Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Jahreslosung 2022: „Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen.“

Johannes 6, Vers 37

Jesus am Kreuz
Jesus am Kreuz
©: www.praxis-jugendarbeit.de

Die Jahreslosung 2022 beinhaltet eine Zusage, die für viele ein Traum ist. Da sagt Jesus: Wer zu mir kommt, den werde ich (Jesus) nicht abweisen.

Das ist eine Aussage, besser gesagt eine traumhafte Zusage die Pflöcke einhaut. Gab es nicht Momente, wo die Jünger den Zugang von Menschen zu Jesus unterbinden wollten? Gab es nicht Situationen, als die Jünger meinten: was will den diejenige oder derjenige von Jesus? Warum gibt Jesus sich mit der/dem ab?

Ich denke, wenn es nach den Jüngern gegangen wäre, so wäre mancher abgewiesen worden. Aber Jesus denkt anders: zu ihm darf jeder und jede kommen und kann sicher sein nicht abgewiesen zu werden.

Und wie steht es bei Dir?

Wen weist Du ab? Wem schlägst Du die Türe vor der Nase zu? Wen grenzt Du aus?

  • All diejenigen, die zu wenig Glauben haben?

  • All diejenigen, die (psychisch) krank sind, oder Dir irgendwie komisch erscheinen?

  • All diejenigen, die nicht so gescheit und intelligent sind wie Du?

  • All diejenigen, die Mist gebaut haben und keine zweite Chance verdienen?

Merkst Du was? Du machst Unterschiede, grenzt aus und findest sogar Argumente für dein Verhalten. Ist das Dein Glaube? Eigentlich ein ziemlich erbärmlicher Glaube.

Mache Dir einmal Gedanken darüber und versuche Dich einzufühlen:

  • Was bedeutet es abgewiesen zu werden?
  • Kennst Du die Angst abgewiesen zu werden?
  • Hast Du das schon mal erlebt?

Beispiele:

Deine Eltern haben Dich abgewiesen, nicht mehr mir Dir gesprochen, als Du mal Mist gebaut hast. Wie hast Du Dich da gefühlt?

Deine Freunde wollten nichts mehr mit Dir zu tun haben. Du wirst gemobbt. Du wurdest ausgegrenzt und durftest nicht mehr mitspielen. Abgewiesen – ausgegrenzt – ausgeschlossen. Dir wurde keine Chance gelassen. Wie hast Du Dich da gefühlt?

Du hast Dich irgendwo auf einen Job beworben und deine Bewerbung wurde abgewiesen. Oft kennt man den Grund eigentlich nicht, aber es trifft und nagt doch an einem. Schon gar nach der 50zigsten Bewerbung und Absage. Da zweifelt man an sich. Und es steigt in einem die Angst vor der nächsten Ablehnung hoch. Viele geben auf, aus Angst vor der nächsten Abweisung.

Du hast Angst vor dem Versagen, hältst nicht sehr viel von Dir, hältst Dich vielleicht sogar für „dumm“. Die anderen sind alle „gescheiter“, oder sportlicher wie Du. In Deiner Angst steckt die Angst abgewiesen zu werden, nicht mit dazu gehören zu dürfen. Sicherlich hast Du schon so was ähnliches in Dir feststellen können.

Du hast Angst jemanden anzurufen, jemanden zu besuchen und dann eine Abfuhr zu erhalten. Keine Zeit für Dich.

Kannst Du Dir vorstellen, wie es einem geht, der freudig empfangen wird? Der trotz der ein oder anderen Macke, herzlich willkommen ist? Wo nicht hintenrum gelästert wird?

Was soll oder könnte diese Jahreslosung 2022 aufzeigen?

  • Sie zeigt den Unterschied: Jesus macht keine solche Unterschiede wie wir.

  • Sollten wir uns da nicht ein Beispiel daran nehmen?

  • Sollten wir nicht lernen zu vergeben, nicht mehr auszugrenzen?

  • Sollten wir nicht lernen uns nicht immer so in den Mittelpunkt zu stellen, so dass alle anderen in den Schatten gestellt werden?

  • Sollten wir nicht lernen mehr den Mitmenschen zu sehen und auf ihn zuzugehen, anstatt ihn abzuweisen?

Welch Befreiung steckt dahinter, welch tolles Gefühl willkommen zu sein.

Es gäbe noch viele Beispiele um über Abgrenzung, Ausgrenzung und Abweisung zu sprechen. Es gäbe noch viele Beispiele, wo die Freude und Erleichterung zu spüren ist, wenn wir angenommen und aufgenommen werden, wenn wir selbst andere willkommen heißen.

Diese Themen könnten hilfreich sein:

Im Archiv weitere Jahreslosungen aus vergangenen Jahren.

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Andachten, Themen und Ideen zur Jugendarbeit Ideen zur Jugendarbeit Ideen zur Jugendarbeit Anspiele und Ideen zur Jugendarbeit Gespräche mit Kindern oder Jugendlichen Andachten, Themen und Ideen zur Jugendarbeit