen kann auch ein vierter Spielstein verwendet werden). Berührt dabei der Spielstein einen der beiden anderen Spielsteine, oder einen gegnersichen Spielstein, ist die andere Mannschaft am Zug. Die andere Mannschaft ist auch am Zug, wenn es nicht gelingt den Spielstein durch die anderen beiden Spielsteine durchzuschießen. Fällt ein Spielstein vom Tisch wird der Stein dort aufgelegt wo er heruntergefallen ist und die andere Mannschaft ist wieder am Zug.

  • Tisch-Finger-Fußball die zweite

    Die einfachere Spielidee ist die Variante ohne gegnerische Mannschaft. Es gibt ein Tor am anderen Ende des Tisches. Mit 3 Spielsteinen werden die Anzahl der Züge gezählt, die der Spieler benötigt um ins Tor zu schießen. Gegebenenfalls können noch ein paar Hindernisse eingebaut werden.

  • Rabomberless

    2-3 Tische gleicher Höhe werden hintereinander gestellt. Jede Mannschaft versucht nun seine Spielsteine von der einen Seite aus zur gegenüberliegenden Tischkante zu schießen. Für die ersten 3 Spielsteine, die der Tischkante am nächsten liegen gibt es 3, 2, oder 1 Punkt. Welche Mannschaft hat nach 5 Durchgängen die meisten Punkte? Heruntergefallene Spielsteine zählen nicht. Es darf auch versucht werden gegnerische Spielsteine wegzuschießen.

  • Schanzen

    Ein langer Klapptisch (Biertisch) wird schräg gestellt. Der Spieler muss nun seinen Spielstein so die Schanze hochschießen, dass er erstens über die Schanzenkante kommt und zweitens in einen der dahinter liegenden Zielbehälter trifft. Für das Treffen der unterschiedlichen Behälter gibt es jeweils verschiedene Punktzahl. Auf dem Tisch sollte noch markiert sein, bis wohin der Spieler seinen Stein nicht mehr führen (berühren) darf (maximal unteres Tischdrittel).

  • Mühlsteinrollen

    Steht schon mal der Tisch schräg schließt sich das nächste Spiel dazu an. Der Mühlestein soll den Tisch abwärts rollen und in eins von 3 Toren aus Bauklötzchen treffen. Es ist dabei egal, ob der Stein rollend oder rutschend ins Ziel trifft - Hauptsache er trifft ins Ziel. Bleibt er davor liegen oder verfehlt das Ziel gibt es keine Punkte.

  • Zielwerfen in Wassereimer oder auf schwimmenden Teller

    Und wieder eine Spielidee mit Zielwasser. Aus 2-4 Meter Entfernung werden Mühlesteine in einen oder mehrere Eimer geworfen. Jeder Eimer steht für eine andere Punktzahl. Etwas schwieriger wird es , wenn das Ziel ein Teller ist, welcher in einer Wasserwanne schwimmt. Hier kann es ja besonders viele Punkte geben.

  • Turmbau

    Auf einen Flaschenhals werden so viel wie möglich Mühlesteine gestapelt.

  • Balancieren

    Eine Flasche mit auf dem Flaschenhals gestapelten Mühlesteine muß über eine Strecke von 4 Metern balanciert werden.

  • Gummi Balance - eine variantenreiche Angelegenheit

    Ein normaler etwas längerer Gummi wird von 2 Personen jeweils mit dem kleinen Finger gehalten. Auf den Gummi legt nun eine dritte Person so viel wie möglich Mühlesteine auf. Wieviel Steine können aufgelegt werden, ohne dass diese herunterfallen? Wie lange können die beiden den Gummit ruhig heben, ohne dass die Mühlesteine herunterfallen? Wie weit können die beiden mit dem gespannten Gummi laufen, ohne dass ein Stein herunterfällt?

  • Hindernisparkour die erste

    Auf dem Tisch wird ein Hindernissparcour aufgebaut (verschiedene Holzklötzchen). Ein Mühlestein muss nun durch dieses Laybrint bzw. Parcour durchgeschnippst werden. Wieviel Zeit wird benötigt? Wie oft muss geschnippst werden?

  • Hindernisparkour die zweite

    Auf dem Tisch wird ein Hindernissparcour aufgebaut (verschiedene Holzklötzchen). Ein Mühlestein muss nun durch dieses Laybrint bzw. Parcour mit einem Röhrchen oder einel Luftballon durch gepustet werden. Wieviel Zeit wird benötigt?

  • Luftschuss oder Weitschuss

    Ein Mühlestein wird an den Start gelegt. Mit einem Röhrchen, einem Luftballon oder durch einfach starkes Pusten muss der Mühlestein so weit wie möglich gepustet werden. Es ist nur einmal Pusten erlaubt.

  • Zielschießen

    Mühlesteine werden hochkant an einer Tischkante aufgestellt. Aus 2-3 Meter Entfernung wird mit einem Gummi und einer bestimmten Anzahl an Papierkrampen auf die Mühlesteine geschossen. Wieviel Mühlesteine werden getroffen? Wieviel Mühlesteine fliegen vom Tisch?

  • Werfen-Grabschen-Fangen

    Ein Spieler hat 6 Spielsteine nebeneinader vor sich liegen. Einen Spielstein wirft er nun in die Luft und versucht so viel wie möglich Spielsteine mit der Hand aufzunehmen um anschließend den hochgeworfenen Spielstein wieder aufzufangen bevor dieser zu Boden fällt.

  • Curling

    Im richtigen Curling werden ca. 19kg schwere Curlingscheiben in ein Ziel geschossen. Mit dem Besen wird mächtig geschrubbt, so dass auch der Treffer gelingt. Ganz so viel Aufwand benötigen wird nicht. 2-3 Tische gleicher Höhe werden hintereinander gestellt. Der Mühlestein wird nun nicht an die gegenüberliegende Tischkante geschossen, sondern muss in einen markierten Zielbereich zum liegen kommen. Der Zielbereich liegt im hinteren Drittel des Tisches.

  • Mühlstein werfen und abschießen

    Ein Spieler steht so, dass er die Knie zusammen hat, die Füße jedoch im 90 Grad Winkel geöffnet hält, so dass beide Füße eine „V-Öffnung“ bilden. Ein zweiter Spieler wirft aus 1-2 Meter Entfernung einen Mühlestein genau in diese V-Öffnung. Trifft er nicht, so gehört der Stein dem stehenden Spieler. Bleibt der Stein innerhalb der Öffnung liegen versucht der erste Spieler diesen mit einem Mühlestein zu treffen, den er aus Hüfthöhe auf den am Boden liegenden Stein senkrecht nach unten fallen lässt. Trifft er, gehören beide Steine ihm. Trifft er nicht, sind beide Steine verloren.

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit