Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Praxis-Jugendarbeitzur Navigation springen

Rätsel-Quiz | Scherzfragen | Quiz-Fragen

Quiz-Fragen, Rätsel-Quiz und Rechenrätsel, Scherzfragen, Fragen zu verschiedenen Wissensgebieten. Quizfragen für den Quiz-Abend in der Art "Der grosse Preis", oder Quiz-Fragen für ein Stationen-Geländespiel werden immer benötigt.

Rätsel, Quizfragen & Co. gehören zu den beliebtesten Spielen von Kindern und Jugendlichen. Auch für Eltern und Betreuer bieten sie eine hervorragende Möglichkeit, die Freizeit mit dem Nachwuchs sinnvoll und lehrreich zu gestalten.

Material:

Der Materialaufwand ist hierbei so gering wie nur möglich. Außer einem Blatt Papier, einem Stift und der eigenen Phantasie sind überhaupt keine Hilfsmittel notwendig, um ein Spiel aus Rätsel-, Scherz- oder Quizfragen zu erstellen. Wer es sich indes einfacher machen möchte, hat dazu Gelegenheit, indem er fertige Quizfragen z. B. in Form eines Kartenspiels kauft. Die Kosten dafür sind äußerst gering, darüber hinaus eignet sich in solches Quizspiel sehr gut für einen Spielekoffer, da es nur wenig Platz einnimmt und überall problemlos und ohne Vorbereitungszeit gespielt werden kann.

Spielpädagogischer Wert:

Der spielpädagogische Wert eines solchen Quizspiels liegt dabei auf der Hand. Es wird wertvolles Wissen in spielerischer, leicht verständlicher Form vermittelt. Kann das Kind eine Frage ohne Hilfe beantworten, beschert ihm dies ein unmittelbares Erfolgserlebnis, welches das Interesse am Lernen noch weiter fördert. Nehmen mehrere Kinder am Spiel teil, entsteht eine gesunde Konkurrenzsituation der Teilnehmer untereinander. Auch dadurch werden das Interesse und der Wissensdurst jedes einzelnen Kindes gefördert. Von positiver spielpädagogischer Bedeutung ist auch der Umstand, dass sich die Quizfragen nach Belieben auf einzelne Wissens- bzw. Themengebiete abstimmen lassen. Damit lässt sich gezielt steuern, was die Kinder lernen sollen.

Sonstige Hinweise:

Es ist jedoch unbedingt darauf zu achten, dass die an einem solchen Quiz teilnehmenden Kinder und Jugendlichen in etwa den gleichen Background an Wissen aufweisen. Andernfalls macht sich schnell Enttäuschung breit, wenn ein Kind nicht mit dem Wissen der anderen mithalten kann – ein Umstand, der schlussendlich dazu führen kann, dass das angestrebte Ziel (die Vermittlung neuen Wissens) nicht erreicht wird.

Quizfragen hier auf Seite 1:

 allgemeine Fragen
 Fragen zur Astronomie
 Fragen zur Bibel allgemein
 Fragen zu Dinos
 Fragen zu Kino und Film
 Fragen zu Märchen
 Rätsel-Aufgaben
 Rechenrätsel
 Scherzfragen
weiter zu Seite 2:

 Süßigkeiten
 Werbespruch / Werbeslogan
 Mineralien / Gesteine
 Chemie / Metalle
 Technik / Erfindungen
 Mythologie (Götter)
 Kartenspiele, Brettspiele
 Lehren
 Fremdwörter
 Mensch und Medizin
 Religion
weiter zu Seite 3:

 Stadt/Land/Fluss/Meer
 Erdkunde/Geographie
 Sport
 Kriege und Geschichte
 Musik, Kunst und Literatur
 Kinder: Bücher und Filme
 Tiere und Pflanzen
 Personen
 Politik
 Jesus Christus

Alggemeine Fragenallgemein

  1. Wie nennt man das hölzerne Flugobjekt, das beim Werfen wieder zurückkommt?
  2. Wie nennt man die Puppen, die an Schnüren bewegt werden?
  3. Wie heißt der Palast der englischen Königsfamilie der in London steht?
  4. Was bedeutet das Wort "Advent"?
  5. An welchem Tag im Jahr spielt der erste Akt von "La Bohème" von Giacomo Puccini?
  6. Was versteht man unter einem Krampus?
  7. Welche Rose blüht zur Weihnachtszeit?
  8. Wo befindet sich das sogenannte 8. Weltwunder?
  9. Nenne eine bedeutende Erfindung Edisons.
  10. Welche Automarke hat einen Blitz auf dem Kühlergrill ?
  11. Wie lange ist der Radweg an der Ostsee, der sogenannte Ostseeküstenradweg und von wo bis wo geht er?
  12. Wer atmet schneller? Maus, Mensch, Huhn?
  13. Wer war Adenauer?
  14. Wie heißt das Kamel Südamerikas?
  15. Wie nennt man ein junges Pferd?
  16. Wie viel Karten hat ein Skatspiel?
  17. Was bedeutete, wenn der Sultan jemanden eine seidene Schnur überreichen ließ?
  18. Was bedeutet Sir vor dem Taufnamen in England?
  19. Was ist ein Autodidakt?
  20. Was ist ein Kollier?
  21. Was ist ein Matador?
  22. Was ist ein Prinzgemahl?
  23. Was ist ein Pseudonym?
  24. Was ist ein Samurai?
  25. Was ist ein Selfmademan?
  26. Was ist ein Skalp?
  27. Was ist eine Fata Morgana?
  28. Was ist Elfenbein?
  29. Was nennt man beim Wein Bukett?
  30. Was nennt man Kilt?
  31. Was sind Initialen?
  32. Was sind Pumps?
  33. Was war die Hanse?
  34. Welches Florentiner Geschlecht machte sich um Kunst und Wissenschaft der Republik Florenz hoch verdient?
  35. Welches waren die berühmtesten Patrizierfamilien in Augsburg?
  36. Welches waren die sieben Weltwunder des Altertums?
  37. Wer war der Schinderhannes?
  38. Wie bezeichnet man die ältesten germanischen Schriftzeichen?
  39. Wie heißen die Tierkreise?
  40. Wie heißt das Kriegsbeil des Indianers?
  41. Wie war der bürgerliche Name der Jungfrau von Orleans?
  42. Wie wird der Vorsteher einer Fakultät benannt?
  43. Wo feiert man den Rosenmontag?
  44. Wozu dient ein Schnürboden?
  45. Wozu dient eine Longe?
  46. Mit welchem Wunsch begrüßen sich die Bergleute ?
  47. Was sind die Geschäfte eines Buchmachers?
  48. Welche Automarke baut das Luxusmodell "Silver Ghost"?
  49. Welches Spiel bekam seinen Namen vom persischen Wort für "König"?
  50. Wer trug im alten Rom die blutigen Kampfspiele zur Belustigung der Massen aus?
  51. Wie heißen die Schriftzeichen, die die alten Ägypter verwendeten?
  52. Wie heißt das sagenhafte Mischwesen zwischen Mädchen und Fisch?
  53. Wie heißt der britische Posträuber, der 1965 nach Brasilien floh?
  54. Wie heißt die älteste, 1136 gegründete Universität Englands?
  55. Wie heißt eine Ausstellung, die das Werk eines einzigen Künstlers als Rückblick würdigt?
  56. Wie kann man zu einem finnischen Heißluftbad noch sagen?
  57. Wie nennt man das Haltbarmachen der Milch durch Erhitzen?
  58. Wie nennt man die Karten, die nach dem Geben übrig geblieben sind?
  59. Wie nennt man eine Mahlzeit, die Frühstück und Mittagessen kombiniert?
  60. Wie nennt man einen Briefmarkensammler?
  61. Wie nennt man in Paris einen Obdachlosen?
  62. Wie nennt man wissenschaftlich eine Zustand völliger Leere?
  63. In welcher deutschen Stadt findet die Loveparade statt, durch die diese sehr bekannt wurde?
  64. Was ist ein "Banner"?
  65. Was ist ein "Pager"?
  66. Was versteht man unter ARD?
  67. Welche 4 Primzahlen gibt es zwischen 50 und 70?
  68. Welche deutsche Zeitung wird im Allgemeinen als "Klatschblatt" bezeichnet?
  69. Welcher New Yorker Wolkenkratzer wurde 1993 von einer Bombenexplosion erschüttert?
  70. Wie nennt man die Strecke, die das Licht im Vakuum in einem Jahr zurücklegt?
  71. Wie heißt die Maßeinheit für Lärm?
  72. Was mißt man in Dioptrien?
  73. Wie nennt man die Kopfhörer, die ins Ohr gesteckt werden und ohne Bügel auskommen?

Lösungen: allgemein

noch mehr Quizfragen
:::: Quizfragen4Kids | Quiz mit 7000 Quizfragen aber nicht nur für Kinder ::::

Quizfragen4Kids | Quiz mit 7000 Quizfragen aber nicht nur für Kinder

zum SeitenanfangAstronomie

zum Seitenanfang
  1. Benenne alle Planeten des Sonnensystems?
  2. Bin ich auf dem Mond schwerer oder leichter?
  3. Dreht sich der Mond um die Erde oder ist er stationär?
  4. Dreht sich die Sonne um die Erde oder umgekehrt?
  5. größter Planet?
  6. Könnte der Mensch auf anderen Planeten in unserem Sonnensystem überleben?
  7. Planet des Sonnensystem identisch mit röm. Kriegsgott?
  8. Planet mit Ringen?
  9. Was ist das berühmte Kennzeichen des Saturn?
  10. Was sind schwarze Löcher!
  11. Welcher Planet wurde als letzter /spätesten entdeckt ?
  12. Wie heißt der am weitesten von der Sonne entfernt liegende Planet des Sonnensystems?
  13. Wie heißt der Mond Jupiters, identisch mit Kontinent der Erde?
  14. Wodurch werden die Gezeiten verursacht?
  15. Auf welchem Sternhimmel liegen die Zwillinge?
  16. Auf welchem Sternhimmel liegt der Steinbock?
  17. Befindet sich das Sternbild Krebs auf dem nördlichen oder südlichen Himmel?
  18. Durch welchen Ort läuft der Null-Meridian?
  19. Wann ist der kürzeste Tag auf der nördlichen Erdhälfte?
  20. Wann ist der kürzeste Tag auf der südlichen Erdhälfte?
  21. Was geschieht bei Mondfinsternis?
  22. Was ist ein Lichtjahr?
  23. Was sind Meteoriten?
  24. Was sind Satelliten?
  25. Welcher Planet ist der Sonne am nächsten?
  26. Wie nennt man die heißesten Tage des Jahres?
  27. Wie nennt man verschiedene Stellungen von Mond, Sonne und Planeten zueinander?
  28. Wodurch entsteht Sonnenfinsternis?
  29. Wer und wann betrat als erster Mensch den Mond?
  30. Welcher Stern ist der Erde am nächsten?

Lösungen: Astronomie

BibelBibel

zum Seitenanfang
  1. An welchem See liegt Kapernaum?
  2. Ergänze: Also hat Gott die Welt geliebt, dass ...........
  3. Ergänze: Ich bin der Weg...........
  4. Ergänze: Wer zu mir kommt, den .........
  5. In welcher Stadt ist Jesus aufgewachsen?
  6. Nenne den bekannten Berg in Jerusalem !
  7. nennt das 10 Gebot !
  8. War Jesus einmal in Ägypten?
  9. Was bedeutet Evangelium wörtlich?
  10. Was feiern wir an Weihnachten?
  11. Was geschah im Gefängnis in Philippi?
  12. Was heißt Hosianna?
  13. Was ist das ewige Licht?
  14. Was ist der Advent?
  15. Was steht in Johannes 3,16?
  16. Was steht in Psalm 119,105?
  17. Was steht in Sprüche 3,5-7?
  18. Wer führte das Volk Israel durch die Wüste?
  19. Wer waren die 4 Evangelisten?
  20. Wer wurde im Binsenkörbchen gefunden?
  21. Wie alt war Jesus als er zum ersten Mal im Tempel war?
  22. Wie heißt das 4.Gebot?
  23. Wie heißt das 7. Gebot?
  24. Wie heißt das letzte Buch im Neuen Testament?
  25. Wie heißt der Mann, der ein Schiff baute wo weit und breit kein Meer war?
  26. Wo ist Jesus geboren?
  27. Wo steht die Bergpredigt?
  28. Wo wurde Jesus gekreuzigt?
  29. Wie viele Evangelien enthält das neue Testament?
  30. Mit welchen zwei Worten beginnt die Bibel?
  31. Wie hieß der König, der alle Kinder ermorden ließ, um Jesus zu töten?
  32. Wer war der Vater von Kain und Abel?
  33. Die Mauern welcher Stadt sollen durch Trompetenstöße zum Einsturz gebracht worden sein?
  34. Nach welchem König sind Urteile benannt, die unkonventionell, aber gerecht sind?
  35. Wie heißt die Tochter des Herodes, die das Haupt Johannes des Täufers wollte?
  36. Wo stehen die 10 Gebote?
  37. An wie viel Tagen hat Gott nach der Schöpfungsgeschichte die Welt erschaffen?
  38. Wie viele Bücher Mose gibt es in der Bibel?
  39. Wie heißt nach der Bibel der erste Tag der Woche?
  40. Wie heißt das erste Gebot?
  41. Wer schrieb die Apostelgeschichte?
  42. Was versteht man unter einer Tora?
  43. Was versteht man unter Pentateuch?
  44. Wie heißen die 5 Bücher Mose mit den lateinischen Begriffen?
  45. Wie hieß die Frau Abrahams?
  46. Wie hieß die Frau Isaaks?
  47. Wie viele Söhne hatte Abraham?
  48. Wer war der erste König von Israel?
  49. Wer war der zweite König von Israel?
  50. Welcher König ließ den Tempel von Jerusalem errichten?
  51. Was versteht man unter der Vulgata?

Lösungen: Bibel

DinosDinos

zum Seitenanfang
  1. Dino: bekannte Flugsaurier?
  2. Dino: bösartiger Fleischfresser aus Jurassic Park?
  3. Dino: Der bekannteste Fleischfresser?
  4. Dino: Flugsaurier mit Federn, fast schon Vogel
  5. Dino: größter Pflanzenfresser?
  6. Dino: Legten Saurier Eier?
  7. Dino: welche Gattung der Tiere dominiert nach dem Aussterben der Saurier das Leben auf der erde?
  8. Dino: wodurch starben sie aus?
  9. Dino: zwei Erdzeitalter in denen Saurier lebten?

Lösungen: Dinos


Kino Kino

zum Seitenanfang
  1. Für was ist Uhoura vom Raumschiff Enterprise zuständig?
  2. Welcher Kinofilm misshandelt einen Apfelkuchen?
  3. In welchem Film heißt es: "spiel es noch einmal Sam !"
  4. was ist das Theme Nr. 1 im Film "Eis am Stil"
  5. Ein Edgar Wallace-Krimi mit einem Bogenschützen.
  6. Ein Hitchkock-Klassiker mit Vögeln in der Hauptrolle
  7. Ein Junge lernt einen Ausserirdischen kennen.
  8. Ein Klassiker: spielt in Wien, in einer Szene ragt eine Hand aus dem Gullideckel.
  9. Ein Western mit einer berühmten Titelmelodie (meistens stirbt dann jemand kurz danach)
  10. Ein Western: die Entscheidung fällt um die Mittagszeit
  11. In welchem Film heißt es: "Aber was, wenn es kein Morgen gibt? Heute gab es nämlich auch keinen."
  12. In welchem Film heißt es: "Du Norbert, da hockt ein nackter Hetero auf Deinem Wohnzimmertisch ..."
  13. In welchem Film heißt es: "Houston - wir haben ein Problem!"
  14. In welchem Film heißt es: "Soch mo, hassu eigentlich Hoore inna Nase?"
  15. In welchem Film heißt es: "Verhaften Sie die üblichen Verdächtigen!"
  16. In welchem Film heißt es: "Wie siehst du denn aus? Biste gerannt?"
  17. In welchem Film spielte Dustin Hoffmann einen Autisten?
  18. In welcher Stadt an der Riviera finden alljährlich Filmfestspiele statt?
  19. Mit welchem Film gewann Humphrey Bogart seinen einzigen Oscar?
  20. Mit welcher Fernsehserie wurde David Carradine weltberühmt?
  21. Mit welcher Rolle wurde Margareth Rutherford berühmt?
  22. Unter welchen Namen ist Terry Bollea besser bekannt?
  23. Von welchem Film gab es Fortsetzungen mit den Nummern 2 1/2 und 33 1/3?
  24. Welche Schauspielerin kann die meisten Oscar-Nominierungen vorweisen?
  25. Welchen Beruf hat "Indiana Jones" im Film?
  26. Welcher britische Filmregisseur drehte "Psycho" und "Die Vögel"?
  27. Welcher hübsche Seriendetektiv fährt einen geliehenen Ferrari?
  28. Welcher Tarzan-Darsteller gewann 5 Medaillen bei olympischen Spielen?
  29. Welcher tierische Kriminalbeamte wurde zum TV-Liebling im deutschsprachigen Raum?
  30. Wer führte im Film "Manche mögen's heiß" mit Marilyn Monroe Regie?
  31. Wer schrieb das Drehbuch, führte Regie und spielte in dem Film Yentl mit?
  32. Wer spielt die Hauptrolle in dem Film "Tootsie"?
  33. Wer spielte 1938 die Titelrolle in dem Film "Robin Hood, König der Vagabunden"?
  34. Wer spielte die Hauptrolle in den Filmen "Nosferatu" und "Fitzcaraldo"?
  35. Wer spielte die Hauptrolle und führte Regie in "Easy Rider"?
  36. Wer spielte die männliche Hauptrolle im Scheidungsdrama "Kramer gegen Kramer"?
  37. Wer spielte die männlicher Hauptrolle in "Pretty Woman"?
  38. Wer spielte die weibliche Hauptrolle in "Rosemary's Baby"?
  39. Wer spielte in "Lawrence von Arabien" die Titelrolle?
  40. Wer spielte in dem Film "Der mit dem Wolf tanzt" die männliche Hauptrolle?
  41. Wie heißt das Haus, in dem Pippi Langstrumpf mit ihrem Affen Herr Nielson wohnt?
  42. Wie heißt der Assistent von Hauptkommissar Derrick mit Vornamen?
  43. Wie heißt die Ranch der Ewings in der Fernsehserie "Dallas"?
  44. Wie hieß der Westernheld Marion Michael Morrison mit Künstlernamen?
  45. Wie nennt man die Neuverfilmung eines bereits existierenden Films?
  46. In welchem Buch jagt Kapitän Ahab einen weißen Wal?
  47. Nennt vier Filmmonster !?
  48. Welcher deutsche Musiker hat im Film "Das Boot" mitgespielt?
  49. Wie heißt der Film in welchem ein Gespenst durch eine amerikanische Millionärstochter erlöst wurde?
  50. Wie hieß der Schauspieler der Derrick darstellte?

Lösungen:Kino

zum SeitenanfangMärchen

zum Seitenanfang
  1. In welchem Märchen kommt folgender Begriff vor: Spindel
  2. In welchem Märchen kommt folgender Begriff vor: Bär und Falke
  3. In welchem Märchen kommt folgender Begriff vor: Großmutter
  4. In welchem Märchen kommt folgender Begriff vor: Haselbusch
  5. In welchem Märchen kommt folgender Begriff vor: Kanonenkugel
  6. In welchem Märchen kommt folgender Begriff vor: Kater
  7. In welchem Märchen kommt folgender Begriff vor: Ratten
  8. In welchem Märchen kommt folgender Begriff vor: Spiegel
  9. In welchem Märchen kommt folgender Begriff vor: Tischlein
  10. In welchem Märchen kommt folgender Begriff vor: Zauberpantoffel
  11. In welchem Märchen kommt folgende Textpassage vor: ''Bring das Kind in den Wald, ich will's nicht mehr vor meinen Augen sehen. Du sollst es töten und mir Lunge und Leber zum Wahrzeichen mitbringen ....''
  12. In welchem Märchen kommt folgende Textpassage vor: ''Da bückte es sich damit tief in den Brunnen und wollte sie abwischen; sie sprang ihm aber aus der Hand und fiel in den Brunnen hinab. ''
  13. In welchem Märchen kommt folgende Textpassage vor: ''Die Haustür stand sperrweit auf, alles lag auf dem Boden und alle 7 Kinder waren verschwunden.''
  14. In welchem Märchen kommt folgende Textpassage vor: ''Es begab sich aber, dass der König ein Fest ausstellte, das drei Tage dauern sollte und wozu alle schönen Jungfrauen im Lande eingeladen wurden, damit sich sein Sohn eine Braut aussuchen möchte.''
  15. In welchem Märchen kommt folgende Textpassage vor: ''Und wenn es eine gebrochene hatte, meinte es, weiter hinaus stünde eine schönere, und lief danach und geriet immer weiter in den Wald hinein.''
  16. Welcher König, der von einer Prinzessin abgewiesen wurde, bekam sie als Spielmann verkleidet dann doch?
  17. Zu welchem Märchen gehört das sprechende Brot?

