Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Jungscharstunde (Mädchen 8-12 Jahre)

Thema Jahreslosung 2018 aus der Offenbarung 21,6

„Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.“

Material Impuls: Bibeln evtl. verschiedene Übersetzungen, Buntstifte, Papier, Bild zur Jahreslosung

Ablauf

1. Zu Beginn der Stunde singen wir

Hier sind passende Lieder zum Beispiel rund um das Thema Wasser auszusuchen.

2. Heranführung an das Thema

Dann habe ich gefragt, ob alle wissen was eine Jahreslosung ist und erklärt was es damit auf sich hat. Wenn man mag bringt man ein paar Beispiele aus den letzten Jahren mit. Wir machen diesen Programmpunkt immer als erste Jungscharstunde im Jahr, so wissen das die Älteren schon.

Bitte die Teilnehmer die Augen zu schließen und sich folgende Situation vorzustellen: „Du bist auf einer Klettertour in den Bergen, es scheint die Sonne, es ist sehr warm. Du schwitzt schon, denn es ist anstrengend. Gerade erinnerst du dich an die drei Ratschläge, die dir dein Bergführer gegeben hat:“ Es wird nicht gerannt, wir nehmen keine Abkürzungen und wir trinken nur in Pausen und nicht im Gehen. Je höher die Sonne steigt, desto anstrengender wird es. Du hast Durst, deine Zunge ist schon ganz ausgetrocknet.

Am Gipfelkreuz angekommen endlich ein paar Schlucke zu trinken ist wahnsinnig erfrischend. Und nun siehst du das ganze Tal von oben, ein toller Panoramablick.“

  • Frage in die Runde: Wart ihr schon mal so richtig durstig? Teilnehmer ruhig erzählen lassen. Was ist das für ein Gefühl?

  • Es gibt viele Menschen, die kein sauberes Trinkwasser haben. Sehr viele Menschen sterben sogar daran, auch Kinder wie ihr.

  • Viele Menschen haben keine Wasserversorgung und müssen ihr Wasser z.B. kilometerweise nach Hause tragen.

3. Bibelstelle entdecken

  • Im Buch Offenbarung zeigt uns Johannes die tolle Aussicht auf Gottes Reich – Panoramablick. Dort macht uns Gott ein Angebot: Offenbarung 21,6 „Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.“

  • Bibeln verteilen und die Kinder die Stelle aufschlagen lassen – evtl. eine Runde „Bibel hoch“ spielen.

  • Toll ist es, wenn man eine Bibelstelle aus mehreren Übersetzungen lesen kann.

  • In der Bibelstelle geht es um mehr als um den Durst nach Wasser. Um was könnte es gehen? Um den Durst nach Leben. Um diesen Durst zu stillen machen Menschen so einiges, rennen von Termin zu Termin, wollen eine steile Karriere, Anerkennung, viel Geld, sehr gute Noten, wollen sich verrückte Lebensträume erfüllen oder setzten alles in ihre Familie. Das ist nicht immer schlecht, aber manchmal versiegen diese Quellen auch. Wir werden krank, jemand zieht um, uns wird gekündigt oder unser Traum platzt.

Frage an die Kinder:

  • Was sind eure Quellen?

  • Woraus schöpft ihr Kraft?

  • Ist euch schon einmal eine Quelle versiegt? -> In diesem Moment möchte Gott für dich da sein! Denn diese Quelle versiegt nicht. Er ist immer zu erreichen.

4. Übertrag auf uns

Nun kann den Kindern ein Bild zur Jahreslosung gezeigt werden.
Link zum Bild der Künstlerin: Stefanie Bahlinger zur Jahreslosung 2018

Die Künstlerin hat sich einige Gedanken zur Bibelstelle gemacht. Was sehen wir in dem Bild? Ein braunes Gefäß, ein weißes Gefäß, ein goldenes Kreuz, unten ist das Bild dunkel oben ist es hell.

Mögliche Deutungen

  • Das braune Gefäß: es ist nicht makellos und nicht so schön sauber wie das Weiße, so wie wir Menschen. Es hat vielleicht sogar ein Loch. -> Gott gießt immer „Wasser“ nach. Er gibt unserem Leben Sinn und möchte es ausfüllen.

  • Das Kreuz: Gott hat uns Jesus geschickt, damit wir immer mit Gott verbunden sein können. So erreichen wir ihn immer. Denn Gott möchte uns Kraft geben, wenn wir gescheitert sind.

  • Teekesselchen raten: Kinder fragen ob sie das Spiel Teekesselchen kennen. Erklären lassen. Beispiele sind Birne (Obst) und Glühbirne, Die Bettdecke und die Zimmerdecke, …

    Genauso ist es mit dem Wort umsonst – im Sinne von gratis oder vergeblich!

  • Nochmal die Jahreslosung vorlesen: Das Wort umsonst – was bedeutet es hier? Es ist im Sinne von gratis zu verstehen. Das Wasser, die Kraft ist ein Geschenk von Gott an uns – gratis.

5. Aktion

Damit ihr euch immer wieder an die Jahreslosung erinnern könnt, dürft ihr euch diese jetzt abschreiben. Bibelstelle nicht vergessen! Unsere Mädchen haben gleich das Ganze Bild abgemalt. Je nach Gruppe plant dafür 5-15 Minuten ein.

6. Spiele zur Jahreslosung

Nun folgen einige Spiele zum Thema Wasser. Dazu werden zwei Teams gebildet, beide Teams spielen gegeneinander, immer je ein Freiwilliger, der Gewinner bekommt einen Punkt.

Alles auf dem Kopf

Material: 2 Gläser, 2 Strohalme

Je ein Freiwilliger macht einen Handstand. Zwei aus demselben Team helfen ihm. Nun muss der auf dem Kopf ein Glas Wasser mit einem Strohhalm leer trinken. Wer zuerst fertig ist bekommt den Punkt. Achtung! Es kommt auf die Technik an. Auf jeden Fall zwischendurch wieder aus dem Handstand weg.

Fußbad

Material: Wanne mit warmen Wasser, etwa 7-12 Gegenstände zb. Murmel, Plastiktier, Lineal, Stein, …, Handtücher, Stoppuhr Handy, Stuhl.

Je ein Freiwilliger setzt sich auf den Stuhl und versucht mit einem Fuß möglichst schnell alle Gegenstände aus der Wanne zu Fischen. Bei stürmischen Kindern sollte man Punkte vergeben, wenn möglichst wenig Wasser daneben geht! Als leichtere Variante dürfen beide Füße verwendet werden.

Schwimmt … oder nicht?

Ist ein Klassiker, aber immer wieder spannend.

Material: Die Wanne mit Wasser von oben, einige Gegenstände die entweder schwimmen oder sinken.

Man zeigt den Gegenstand, die Teams beraten sich und geben dann ein Votum ab: schwimmt oder sinkt. Wer Recht hat bekommt einen Punkt. Haben beide dasselbe gesagt und recht bekommen beide Teams einen Punkt.

Bei den Preisen sind wir immer relativ spontan, variiert zwischen Süßigkeiten, kleinen Geschenken, nützlichen Dingen oder einfach der Ehre gewonnen zu haben

Eine Zusendung von Laura D.

Weitere Tipps:

Hier finden Sie weitere ausgearbeitete Programmideen

Auf Praxis-Jugendarbeit.de finden Sie über 3000 Spiele, hunderte von Programmideen - aufgrund der Größe sicherlich nicht alles auf einen Blick, aber trotzdem übersichtlich.

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit