Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Tausche Ideen gegen Spielebuch

Vivaldis Vier Jahreszeiten

Material:

Schwungtuch, Korb, Wattebäusche, Chiffontücher, Tennisbälle

Anmerkung: zu den einzelnen Jahreszeiten/Spielen wird die entsprechende Musik gespielt. Die Spieler versuchen sich in Melodie und Rhythmus hinein zu versetzen und dies mit in ihr Spiel, mit dem Schwungtuch, aufzunehmen.


Frühjahr

Vorbereitung: Aus den Chiffontüchern und den Tennisbällen werden Vögel gebastelt. Der Ball wird in ein Ende des Chiffontuches geknotet und ein zweites dran festgemacht.

Die Vögel kommen im Frühjahr zurück und sind damit beschäftigt Nester zu bauen. Sie fliegen immer wieder hin und her um Nistmaterial zu sammeln. In der Mitte des Tuches steht ein Korb – das Nest des Vogels. Nun beginnen alle das Tuch in Bewegung zu setzen. Es bleibt dabei auf dem Boden. Die Ränder können aber angehoben werden.

Nun wird ein Vogel in das Schwungtuch geworfen. Es will in sein Nest. Dazu wird das Tuch so bewegt, das der Vogel in Nest landet.


Sommer

Im Sommer ist es warm und allen dürstet es nach einer Abkühlung – von innen und aussen.

Zwei Kinder gehen in das Schwungtuch – dem See. Dort können sie nach Belieben plantschen, schwimmen, tauchen ......

Alle anderen stehen am Tuch und machen Wellen.

Die Kinder, die jeweils Baden, können sich überlegen ob sie eher im See baden wollen – oberhalb des Tuches; oder ob sie tauchen gehen wollen – unter dem Tuch.


Herbst

Im Herbst ist viel Wind, mit dem man wunderbar spielen lassen kann.

Blätter wirbeln durch die Luft und bei vielem Wind kann man einen Drachen steigen lassen.

Alle stehen am Tuch, nehmen es in die Hand und fangen an es langsam schwingen zu lassen. ..... der Wind wird doller..... fast ein Sturm.

Der Wind wird etwas weniger und wir können einen Drachen steigen lassen. Dazu das Tuch gleich mäßig schwingen. Nachdem das Tuch das dritte Mal oben ist lassen ihn alle los – der Drachen fliegt. Die Gruppe versucht den Drachen wieder zu fangen, wenn er nach unten fliegt.


Winter

Vorbereitung: aus der Watte werden kleine Wattebäusche gemacht und auf das Tuch gelegt.

Das Tuch so in Bewegung bringen, das der Schnee – Wattebäusche durch die Luft fliegen und wirbeln. Jeweils zwei Kinder können in das Schneegestöber, legen sich in den Schee und können so die durch die Luft wirbelnden Schneeflocken beobachten.


Autor: Stefan Köhler - Holle www.zaubererdino.de

Weitere Spiele mit dem Schwungtuch bzw. Fallschirm

Fallschirmspiele - tolle Spiele mit dem Fallschirm

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit