Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Dschungelcamp

Genre: Genre: Stationsspiel
Alter: Alle
Dauer: 1 Einheit
Ort: draußen
Gruppenanzahl: 8
Gruppengröße: ca. 12-13 Personen
Vorbereitungszeit: 1 Stunde

Spiel- und Programmbeschreibung

Die Kinder werden in Gruppen eingeteilt und werden im 10 – Minuten – Takt vom Haus aus losgeschickt. Sie laufen einen Weg ab, an dem sie mehrere Stationen zu bewältigen haben. An jeder Station sitzt ein Leiter. Die Gruppen haben einen Laufzettel, auf dem jede Station vom Leiter abgehakt wird. Die Leiter notieren den Namen des Kindes, welches die Aufgabe übernommen hat (Bei Stationen, an der nicht alle Gruppenmitglieder teilnehmen.).

Stationen:

  1. Leckereien

    10 Lebensmittel (Senf, Wackelpudding, Weingummi-Wurm, Marmelade, Dosenpfirsich, Apfelringe, Frischkäse, Grüne Paprika, Saure Gurken) müssen mit verbundenen Augen erkannt werden, indem man einen Teelöffel voll in den Mund steckt. Jedes Kind muss ein Lebensmittel erraten. Wie viele Lebensmittel hat die Gruppe erraten?

  2. Beute sichten

    Mit Hilfe eines Fernglases werden 10 kleine Gegenstände (Geldstück, Knopf, Flaschendeckel, Teelicht, Spielkarte, Batterie, Bonbon, Ring, Button, Tischtennisball) aus einer Entfernung von ca. 15-20 Metern erkannt. Wie viele Gegenstände kann eine Gruppe richtig erkennen und beschreiben?

  3. mit dem Baumstamm unterm Arm durch den Wald

    Im Wald wird eine Zick-Zackstrecke um Bäume herum mit einem Flatterband markiert. Mit einem langem Baumstamm muss die gesamte Gruppe versuchen so schnell als möglich den Baumstamm über die Hindernisse und um die Bäume herum zu schaffen. Dabei darf sie den markierten Weg nicht übertreten. Wie schnell ist die Gruppe?

  4. Wasser holen

    Mit einem Löffel so viel Wasser von einem vollen Eimer in einen leeren Eimer transportieren. Es wird eine Zeit vorgegeben. Danach wird gemessen welches Team mehr Wasser im Messbecher hat.

  5. Kleidung reparieren

    Es muss 1 Knopf auf einen Stoff angenäht werden. Der Knopf muss halten. Wie lange benötigt die Gruppe?

  6. Besiege die Krebse

    Auf allen vieren laufen, jedoch zeigt der Bauch nach oben. Es wird eine bestimmte Strecke als Staffellauf gelaufen. Wie lange braucht die Gruppe?

  7. Essen besorgen

    In einem Wassereimer oder einer Wanne befindet sich ein Apfel. Dieser Apfel muss nun ohne die Hände zu benutzen gegessen werden. Wie lange braucht die Person?

  8. Messe deine Kräfte

    Ein langer Baumstamm wird von einer markierten Stelle aus geworfen. Alle Werte werden addiert. Welche Gruppe hat am weitesten geworfen?

  9. Harte Arbeit mit Köpfchen

    2 Personen bilden eine "Schubkarre". Mit dem Kopf muss ein Ball eine bestimmte Strecke vorangetrieben werden. Wie schnell ist die Gruppe?

  10. Teilt eure Beute!

    Ein Bleistift wird zwischen Nase und Oberlippe geklemmt und muss so von einer Person zur nächsten weitergegeben werden. Es muss jede Person einmal drangewesen sein. Wie schnell ist die Gruppe?

  11. Schwerer Fuß

    Ein Stein wird auf den Fuß gelegt und so von Fuß zu Fuß weitergereicht werden ohne dass dieser Stein zu Boden fällt. Wie schnell ist die Gruppe?

  12. Spinnennetz

    Aus Seilen wird ein Netz hergestellt, welches zwischen 2 Bäumen oder Pfosten gespannt wird. Es ist nun die Aufgabe, dass alle Gruppenmitglieder von der einen Seite auf die andere Seite des Netzes wechseln müssen. Natürlich darf das Netz nicht berührt werden und jede Netzöffnung darf nur einmal gewählt werden. Wie schnell ist die Gruppe?

Material

  • Zettel
  • Stifte
  • Uhr
  • Senf, Wackelpudding, Weingummi-Wurm, Marmelade, Dosenpfirsich, Apfelringe, Frischkäse, Grüne Paprika, Saure Gurken, Löffel, Küchenrolle, Geschirtuch, Flasche Wasser
  • Geldstück, Knopf, Flaschendeckel, Teelicht, Spielkarte, Batterie, Bonbon, Ring, Button, Tischtennisball)
  • Flatterband, Baumstamm, Stoppuhr
  • Wasser, 2 Eimer, Esslöffel, Uhr, Messbecher
  • Knopf, Nadel, Faden, Stoffreste, Uhr
  • Uhr, Flatterband
  • 8 Äpfel, Wasser, Schüssel, Uhr
  • Baumstamm, Maßband
  • Uhr, Ball, Flatterband
  • Bleistift, Uhr
  • Stein, Uhr
  • Seile, Uhr

Quizfragen für die Kids, ohne Antworten

Dschungelquiz – Laufzettel


Denksporträtsel für unterwegs

Ein Dschungelbewohner steht mit einem Babyelefanten, einem Tiger und einer Mango an einem Fluss, den er überqueren muss.

