Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Bastelanleitungen
- einfach - schnell - unkompliziert -

Färben mit Eierfarben

Material

  • ein Ei
  • einen kleinen Teller
  • Farbpigment
  • einen weichen Pinsel
  • etwas Wasser
  • klaren, matten Polyurethanlack

Alle zum Malen verwendeten Farben muss man nicht aus chemischen Bestandteilen mischen. Eine von Künstlern der Renaissance entwickelte und für das Malen von Fresken verwendete Farbe, bestand aus Eidotter, um natürliche Pigmente zu verbinden und um kräftige, leicht aufnehmbare Farben herzustellen.

Bastelabbildung Eierfarben herstellen

Eierfarbe verleiht einen natürlichen, rustikalen Eindruck und ist für Wände und Türen geeignet. Sie kann ebenfalls auf kleinere Gegenstände wie Küchenutensilien, Schachteln und Tischoberflächen aufgetragen werden. Die selbsthergestellten Farben besitzen einen dezenten und zarten Farbton, der ihnen ein lichtgebleichtes Aussehen verleiht. Dadurch sind sie ideal für eine Küche oder ein Gewächshaus.

Da die Farbe durch das Ei sehr leicht verdirbt, stellt man am besten nur so viel Farbe her, wie man verarbeiten können. Pigmente in Pulverform sind in Mal- und Bastelläden erhältlich. Bevorzugt wird ungiftige Plakatfarben in Pulverform. Um einen bestimmten Farbton zu mischen, verrührt man zuerst die unterschiedlichen Pigmente, bevor man diese mit einem Ei verbinden.

Man beachte sorgfältig die Gebrauchsanweisung bei der Verwendung von gesundheitsschädlichen Pigmenten. Für Kinderspielzeug anstelle der Pigmente deshalb Plakatfarben in Pulverform verarbeiten. Bemalte Oberflächen mit zwei Schichten klarem Polyurethanlack versiegeln.

Und so wird es gemacht:

  1. Das Eiweiß vom Dotter trennen und den unbeschädigten Dotter auf einen Teller geben. Das Eiweiß kann anderweitig verwendet werden.

  2. Da die Membran um den Dotter die Verbindung der Farben hemmt, diese vorsichtig mit Ihren Fingern entfernen.

  3. Mit einem weichen Pinsel einen Teil des Eigelbs mit ein wenig der benötigten Pigmente mischen. Für verschiedene Farbtöne unterschiedliche Pigmente mischen.

  4. Tropfen für Tropfen, die Eifarbe mit ein wenig Wasser verdünnen. Mit dem weichen Pinsel das Wasser unter arbeiten und je nach Bedarf weitere Pigmente hinzufügen.

  5. Sobald die gewünschte Farbe gemischt ist, diese mit Wasser verdünnen, bis sie der Plakatfarbe ähnlich ist. Die Farbe vollständig aufbrauchen und diese trocknen lassen.

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Basteln mit Kindern Basteln mit Kindern Bastelideen Bastelideen Bastelideen Basteln mit Kindern