Lösungen: Märchen

RätselRätsel

zum Seitenanfang
  1. «Warum hast du das Lesestück aus deinem Buch nur zur Hälfte abgeschrieben?» erkundigte sich der Lehrer bei Willi, der nicht gerade zu den fleißigsten Schülern zählte. «Ich konnte nur den Teil der Geschichte abschreiben, der in meinem Lesebuch auf Seite 83 steht», entschuldigte sich Willi. «Die Seite 84 muss irgend jemand aus meinem Buch herausgerissen haben.» - Woher wußte der Lehrer sofort, dass diese Entschuldigung eine Lüge war?
  2. Alle Tage geh' ich aus, bleibe dennoch stets zu Haus.
  3. Als der Förster in den Wald ging, begegneten ihm sieben alte Weiblein, von denen jedes sieben Käfige mit sieben Finken trug. Jeder Fink hatte sieben Junge. Wie viele alte Weiber, Käfige, Finken und Finkenjunge gingen in den Wald bzw. wurden in ihn hineingetragen?
  4. Als Onkel Hannes bei seinem Neffen Werner zu Besuch war, erzählte er eine haarsträubende Geschichte: ''In den letzten Osterferien war ich in Italien. In der Nähe der norditalienischen Stadt Madrid gab es viele Weinberge. Da die Trauben gerade zeitig waren, aß ich mich richtig daran satt. Die Winzerinnen, die zur Traubenlese in den Weinberg gekommen waren, freuten sich, dass es mir schmeckte. Als ich so durch den Weinberg spazierte, kam mir plötzlich ein großer Wolf entgegen, der grimmig seine Zähne fletschte. Was sollte ich machen? Weglaufen war zwcklos. Ich durfte der wilden Bestie auf keinen Fall zeigen, dass ich Furcht hatte. Also krempelte ich die Ärmel auf, packte den bösen Wolf am Kragen und erwürgte ihn mit meinen eigenen Händen." ''Halt, Onkel Hannes", unterbrach ihn Werner, ''du hast geschwindelt! Ich glaube dir kein Wort." ''Glaubst du vielleicht nicht", verteidigte sich der Onkel, ''dass ein ausgewachsener starker Mann wie ich einen Wolf erwürgen kann? Ich wurde doch von der Bestie angegriffen und musste mich wehren. Es war ein Kampf auf Leben und Tod." ''Gut, das will ich dir glauben", sagte der Neffe. ''Wenn wirklich ein Wolf in den Weinberg gekommen wäre, hättest du ihn vielleicht töten können. Aber du hast schon mindestens dreimal in dieser kurzen Erzählung geflunkert, deshalb kann ich dir nicht mehr glauben." --- Nun, das paßte dem Onkel Hannes gar nicht, dass sein Neffe klüger war als er. Was war an der Erzählung des Onkels gelogen?
  5. Auf welchen Pferden kann man nicht reiten?
  6. Bei welchen Leuten geht alles drunter und drüber?
  7. Darf ein Mann die Schwester seiner Witwe heiraten?
  8. Der Kapitän eines Segelschiffs, das in eine Flaute geraten war, befahl seinen Matrosen, alle an Bord befindlichen Blasebälge und Ventilatoren hervorzuholen und damit nach besten Kräften Wind zu machen. Der Befehl wurde ausgeführt und die Segel blähten sich wie bei der schönsten Brise. Mit welcher Geschwindigkeit (Meter pro Sekunden) bewegte sich das Schiff vorwärts, wenn der an Bord erzeugte Winddruck ungefähr der Windstärke 4 entsprach?
  9. Drei Frauen wurden in drei rote Rosen verwandelt. Eine der Rosen bekam in der Neujahrsnacht die Erlaubnis, ihren Mann in ihrer wirklichen Gestalt zu besuchen. «Wenn du morgen früh nach Tagesanbruch auf die Zauberwiese kommst und mich abpflückst», sagte die Frau, «bin ich von dem bösen Zauber erlöst. Du darfst mir aber nicht folgen, wenn ich dich beim Morgengrauen verlasse, sondern du musst auf andere Weise herausfinden, welche von den drei Rosen ich bin.» - An welchem Merkmal erkannte der Mann seine Frau in Rosengestalt?
  10. Du jagst mich, ich jage dich.Du kriegst mich nicht,ich krieg' dich nicht.Unmöglich kann es geschehn,dass wir, Schwester und Bruder, uns sehn.
  11. Ein D-Zug verläßt München mit einer Geschwindigkeit von 90 km in der Stunde und fährt in Richtung Hamburg. Zur gleichen Zeit fährt in Hamburg ein Eilzug nach München ab, der eine Geschwindigkeit von 75 km in der Stunde einhält. Welcher Zug ist in dem Augenblick, in dem sich die beiden Züge begegnen, am weitesten von München entfernt?
  12. Ein Ehepaar hat mehrere Kinder, Jungen und Mädchen. Jedes Mädchen hat ebenso viele Schwestern wie Brüder, jeder Junge dagegen nur halb so viele Brüder wie Schwestern. Wie viel Jungen und Mädchen waren es?
  13. Ein kleines Tier, so hat man mir erzählt, kommt schon als Hausbesitzer auf die Welt.
  14. Ein Zauberer hatte drei Frauen in Blumen verwandelt, von denen eine zur Nachtzeit in ihr Haus zurückkehren durfte. Da bat sie einmal ihren Mann, als sie bei Tagesanbruch wieder aufs Feld gehen musste, um eine Blume zu werden: »Wenn du heute vormittag kommst und mich abbrichst, bin ich aus dem Bann befreit und darf bei dir bleiben.« So geschah es. Woran hat nun der Mann sie unter den drei völlig gleichen Blumen erkannt?
  15. Eine Seerose, die in einen Teich gepflanzt worden war, wuchs mit einer so phantastischen Geschwindigkeit, dass sich die Ausdehnung ihrer Blätter und Blüten an der Seeoberfläche jeweils von einem Tag zum ändern verdoppelte. Nach genau 18 Tagen war die Seeoberfläche vollständig zugewachsen. In wie viel Tagen wäre die Teichfläche bedeckt gewesen, wenn es sich um zwei Seerosen gehandelt hätte?
  16. Erst weiß wie Schnee, dann grün wie Klee, dann rot wie Blut, schmeckt allen Leuten gut!