Das Boot ist aber sehr klein und kann nur zwei fassen.

Der Babyelefant darf aber nicht mit dem Tiger alleine bleiben, da der Tiger ihn fressen würde. Der Babyelefant darf aber auch nicht mit der Mango alleine bleiben, da er die Mango verspeisen würde.

Wie kann der Dschungelbewohner nun alle wohlbehalten über den Fluss bringen?

Lösung:

Er nimmt zunächst den Babyelefanten mit und setzt ihn am anderen Ufer ab.

Dann holt er den Tiger, setzt diesen ab, nimmt aber den Babyelefanten wieder mit zurück.

Jetzt holt er die Mango, so das Tiger und Mango zurückbleiben. Dann erst kann er wieder den Babyelefanten holen.


Quizfragen für unterwegs

Frage1: Wer schrieb die Erzählung „Das Dschungelbuch“, in der ein Findelkind bei den Tieren des Dschungels aufwächst?

Antworten:

A: Astrid Lindgren

B: Rudyard Kipling

C:Walther von der Vogelweide

Lösung: B

Frage 2: Das Wort „Dschungel“ bedeutet „undurchdringlicher tropischer Sumpfwald. Es wurde dem englischen Wort „jungle“ entlehnt, das wiederum vom Wort „jangal“ aus dem Hindi abstammt. Wie wird der Dschungel auch genannt?

Antworten:

A: Uhrwald

B: Unterholz

C: Urwald

Lösung: C

Frage 3: Den größten tropischen Regenwald findest du in Brasilien in der Region...?

Antworten:

A: Tirol

B: Amazonien

C: Alaska

Lösung: B

Frage4: Im Dschungel ist es das ganze Jahr...?

Antworten:

A: feucht und im Durchschnitt 25 ° Grad warm

B: staubtrocken und heiß

C: wechselhaft und bewölkt

Lösung: A

Frage 5: In den Dschungelgebieten Indiens, Javas und Sumatras lebt eine Großkatze, die zu den bedrohten Tierarten gehört. Ist es...?

Antworten:

A: der Löwe

B: der Tiger

C: der Puma

Lösung: B

Frage 6: Die zahlreichen Tier- und Pflanzenarten der Regenwälder und Dschungelgebiete leben auf mehreren „Stockwerken“. Welche Tiere leben im Blätterdach?

Antworten:

A: Papageien, Tukane und Klammeraffen

B: Tiger, Jaguare und Kaimane

C: Klapperschlangen, Wüstenfüchse und Kamele

Lösung: A

Frage 7: Im Urwald gibt es bis zu 25.000 Pflanzenarten. Eine besondere Pflanze hat sich auf Insekten als Nahrung spezialisiert. Sie heißt...?

Antworten:

A: Löwenmäulchen

B: Löwenzahn

C: Kannenpflanze

Lösung: C

Frage 8: Krokodile leben in den Dschungelflüssen. Sie sind Topschwimmer und können viel schneller laufen, als man es trotz ihrer kurzen Beine vermutet. Sind ihre Zähne abgenutzt, wachsen sie nach. Krokodile sind ...?

Antworten:

A: Säugetiere

B: Schwimmtiere

C: Reptilien

Lösung: C

Frage 9: Nicht nur Affen hüpfen und springen im Dschungel von Baum zu Baum. Auch die Schmuckbaumnatter, der Gecko und das Zuckerhörnchen können durch die Luft gleiten. Welches Tier „fliegt“ ebenfalls im Urwald umher?

Antworten:

A: der Laubfrosch

B: der Flugfrosch

C: der Ozelot

Lösung: B

Frage 10: Der Lebensraum Dschungel ist in großer Gefahr. Warum sind viele Tier- und Pflanzenarten vom Aussterben bedroht?

Antworten:

A: Weil der Mensch die Edelhölzer für Möbel abholzt und den Regenwald niederbrennt um Nutzland zu gewinnen?

B: Oder Tiere den Regenwaldes die Wurzeln der Bäume abnagen und so die Bäume umfallen?

C: Oder ist das alles Blödsinn, weil die ganzen Bäume im Dschungel den Tieren nur Lebensraum wegnehmen und so das Abholzen wichtig für die Tiere ist?

Lösung: A

FAZIT:

  • Leiter sollten in der Mittagspause die Stationen besichtigen. Es war so gedacht, dass die Betreuer selbst den Weg/Stationen finden.

  • Weniger Stationen bei so wenigen Leitern (es muss mehr Leiter als Stationen geben!)

  • Es waren kaum Leiter beim Meeting nach dem Essen

  • Sina musste nur hin und her rennen und konnte sich daher weniger um die Koordination kümmern. Viele dieser Aufgaben hätten an jemand anderen abgegeben werden können, diese Person stand allerdings nicht zu Verfügung.

  • Die Kümmerer müssen die Funkgeräte haben, nicht die Stationen irgendwo im Wald!!!

  • Der Weg hatte eine gute Länge.

  • Kids hatten Spaß

Eine Zusendung von Katharina S.

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit