Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne Zustimmung der Urheber nicht erlaubt.

Galgenkegeln
Galgenkegeln - Russisch Kegeln mit der „Schwingkegelbahn“
©: www.praxis-jugendarbeit.de

Galgenkegeln - Russisch Kegeln mit der „Schwingkegelbahn“

Diese Art von Kegeln stammt ursprünglich aus Russland. Früher war es sehr verbreitet und bei den Kids beliebt. Ich kann mich noch erinnern, dass wir solche Kegel hatten, sowie eine ca. 2-3 Kg. schwere Holzkugel mit Öse. Auf dem Gelände unter einem Baum gab es auch noch eine Zementplatte. Hin und wieder bauten wir das Spiel auf und starteten den Kegelwettbewerb.

Im Gegensatz zum normalen Kegeln (geradeaus Bewegung) ist das russische Kegeln eher eine Kreisbewegung bzw. kreisförmige Pendelbewegung. Die Kegel werden von hinten angespielt. Je nach Geschick mal mehr oder weniger erfolgreich. Die höchste Punktzahl konnte man erreichen, wenn mit einem Durchgang alle Neune fielen.

Was wird benötigt?

  • Einen Galgen oder Ast eines Baumes

  • 9 Kegel

  • eine ca. 2-3 Kg. schwere Kugel, die an dem Galgen oder Ast aufgehängt wird

  • Große Steinplatte/Terrassenplatten mit Markierungen für die 9 Kegel

Russisch-Kegeln
Galgenkegeln / Russisch-Kegeln
©: www.praxis-jugendarbeit.de

Die Regeln beim Russisch Kegeln

Es gibt eigentlich keine offiziellen, d.h. jeder kann hier Regeln aufstellen, variieren und je nach Alter der Kids abändern.

  • Wichtig jedoch: Kegel werden von hinten angespielt.

  • Die Kugel wird beim Zurückpendeln (nachdem sie bereits Kegel getroffen hat) von einem Mitspieler abgefangen, d.h. weitere Kegeltreffer beim „Auspendeln“ sind zu verhindern.

Varianten

  • Kegel bleiben nach jedem Wurf liegen, wer räumt den letzten Kegel ab?

  • Jeder Spieler hat 3 Schwingwürfe. Dabei werden dann die Punkte gezählt. Mehrere Durchgänge.

  • Durch Verwenden bzw. Tauschen von unterschiedlich großen Kugeln wird das Spiel einfacher bzw. schwerer.

Diese Skills werden beim Galgenkegeln gefördert:

Bei jedem Wurf steht die Geschicklichkeit ganz oben. Das Einschätzen von „Pendel“-Anstoßen und dem richtigen Winkel um die oder den anvisierten Kegel von hinten (zumindest nicht von vorne) zu treffen erfordert Geschick. Der Bewegungsablauf, die kreisförmige Pendelbewegung in Abhängigkeit von der Anschubkraft der hängenden Kugel ist richtig einzuschätzen. Mit der Zeit kommen die Erfahrung und das Gefühl um die Kugel richtig anzustoßen und die Schwingbewegung zu steuern.

Fazit: dieses Spiel macht Spaß und kann mit einer kleineren Gruppe gut gespielt werden. Da es flexibel auch aufgebaut werden kann ist es auch als Spielstation für ein Stationenspiel einsetzbar.

Weitere Meldungen und Artikel für Jugendleiter in der Jugendarbeit zu...

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Jugendthemen und Jugendprobleme Jugendthemen und Jugendprobleme Jugendthemen und Jugendprobleme Jugendthemen und Jugendprobleme Jugendthemen und Jugendprobleme Jugendthemen und Jugendprobleme