  17. Es brennt rings um das Haus; doch keiner läuft hinaus, die Feuerwehr zu holen. Was brennt da ohne Kohlen?
  18. Es rüttelt sich und schüttelt sich und macht ein Häufchen unter sich.
  19. Es sitzt ein grauer Herr im Klee, tut niemand was zuleide, trägt eine Blume weiß wie Schnee hinten an seinem Kleide. Zwei Löffel hat er auch dabei, doch nicht für Suppe oder Brei; maust von den Rüben und vom Kohl - nun sagt, wie ist sein Name wohl?
  20. Es trägt ein Kleid aus Grün und Weiß,schaut hervor aus Schnee und Eis.Wenn im Wind sein Röckchen schwingt,bald der erste Vogel singt. Wer ist im Wald der kleine Mann, der nur auf einem Bein stehn kann?
  21. Frau Müller hat drei Kinder zu Hause. Auf dem Markt kauft sie 9 große Äpfel, 3 kleine Äpfel, 16 Birnen, 24 Pflaumen und 7 Apfelsinen. Wie bringt sie es fertig, diese Früchte gerecht unter ihre Kinder aufzuteilen, ohne dass ein Kind mehr bekommt als die anderen Geschwister?
  22. Geschwister habe ich nicht, aber der Vater dieses Mannes ist der Sohn meines Vaters. Wer ist der Mann?
  23. Gustav bekam von seiner Mutter den Auftrag, beim Kaufmann 12 Stearinkerzen zu kaufen. Nach einer Viertelstunde kam der Junge zurück, hatte aber nur 8 Kerzen. Auf die Frage seiner Mutter antwortete er: «Ich kam auf dem Rückweg am Dorfteich vorbei. Wie ich so in das Wasser schaute, öffnete sich die Kerzenschachtel. Vier Kerzen fielen heraus, landeten im Wasser und gingen sofort unter. Es gelang mir nicht, sie wieder zu finden.» - Woran erkannte Gustavs Mutter,dass der Junge gelogen haben musste?
  24. Ich hab' ein Loch - und mach' ein Loch und schlüpf auch selbst durch dieses Loch.
  25. Ich werde gestern sein- bin morgen da gewesen.
  26. Ihr lieben Leut', was dies bedeut': Hat sieben Häuf, beißt alle Leuf!
  27. Immer ist es nah - niemals ist es da.Wenn du denkst, du seist daran,nimmt es einen andren Namen an.
  28. In einer Familie gibt es einen Großvater, eine Großmutter, einen Schwiegervater, eine Schwiegermutter, einen Schwiegersohn, drei Töchter, vier Söhne, zwei Väter, zwei Mütter, drei Enkel, zwei Enkelinnen, vier Brüder, drei Schwestern, zwei Schwager, zwei Ehemänner, zwei Ehefrauen, einen Onkel, drei Neffen und zwei Nichten - zusammen also 40 Personen. Oder nicht? Bei näherem Zusehen sind es nur 10. Wie ist 'die Familie aufgebaut?
  29. In welcher Schule lernt man nichts?
  30. Je mehr es bekommt, desto hungriger wird es - hat es alles gefressen, so stirbt es.
  31. Je mehr man davon ißt, desto mehr bleibt übrig.
  32. Kannst du Wasser mit drei Buchstaben schreiben?
  33. Mäht man Heu schon im Juni oder erst im Juli?
  34. Neun Spatzen sitzen auf dem Baum. Der Jäger schießt drei herunter. Wie viele bleiben sitzen?
  35. Sie schwebt daher ganz kugelrund, durchscheinend, leicht und herrlich bunt.Entstanden ist sie durch einen Hauch - lang lebt sie nicht, bald platzt ihr Bauch.
  36. Trägt einen großen, bunten Hut - mal ist er giftig und mal gut.
  37. Um wie viel Kilo würde das Gewicht der Erde zunehmen, wenn man rings um den 40000 km langen Äquator eine 6 m hohe und 3 m breite massive Mauer baute? Der Berechnung soll zugrunde gelegt werden, dass ein Kubikmeter Mauerwerk 3,726 t wiegt. Die Tatsache, dass ein erheblicher Teil der Mauer über Meer verlaufen würde, braucht nicht berücksichtigt zu werden.
  38. Wann fangen junge Enten an zu schwimmen?
  39. Warum dürfen die Nordpolfahrer keine blauen Brillen tragen?
  40. Was besitzen die Störche, was außer ihnen kein anderer Vogel hat?
  41. Was für ein Baum ist ohne Laub?
  42. Was für ein Feuer ist ohne Hitze?
  43. Was für ein Haus hat weder Holz noch Stein?
  44. Was für ein Haus ist ohne Tisch?
  45. Was für ein Herz tut keinen Schlag?
  46. Was für ein Knecht ist ohne Lohn?
  47. Was für ein König ist ohne Land?
  48. Was für ein König ist ohne Thron?
  49. Was für ein Löffel ist ohne Stiel?
  50. Was für ein Mädchen ist ohne Witz?
  51. Was für ein Messer ist ohne Spitz?
  52. Was für ein Strauß hat keine Blümelein?
  53. Was für ein Tag hat keine Nacht?
  54. Was für ein Turm ist ohne Spitze?
  55. Was für ein Wasser ist ohne Fisch?
  56. Was für ein Wasser ist ohne Sand?
  57. Was für ein Weg ist ohne Staub?
  58. Was geht in einem fort um den Eichbaum herum, ohne müde zu werden?
  59. Was hat keine Hände und kann doch schlagen; was hat keine Füße und kann doch gehen?
  60. Was hat keinen Anfang, aber zwei Enden?
  61. Was hört ohne Ohren, schwatzt ohne Mund und antwortet in allen Sprachen?
  62. Was ist bei einer Mücke groß und bei einem Kamel klein?
  63. Was ist der Unterschied zwischen einem 50-Euro-Schein und einem 10-Euro-Schein?
  64. Was ist der Unterschied zwischen einem Schaukelstuhl und einem Nadelkissen?
  65. Was ist schon lange fertig und wird doch täglich gemacht?
  66. Was kann man in die Luft werfen, und es bleibt stecken?
  67. Was kann unter freiem Himmel von der Sonne nicht beschienen werden?
  68. Was liegt zwischen Berg und Tal?
  69. Was tut der Storch, wenn er auf einem Bein steht?
  70. Weißt du, welcher Abend der längste ist?
  71. Welche Brücke ist die höchste?
  72. Welche Vögel legen keine Eier?
  73. Welcher Bart wird nicht länger und kann auch nicht rasiert werden?
