Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne Zustimmung der Urheber nicht erlaubt.

Wetterfester Fußballspaß für die ganze Familie mit einem Tischkicker

Spielen an einem Tischkicker
Fußball ist in jeder Altersklasse immer noch die schönste Nebensache der Welt.
Mindestens genauso viel Spaß bringt das Spielen an einem Tischkicker.
© www.praxis-jugendarbeit.de

Fußball ist in jeder Altersklasse immer noch die schönste Nebensache der Welt. Mindestens genauso viel Spaß bringt das Spielen an einem Tischkicker. Es ist einfach zu lernen, alle können mitspielen und schon kann das aufregende Gruppenerlebnis beginnen, bei dem die Zeit wie im Flug vergeht.

Vielfältige Spielmodi für endlosen Spielspaß

Das Spiel mit einem eigenen Tischkicker bietet die Möglichkeit, die ganze Familie nicht nur bei schlechtem Wetter für eine gemeinsame Freizeitaktivität zu begeistern. Ganz ohne technische Hilfsmittel werden hier die Freude am Teamplay und die Beschäftigung mit der eigenen Fingerfertigkeit geweckt. Dabei ist der Tischkicker flexibel einsetzbar, schon 2 Spieler können ein Match gegeneinander spielen, aber auch Teams von 2 gegen 2 Kickern können antreten. Für Kindergeburtstage oder ähnliche Gelegenheiten sind auch kleine Turniere möglich, so dass auch wesentlich mehr Spieler in einem kleinen Wettbewerb konkurrieren können. Besonders attraktiv wird so eine Heim-Meisterschaft, wenn die Teams sich einen eigenen Namen ausdenken, gleichfarbige Shirts bekommen und am Ende ein Preis für den Turniersieger lockt.

Und wer an der ganzen Sache Spaß findet, sich durch viel Üben zum Meister entwickelt, der kann dann auch an diversen Turnieren teilnehmen. Mehr dazu findest Du über die Seite des DTFB (Deutscher Tischfussball Bund).

Im Spiel Motorik und schnelle Reaktion fördern

Wer einen Tischkicker für Kinder kaufen möchte, tut seinem Nachwuchs in zweierlei Hinsicht einen Gefallen. Neben dem Spielspaß regt die Beschäftigung mit einem Tischkicker auch viele Sinne an. Die Fähigkeit, sich intensiv auf eine Tätigkeit zu konzentrieren und schnell zu reagieren wird hier ganz nebenbei gefördert. Sie werden merken, wie Ihre Kinder immer geschickter werden, desto mehr sie sich mit dem Tischfußball beschäftigen. Auf spielerische Art und Weise verbessern die kleinen Kicker ihre Fingerfertigkeit und ihre Motorik. Nicht zuletzt erlernen Kinder ein Verständnis für Taktik auf dem Spielfeld, das sie auch auf den echten Rasensport übertragen können.

Worauf Sie beim Kauf eines Tischkickers achten sollten

Beim Erwerb eines Tischfußballs sollten Sie einige Aspekte berücksichtigen, um ungestörten Spielspaß genießen zu können. Ein wichtiger Punkt ist die Stabilität des Tischkickers, da es während eines Matchs schon mal heiß hergehen kann. Hier ist unverzichtbar, dass der Tisch auch unter größerer Belastung sicher stehen bleibt. Einfluss auf die Stabilität haben auch die verwendeten Materialien, die idealerweise ein gewisses Eigengewicht mitbringen und eine hochwertige Verarbeitung aufweisen können sollte. Aufschluss bietet hier ein Blick auf die Stärke der Tischwände und den Durchmesser der Stangen. Schutzkappen am Ende der Stangen sind ein absolutes Muss.

Auch die Höhe des Tischkickers gilt es zu beachten, wenn Kinder mitspielen sollen. Das Spielen von einem Stuhl aus ist schwer umzusetzen, da die Stangen weit ausfahren und die Kinder beim Sitzen nicht gut ausweichen können. Praktisch ist es, wenn der Tisch mit einer Funktion zum Einstellen der Tischbeinhöhe verfügt, so dass der Tisch an die Größe von kleineren Mitspielern angepasst werden kann.

Nicht zuletzt kann auch auf die Gestaltung des Tischfußballs geachtet werden. Der Tisch wird zum Teil Ihrer Inneneinrichtung, wenn viel gespielt wird und sollte Ihnen auch optisch gefallen. Sind die Figuren schön gestaltet, gibt es eine Anzeigemöglichkeit für die erzielten Tore und wie ist der Tisch von außen gestaltet? Damit es gleich mit dem ersten Match losgehen kann, sollten Sie schauen, ob Bälle im Lieferumfang enthalten sind. Tolles Extra: Manche Tischkicker verfügen zusätzlich über einen Getränkehalter, der sich als sehr praktisch erweisen kann.

Mit einem Tischkicker kann sich die ganze Familie gemeinsam vergnügen. Die jungen Kicker verbessern spielerisch ihre Motorik, Reaktionsfähigkeit und ihr Taktikverständnis und lernen, was Teamplay bedeutet. Beim Kauf sollte auf sicheren Stand und hochwertige Materialien geachtet werden.

Das könnte auch noch hilfreich sein

Weitere Meldungen und Artikel für Jugendleiter in der Jugendarbeit zu...

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Jugendthemen und Jugendprobleme Jugendthemen und Jugendprobleme Jugendthemen und Jugendprobleme Jugendthemen und Jugendprobleme Jugendthemen und Jugendprobleme Jugendthemen und Jugendprobleme