Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne Zustimmung der Urheber nicht erlaubt.


Barbier-Sketch: Die Rasur beim Barbier – schnell und effizient
©: www.praxis-jugendarbeit.de

Lagersketche auf dem Zeltlager

Ein bunter Abend mit Spielen und von den Kids vorbereiteten Sketchen ist immer ein schönes Programm, wo die Phantasie, das schauspielerische und pantomimische Geschick gefragt sind, bzw. auch gefördert werden. Viel zu wenig werden solche Fähigkeiten gefördert. Und bei so manchem stellt sich sein schauspielerisches Talent heraus.

Sketche laden auch zum Mitlachen ein. Der Witz, die Pointe dem Publikum im entscheidenden Augenblick rüberzubringen ist eine Kunst. Je besser das gelingt, desto mehr Lacher im Publikum.

Lagersketche eignen sich übrigens auch für einen Lagernachmittag, zu dem die Eltern eingeladen sind. Viele der Sketche benötigen nicht einmal viel Material, manche kommen ganz ohne Material aus und sind zudem schnell eingeübt. Wenn jede Zeltgruppe 2-3 Sketche vorführt kann locker ein ganzer Nachmittag gefüllt werden. In der Sammlung an Sketchen auf dieser Webseite findest Du ca. 100 geeignete Sketche, sowie noch weitere Stehgreifspiele und Anspiele mit witziger Aussage.

Hier auf dieser Seite sind Bilder von Barbier-Sketch abgebildet, sowie ein Besuch beim schussligen Arzt.

Die Rasur beim Barbier – schnell und effizient

Beim Barbiersketch benötigt man ein Brett mit 3 Öffnungen, Schlagsahne als Seife, einen Malerquast, einen Eimer, ein Messer (langes Fahrtenmesser oder großes Küchenmesser, aber bitte keine scharfe Klinge) zum Rasieren.

Die 3 Kandidaten werden gleichzeitig bedient und sitzen nebeneinander „eingeschraubt“ in den „Barbierstocksessel“. Ein möglichst kurzer Kandidat sitzt in der Mitte. Nun wird mit dem Einseifen begonnen. Schon das ist ein Spaß für die Zuschauer. Der Barbier kann das sehr theatralisch und gewissenhaft ausführen. Noch etwas theatralischer wird es, wenn der Barbier eine Schnur allen Kandidaten zum Halten im Mund gibt. Dann kann ein Gehilfe einmal die Schnur am Ende nach rechts ziehen, dann schwenken die 3 Kandidaten die Köpfe nach rechts um die linke Gesichtshälfte einseifen zu können, danach schwenk nach links für die andere Gesichtshälfte.

Sind alle eingeseift beginnt der Barbier mit der Rasur. Dabei zieht er ein seeeehr großes Messer aus dem Gürtel und fängt mit der Rasur bei einem Kandidaten an. Natürlich zum Wechseln der Gesichtshälften das Ziehen an der Schnur nicht vergessen.

Irgendwann schreit der Gehilfe „Feuer, Feuer“. Der Barbier, der Gehilfe rennen weg, die 3 Kandidaten springen auf und rennen ebenfalls weg. Dabei muss sich der mittlere Kandidat am Brett festhalten, da er mit seinen kurzen Beinen nicht auf den Boden kommt.

Allerdings ist dieser Sketch auch ohne diese Pointe schon lustig genug anzusehen.

Sketch beim Arzt: Patient hat Beschwerden
Patient kommt zum Arzt
©: www.praxis-jugendarbeit.de

Sketch beim Arzt: Arzt untersucht Patient
Der Arzt führt eine gründliche Untersuchung durch
©: www.praxis-jugendarbeit.de

Sketch beim Arzt
Der Arzt nach erfolgreicher OP beim Versuch den Faden in die Nähnadelöse zu bekommen.
Nach dem Zunähen stellt der Arzt fest, dass seine Schere fehlt.
©: www.praxis-jugendarbeit.de

Arztsketch

Für diesen Sketch wird außer einer Bank (=OP-Tisch) kein Material benötigt. Etwas verfeinert kann der Sketch noch dargeboten werden, wenn man einen weißen Arztkittel (langes weißes Hemd) noch auftreiben könnte.

Ein Patient kommt mit ominösen Bauchschmerzen zum Arzt. Der Arzt fängt mit der Untersuchung an und hört den Patienten ab. Er entschließt sich zu einer dringenden OP. Mit Schere und schwerem Gerät wird die OP begonnen. Irgendwann findet er die Ursache für die Schmerzen. Zum Schluss wird der Patient wieder zugenäht. Dabei wird pantomimisch der Faden zum Zunähen durch die Öse der Nadel gezogen und mit dem Zunähen begonnen. Irgendwann ist der Patient zugenäht und verabschiedet. Der Arzt zieht seine Handschuhe aus und versucht seine Utensilien zu ordnen. Dabei frägt er sich lautstark: „wo habe ich denn nur meine Schere gelassen?“.

Sketch mit einer Statue im Stadtgarten und viel Wasser
Siehe Sketch Nr.19: Sketch mit einer Statue im Stadtgarten und viel Wasser.
©: www.praxis-jugendarbeit.de

Die freche Statue im Stadtgarten

Die Statue macht ganz viel Schabernack mit den Besuchern, die sich auf den Sockel der Statue niederlassen. Ganz zum Schluss kommt eine Putzfrau und putzt mit dem Schrubber die Statue. Letztendlich schüttet sie einen Wassereimer über die Statue aus. Weitere Details zu diesem Sketch siehe Sketch Nr.19 in der Sammlung.

Passende Sammlung an 100 Sketchen

Weitere Meldungen und Artikel für Jugendleiter in der Jugendarbeit zu...

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Jugendthemen und Jugendprobleme Jugendthemen und Jugendprobleme Jugendthemen und Jugendprobleme Jugendthemen und Jugendprobleme Jugendthemen und Jugendprobleme Jugendthemen und Jugendprobleme