  74. Welcher Bus hat den Ozean überquert?
  75. Welcher Fisch ist der höflichste?
  76. Welcher König hat kein Land?
  77. Welcher Mann hat Angst vor der Sonne?
  78. Welcher Stein raucht?
  79. Welches Bett ist kalt und naß?
  80. Welches Brot kann man nicht zum Frühstück essen?
  81. Welches ist das stärkste Tier?
  82. Welches ist die gefährlichste Jahreszeit?
  83. Welches Tier geht im Hemd spazieren?
  84. Welches Tier hat zwar kein Messer, aber Löffel?
  85. Wer es macht, der sagt es nicht.Wer es nimmt, der kennt es nicht.Wer es kennt, der will es nicht.
  86. Wer hat Arme und keine Beine?
  87. Wer hat Beine und keine Arme?
  88. Wer hat einen Bart und keine Nase?
  89. Wer hat einen Bauch und keinen Rücken?
  90. Wer hat einen Kopf und keine Füße?
  91. Wer hat einen Rücken und keinen Bauch?
  92. Wer hat Federn und keine Flügel?
  93. Wer hat Flügel und keine Federn?
  94. Wer hat Füße und keinen Kopf?
  95. Wer sitzt auf unserm Dach und raucht, der weder Pfeife noch Tabak braucht?
  96. Wer trägt eine Brille und kann doch nicht sehen?
  97. Werner hat eine so interessante Tierfabel gelesen, dass er nachts von all den Tieren träumt. Aber wie das im Traum so ist, gibt es ein buntes Durcheinander, und die Tiere bewegen sich alle so eigenartig. Ein Fuchs surrt zwischen den Bäumen. Vom Bach her kommt der Frosch galoppiert. Eine Katze hoppelt hinter einem Maikäfer her, der sich durch die Blätter schlängelt. Ein Pferd schnürt über die Felder, und ein Bussard flattert vor ihm her. Aus dem Straßengraben trottet ein Hase hervor, und eine Ringelnatter hüpft zwischen den Steinen. Dort drüben schleicht ein brauner Bär einem Schmetterling nach, der über den Bäumen segelt. Könnt ihr diesen Traum entwirren und sagen, welche Bewegungsart zu welchem Tier gehört?
  98. Wie muss es heißen: 8X18 ist 154, oder: 8X18 sind 154?
  99. Wir sind Zwillingsbrüder. — Aber niemand auf der Welt wohnt weiter entfernt voneinander als wir. — Kein Wunder, dass wir uns noch nie gesehen haben und auch in Ewigkeit nicht sehen werden. Weit fort von den Menschen wohnen wir, und doch sind wir ihnen wohlbekannt. Manchmal wissen sie mehr von uns als ihrem lieben Nachbarn, den sie nachts im Schlafe schnarchen hören. Leibhaftig gesehen hat uns gewiß noch keiner. — Nur ganz wenige Menschen haben sich bisher überhaupt in unsere Nähe gewagt, viele sind dabei ums Leben gekommen. War aber einmal eine Gesellschaft bis zu uns vorgedrungen, dann zeigte vielleicht der Führer auf eine Stelle am Boden und sagte: Hier also ist der eine. Oder: Hier ist der andere. Aber da war eigentlich nichts und niemand. Nur Eis war da. Und kalt wird es gewesen sein. Bei mir und auch bei meinem Bruder. Viele meinen, dieser brate in Gluthitze. Gewünscht hätte ich mir gerne einmal so ein gutes Dutzend der Siebenmalgescheiten dieser Welt um mich versammelt. Und also würde ich zu ihnen sagen: »So, meine Herren, nun zeigt einmal eure Kunst und weist mir, wenn ihr so gut sein wollt, die Richtung nach Norden.« Aber die Siebenmalklugen hätten es nicht vermocht. Bei mir nicht. Ja, so einer bin ich. Und mein Bruder hat denselben Charakter. Du kennst uns ja, nicht wahr?
  100. Wo hört das Feuer auf und fängt der Rauch an?
  101. Wo krönt man heute noch einen König?
  102. Womit beginnt jede Arbeit?
  103. Womit fängt der Tag an und hört die Nacht auf?
  104. Yusuff weiß noch eine andere Geschichte zu erzählen. »Lange vor der Kamelteilung saß ich mit Yusuff friedlich Wasserpfeife rauchend im Zelt, als Ha'im Tück, der jüngste, hereinkam. Der Scheich war ihm wohlgesonnen und schenkte ihm drei seiner hübeschsten Haremsdamen zur freien Verwendung. Wenige Minuten später kamen Tasc Henk Ramphia und Staubi Gabru Ada hereingestürzt und beschwerten sich, dass immer das Nesthäkchen bevorzugt würde. Da zog Yusuff einen Beutel mit Edelsteinen aus seinem Schatzkistchen und warf ihn den beiden Söhnen zu. Wir dachten beide, dass damit der Friede hergestellt sei. Doch weit gefehlt! Die beiden stritten lauthals darüber, wer welchen Edelstein bekommen sollte. Als ich später aus dem Zelt trat, kamen mir die beiden Söhne entgegen. Man forderte mich auf, den Edelsteinschatz gerecht zu teillen. Das sei ich, bei Allah, der mir gewährten Gastfreundschaft schuldig. Mir war klar, dass ich, wie ich auch immer teilen würde, mir den Zorn und damit die Rache von einem der beiden zuziehen würde. Trotzdem waren beide mit meinem Vorschlag einverstanden!« Wie wurde nun geteilt?
  105. Zwei Eingänge hat sie, und wenn man mit den Füßen heraus ist, ist man erst richtig drin!
  106. Zwei Jungen wurden dabei erwischt, wie sie eine Einbahnstraße in der falschen Richtung befuhren. Ein Polizist hielt sie an und fragte sie aus. Dabei stellte er fest, dass die beiden denselben Familiennamen, dieselbe Wohnung und auch denselben Geburtstag hatten. «Ihr seid also Zwillinge?» erkundigte er sich. - «Nein, wir sind zwar Brüder, aber keine Zwillinge!» erwiderten die Jungen. Wie ist das möglich?
  107. Zwei Väter und zwei Söhne gingen auf die Jagd. Sie schössen drei Hasen, und trotzdem brachte jeder einen ganzen Hasen mit nach Hause. Wie verhält sich das?

