Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Kindergottesdienst: Versöhnung im Zeichen des Regenbogens

Der untenstehende Ablauf eines (katholischen) Schüler- und Kindergottesdienst wurde von Andreas Steinhauser zugesandt. Es geht um das Thema Versöhnung im Zeichen des Regenbogens.

Zur thematischen Aufbereitung in der Jugendgruppe können die Kinder überdimensionale Regenbögen malen, ggf. auch einen Regenbogen konstruieren und über die gesamte Kirchengemeinde hängen.

In verschiedenen Arbeitsgruppen, oder in einem Gespräch mit der ganzen Gruppe kann das Thema Versöhnung erarbeitet werden.

  • Was bedeutet Versöhnung?
  • Warum fällt Versöhnung oftmals so schwer?
  • Warum möchte Gott sich mit uns versöhnen?
  • Warum ist Versöhnung notwendig?
  • Was bedeutet es "ohne Versöhnung zu leben"? Was empfindet da jeder?
  • Interpretationsmöglichkeiten des Regenbogens als Brücke: ohne diese Verbindung keine Versöhnung, ohne den Gang über die Brücke keine Versöhnung, die Verbindungsbrücke als Angebot darüber zu gehen. Es gibt keinen anderen Weg, keinen Weg "drumrum", auch wenn wir uns oft gerne andere Wege wünschten (z.B. weil es uns peinlich ist, uns schwer fällt, sich mit einem ehemalig guten Freund/Freundin wieder zu versöhnen).

Der nun folgende Ablauf kann als Orientierung dienen, muss es aber nicht. Vielleicht kann jeder mit seiner Gruppe, mit seinen Schülern auch noch weitere Ideen einbringen und/oder eigene Gebete und Fürbitten formulieren.

Schülergottesdienst/Kindergottesdienst

Thema: Versöhnung im Zeichen des Regenbogens

(Einzug)
(Eingangslied)
(liturgische Eröffnung/Begrüßung)

Hinführung:

Es hat immer wieder Menschen gegeben, die nicht gut waren. Manchmal wird im AT nur von einzelnen geschrieben, manchmal von einem ganzen Stamm, der sich von Gott abgewandt hat. Das wichtigste daran ist aber, dass sich Gott immer wieder mit den Menschen versöhnt hat und dass er auch Zeichen dafür setzt. So ein Zeichen könnt hier auf der Leinwand sehen. Der Regenbogen soll uns in der Fastenzeit helfen, uns daran zu erinnern und zu besinnen, dass Gott uns immer wieder neu beginnen lässt.

(Kyrie)
(Tagesgebet vom Tag)
(Lied)
(Evangelium: Gen 9,12-17)

Predigtgespräch

Wie eine große Brücke ist dieser Bogen Gottes.
Gott zeigt damit, dass er uns verzeihen will.
Gott baut damit eine Brücke zu uns Menschen.
Gott sieht, dass die Menschen weiterhin jeden Tag gegen seine Gebote verstoßen.
Dennoch will er uns immer wieder verzeihen.
Dennoch will er immer wieder seine Brücke bauen zu uns.
Auch ich habe Fehler.
Auch ich tue manchmal Böses.
Auch mir verzeiht Gott.
Auch zu mir baut er seine Brücke.
Darüber freue ich mich.
Und weil ich mich freue, will ich auch versuchen, Gutes zu tun,
zu verzeihen, Brücken zu anderen zu bauen.

Von Mensch zu Mensch eine Brücke bauen.

(Credo)

Fürbitten

Gott, dich dürfen wir Vater und Freund nennen, deswegen vertrauen wir dir unsere Bitten und Sorgen an:

1) Immer wieder zerstören wir Freundschaften durch Worte und Taten. Zeige uns doch den rechten Weg und gib uns die richtigen Worte.

2) Hilf den Menschen damit sie ihre eigenen Fehler erkennen.

3) Gib uns die Kraft und den Mut, dass wir Streit beenden können. Lass uns danach wieder aufeinander zugehen können.

4) Wir bitten dich für alle Verstorbenen, lass sie deine Herrlichkeit sehen.

Sei uns nahe Gott, auch wenn Brücken zerbrechen. Hilf uns damit wir sie wieder aufbauen. Darum bitten wir Dich durch Christus unseren Herrn. Amen.

(Gabenbereitung)
(Lied zur Gabenbereitung)
(Sanctus)
(Danklied)

Schlussgebet

Guter Gott, sei du uns nahe, lass uns deine unendlich große Liebe jeden Tag neu erfahren. Gib, dass wir von Mensch zu Mensch Brücken bauen, damit Friede und Gerechtigkeit auf der Welt herrscht. Darum bitten wir Dich durch Christus unseren Herrn. Amen.

Segensgebet

Der treue und barmherzige Gott,
der seinen Bund mit uns Menschen schließt,
der uns immer wieder den Frieden zusagt,
beschütze und behüte euch jetzt und alle Tage eures Lebens.
So segne euch...


(Autor: Andreas Steinhauser (www.kj-wen.de), www.praxis-jugendarbeit.de zur Verfügung gestellt im April 2004)

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Andachten, Themen und Ideen zur Jugendarbeit Ideen zur Jugendarbeit Ideen zur Jugendarbeit Anspiele und Ideen zur Jugendarbeit Gespräche mit Kindern oder Jugendlichen Andachten, Themen und Ideen zur Jugendarbeit