Lösungen: Rätsel

RechenrätselRechenrätsel

zum Seitenanfang
  1. ''Wie alt ist dein Vater?" fragte Andreas den Christoph. ''Gerade viermal so alt wie ich", antwortete dieser. ''Ja, wie alt bist du denn?" fragte Andreas weiter. Christoph erwiderte: ''Mein ältester Bruder Robert ist zwanzig Jahre alt. Jakob, mein zweiter Bruder, ist siebzehn. Meine Schwester Sabine ist elf, mein Bruder Stefan ist sieben, und mein jüngster Bruder Michael ist gerade fünf Jahre alt. Mein Alter jedoch ist der fünfte Teil ihres Alters zusammen. Nun kannst du selbst ausrechnen, wie alt mein Vater ist."
  2. »Ebenso blumenreich wie lautstark beschimpfte Yusuff einen Schafhirten, als ein Tier aus seiner Herde fehlte«, erzählte Thomas. »Wir machten uns sogleich auf die Suche, fanden aber nur noch ein abgefressenes Gerippe vor. Die Spuren im Sand zeigten, dass ein Löwe, ein Schakal und eine Hyäne gemeinsam das arme Schäfchen aufgefressen hatten. Nun braucht bekanntlich ein Löwe etwa eine Stunde, bis er ein Schaf verzehrt hat, während ein Schakal für diese Mahlzeit etwa drei Stunden ansetzen muss. Und die Hyäne braucht hoch länger; sie ist erst nach etwa sechs Stunden fertig.« Doch die drei Tiere hatten gemeinsam das Schaf verspeist. Wie lange mögen sie wohl daran gefressen haben?
  3. Auf einem Wagen stehen mehrere Käfige mit Tauben und Kaninchen. Insgesamt sind es 35 Köpfe und 94 Füße. Wie viele Tauben und wie viele Kaninchen sind in den Käfigen ?
  4. Berta kam mit einem Korb frischer Hühnereier in die Küche. «Wie viele sind es?» erkundigte sich die Mutter. «Zweidrittel der Eier in meinem Korb sind genau fünf mehr als die Hälfte», erwiderte Berta. Wie viele Eier sind das?
  5. Drei Handwerksburschen bekamen eine Schüssel mit Pellkartoffeln vorgesetzt. Der erste aß ein Drittel der Kartoffeln, der zweite ein Drittel der dann noch übrigen Kartoffeln und der dritte wiederum ein Drittel des Restes. Als die Schüssel wieder in die Küche getragen wurde, lagen noch 8 Kartoffeln darin. Wie viele waren gekocht worden, und wie viele hatte jeder der Handwerksburschen gegessen?
  6. Ein modernes Verkehrsflugzeug braucht von Hamburg bis Wien 1 Stunde und 46 Minuten. Den Rückweg von Wien nach Hamburg legt die gleiche Maschine dagegen in 106 Minuten zurück. Wie ist das zu erklären?
  7. Ein Mann hat 6 Töchter und jede Tochter hat einen Bruder. Wie viel Kinder hat der Mann?
  8. Ein Großvater wurde nach seinem Alter gefragt. Er antwortete: ''Meine Kindheit macht gerade den fünften Teil meiner Lebenszeit aus. Meine Jugend umfaßt den achten Teil und das Mannesalter die Hälfte. Seit vierzehn Jahren aber zähle ich mich zu den Greisen." Wie alt war der Großvater wohl?
  9. Ein Schaf stall enthält einige hundert (aber weniger als 700 Schafe). Als der Pferch eines Tages geräumt werden sollte, hatte der Schäfer den Ehrgeiz, die Schafe jeweils in gleichgroßen Gruppen herauszulassen. Er fand heraus, dass diese Aufgabe nur dann ohne Rest aufging, wenn er immer sieben Schafe auf einmal aus dem Stall laufen ließ. Wie viele Schafe waren es?
  10. Eine 30 Meter lange Zufahrtsstraße soll mit Fichten bepflanzt werden, und zwar hat der Obergärtner vorgeschrieben, dass die Bäume in Abständen von 1 Meter stehen müssen. Wie viele junge Fichten nimmt der Gehilfe mit, wenn er richtig gerechnet hat?
  11. Eine Schnecke fiel in einen 21 Meter tiefen Brunnen. Emsig machte sie sich an die Arbeit, wieder aus dem Schacht heraus zu kriechen. Sie schaffte täglich 7 Meter, rutschte aber in der Nacht wieder 4 Meter zurück. Wann erreichte sie den Brunnenrand?
  12. Franz leiht sich von Fritz 1000 Mark. Es werden monatliche Rückzahlungsraten vereinbart. Nach einem Monat sind 500 Mark fällig, nach dem zweiten 250 Mark - und so fort, jeweils einen Monat später die Hälfte der Restschuld. Wann ist der ganze Betrag zurückgezahlt?
  13. Fünf Handwerker waren lange auf der Reise, Sie hatten kein Geld mehr, aber großen Hunger. Deshalb baten sie einen Fremden, der ihnen auf der Landstraße begegnete, um etwas Geld. Der Fremde war nicht mit Glücksgütern gesegnet. Trotzdem teilte er sein Geld unter sie. Er gab einem soviel wie dem ändern und sagte: ''Es tut mir leid, dass ich nicht mehr Geld bei mir habe. Wenn ich noch zwanzig Pfennig mehr bei mir hätte, so hätte ich jedem von euch achtzehn Pfennig geben können." Wie viel Geld hatte er bei sich? Und wie viel erhielt jeder Handwerksbursche?
  14. Hubert und Herbert hatten jeder eine Summe Geldes bei sich. Da fanden sie auf der Straße zwanzig Mark. Sogleich sprach Hubert: ''Laß sie mir, so habe ich doppelt soviel wie du!" Herbert erwiderte: ''Wenn du mir die zwanzig Mark überlassen würdest, so hätten wir gleich viel." Wie viel hatte jeder?
  15. In einem Korb liegen 9 Äpfel. Acht davon haben gleiches Gewicht, einer ist 20 Gramm schwerer. Mit zweimaligem Wiegen soll herausgefunden werden, welches der schwerere Apfel ist.
  16. Jemand wurde gefragt, wie alt sein Vater, sein Großvater und wie alt er selber sei. Er antwortete: ''Ich und der Vater sind 54 Jahre alt. Der Vater und der Großvater sind 109 Jahre alt, und der Großvater und ich sind zusammen 85 Jahre alt." Wie alt sind Großvater, Vater und Enkel?
  17. Rudi schwärmt von seiner bezaubernden Freundin Marianne. »Kenne ich sie?« fragt Otto. »Ich glaube kaum.« erwidert Rudi. »Wie alt ist sie denn?« »Über das Alter einer Dame spricht man nicht«, sagt Rudi. »Doch vielleicht findest du es selbst heraus. Es ist so: Ich bin doppelt so alt als Marianne war, als ich so alt war wie Marianne jetzt ist. Und zusammen sind wir 49 Jahre alt.« Mit diesen Angaben ist Otto nicht nur in der Lage, herauszufinden, wie alt Marianne ist; er weiß auch, wie alt Rudi ist.
  18. Herr Peterson baute im Laufe der Zeit sein Gestüt recht komfortabel aus. Unter anderem legte er auch einen Minigolfplatz an. Als wieder einmal »Der Große Preis von Pottenstein« gelaufen ist, lädt er seine Konkurrenten zu einem großen Fest ein. Herr Peterson hat einen attraktiven Preis ausgesetzt: eine feurige Stute aus der Zucht des Yusuff Trabbi. Der Sieger des Minigolfturniers soll im Knock-Out-System bestimmt werden. Die Namen der Teilnehmer stehen auf Zettelchen. Herr Peterson greift in den Sekteimer und zieht jeweils zwei Zettelchen heraus. Die Aufgerufenen spielen gegeneinander. So verteilt er für die erste Runde alle Paarungen. Danach kommen die Namen der Sieger wiederum in den Eimer. Herr Peterson zieht die neuen Paarungen. Wieder kommen die Namen der Sieger in den Sektkübel. So geht das bis zum Finale. Wenn bei der Ziehung ein Name übrigbleibt, so setzt dieser Teilnehmer eine Runde aus und beteiligt sich erst wieder in der folgenden Runde. Wie das Leben so spielt, hat Karlheinrich Rassmussen bei den Auslosungen unverdientes Glück. Zweimal blieb bei den Auslosungen ein Zettel übrig. Und beide Male war es der Name von Karlheinrich Rassmussen Thomas L. soll etwas von Schiebung gemurmelt haben. Ihm war aufgefallen, dass schon bei dem letztjährigen Turnier, als nur ein einzigesmal ein Teilnehmer aussetzen musste, es auch ausgerechnet Karlheinrich Rassmussen war.) Elias Engelson sollte eine Namenliste der Teilnehmer anfertigen. Leider hat er das vergessen. Er weiß nur noch, dass beim Großen Preis von Pottenstein weniger als 100 Pferde starteten. Und er kann sich mit Sicherheit erinnern, dass in diesem Jahr zehn Teilnehmer mehr am Minigolf teilnehmen als im Vorjahr. Wie viele Teilnehmer sind es?

Lösungen: Rechenrätsel

ScherzfragenScherzfrage

zum Seitenanfang
  1. Darf man die Schwiegermutter der Frau seines Bruders heiraten?
  2. Höhlen in einem Loch, rate, was ist das?
  3. Ich gehe alle Tage aus und bleibe dennoch stets im Haus.
  4. Ich habe es nicht, ich mag es auch nicht, hätte ich es aber, dann gäbe ich es um alle Schätze der Welt nicht her.
  5. In welche Gläser kann man am besten einschenken?
  6. In welchem Monat essen die Leute am wenigsten?
  7. Mit welchem Fluß kann man sogar Tränen trocknen?
  8. Mit welchen Augen kann man nicht sehen?
  9. Mit welchen Nägeln kann man nicht nageln?
  10. Morgens geht es auf 4, mittags auf 2 und abends auf 3 Füßen.
  11. Wann hat der Mensch so viele Augen wie das Jahr Tage hat?
  12. Warum macht der Hahn die Augen zu, wenn er kräht?
  13. Was für Haare hat ein schwarzer Hengst?
  14. Was ist schwärzer als der Rabe?
  15. Was hat ein Baby mit gefrorenem Wasser zu tun?
  16. Was ist in der Mitte des Gesichtes?
  17. Was macht mehr Lärm als ein heulender Hund?
  18. Was schlägt ohne Hände?
  19. Welche Zähne bekommt man zuletzt?
  20. Welche Bilder kann man nur im Dunkeln sehen?
  21. Welche Mücken fressen Mücken?
  22. Welche Pferde haben zwei Füße?
  23. Welche Pillen verordnet kein Arzt?
  24. Welcher Stuhl hat keine Beine?
  25. Welcher Fall tut nicht weh?
  26. Welcher Ring ist nicht rund?
  27. Welcher Vogel sieht dem Storch am ähnlichsten?
  28. Welches Auge kann fliegen?
  29. Welches ist der beste Rat?
  30. Welches Licht beleuchtet den größten Raum?
  31. Welches Schloß baut man und baut man wiederum nicht ?
  32. Welches Tier hat die Knochen außen und das Fleisch innen?
  33. Welches Tuch ist nicht aus Stoff?
  34. Wer es mag, der sagt es nicht; wer es nimmt, der kennt es nicht; wer es kennt, der nimmt es nicht. Was ist das?
  35. Wer geht mit mir baden und wird nicht naß?
  36. Wer ist gestorben und nicht geboren?
  37. Wer kann alle Sprachen reden?
  38. Wer lebt vom Rauch?
  39. Wie weit läuft der Hirsch in den Wald hinein?
  40. Wie wird ein Mensch,wenn er ins Rote Meer fällt?
  41. Wo führen die Flüsse kein Wasser?
  42. Wo sagen Füchse und Hasen einander gute Nacht?
  43. Womit fängt der Tag an und hört die Nacht auf?
  44. Womit fängt die Bibel an?

Lösungen: Scherzfragen




und hier die Antworten zu den Quizfragen

Lösungen zu allgemein

zum Seitenanfang
  1. Bumerang
  2. Marionetten
  3. Buckingham-Palast
  4. Ankunft.
  5. Am Weihnachtsabend
  6. Knecht Ruprecht
  7. Christrose
  8. Die Reis-Terrassen von Baguio
  9. Glühbirne, Grammophon
  10. Opel
  11. Der Ostseeküstenradweg ist ein knapp 1.100 Kilometer und geht von Flensburg bis Danzig
  12. Maus - Huhn - Mensch
  13. Bundeskanzler
  14. Lama
  15. Fohlen
  16. 32 Karten
  17. dass derjenige, der sie erhielt, damit Selbstmord begehen musste
  18. Ein englischer Adelstitel
  19. Ein durch Selbst- und nicht durch Schulunterricht Gebildeter
  20. Ein Halsgeschmeide
  21. Ein Stierkämpfer, der den Stier niedersticht
  22. Der Gemahl einer regierenden Herrscherin
  23. Ein Deckname, der meist von Künstlern oder Schriftstellern angenommen wird
  24. Ein Japaner der Krieger- oder Adelsschicht
  25. Ein Mann, der sich aus eigener Kraft emporgearbeitet hat
  26. Die Kopfhaut mit dem Schöpf
  27. Eine Luftspiegelung
  28. Die Stoßzähne der Elefanten und Walrosse
  29. Den Duft des Weines
  30. Die bis zu den Knien reichenden Röcke der Schotten
  31. Große Anfangsbuchstaben mit Verzierungen
  32. Halbschuhe ohne Spangen
  33. Zuerst Kaufmannsgenossenschaft, dann Städtebund im 13.-17. Jahrhundert der Küsten- und Binnenstädte
  34. Die Medici
  35. Die Fugger und die Welser
  36. Die ägyptischen Pyramiden, die hängenden Gärten der Semiramis zu Babylon, der Dianatempel zu Ephesus, der Zeus zu Phidias in Olympia, das Mausoleum zu Halikarnassos, der Koloß von Rhodos (Insel bei Alexandrien) und der Leuchtturm auf Pharao
  37. Ein Räuberhautpmann
  38. Runen
  39. Steinbock, Wassermann, Fische, Widder, Stier, Zwillinge, Krebs, Löwe, Jungfrau, Waage, Skorpion und Schütze
  40. Tomahawk
  41. Jeanne d'Arc
  42. Dekan
  43. Am Rhein
  44. Im Theater zum Aufhängen der für eine Szene nicht gebrauchten hinaufgezogenen Dekorationsstücke
  45. Als Leitseil für Pferde
  46. Glück auf!
  47. Wetten
  48. Rolls Royce
  49. Schach
  50. Gladiatoren
  51. Hieroglyphen
  52. Nixe / Meerjungfrau
  53. Ronald Biggs
  54. Oxford
  55. Retrospektive
  56. Sauna
  57. Pasteurisieren
  58. Talon oder Stock
  59. Brunch
  60. Philatelist
  61. Clochard
  62. Vakuum
  63. Berlin
  64. Ein "Werbeband" auf Internet-Seiten
  65. kleiner Funkrufempfänger, der in jede Hosentasche passt
  66. Arbeitsgemeinschaften der Rundfunkanstalten Deutschland (ARD)
  67. 53, 59, 61, 67
  68. Die Bildzeitung
  69. World Trade Center
  70. Lichtjahre
  71. Dezibel, Phon oder Sone
  72. Fehlsichtigkeit / Brechungsindex von Linsen
  73. In-Ear Kopfhörer

Lösung zu AstronomieLösung zu Astronomie

zum Seitenanfang
  1. Merkur, Venus, Mars, Erde, Uranus, Saturn, Neptun, Jupiter und Pluto
  2. Leichter
  3. Mond um Erde
  4. Erde um Sonne
  5. Jupiter
  6. nein
  7. Mars
  8. Saturn
  9. Ring
  10. verschlucken Materie und Licht
  11. Uranus
  12. Pluto
  13. Europa
  14. Mond
  15. Auf dem nördlichen
  16. Auf dem südlichen
  17. Auf dem nördlichen
  18. Durch Greenwich, einem Stadtteil von London
  19. Am 21. Dezember
  20. Am 21. Juni
  21. Der Vollmond wird durch den Erdschatten verdeckt
  22. Die Entfernung, die das Licht in einem Jahr durcheilt (9,5 Billionen km)
  23. Bruchstücke explodierter Meteore, die auf die Erde gelangen
  24. Himmelskörper, die sich um die Planeten bewegen
  25. Der Merkur
  26. Hundstage
  27. Aspekte
  28. Durch Verdeckung der Sonnenscheibe durch den zwischen Sonne und Erde stehenden Mond
  29. Neil Armstrong am 20.07.1969
  30. Sonne

Lösung zu BibelLösung zu Bibel

zum Seitenanfang
  1. See Generazet
  2. er seinen eingeborenen Sohn gab, auf dass alle die an ihn glauben nicht verloren gehen
  3. Weg die Wahrheit und das Leben
  4. werde ich nicht hinausgestoßen
  5. Nazaret
  6. Ölberg
  7. Du sollst nicht begehren deines nächsten Weib
  8. Ja
  9. frohe Botschaft
  10. Geburt Jesu
  11. Bekehrung des Kerkermeisters
  12. hilf doch oh Gott
  13. ein Licht, das vor dem Altar ununterbrochen brennt (kath/jüd.)
  14. die Zeit der Vorbereitung auf Christi / vier Wochen vor Weihnachten
  15. Denn also hat Gott die Welt geliebt, auf dass alle....
  16. Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem Wege ...
  17. Verlaß Dich auf den Herrn von ganzem Herzen ....
  18. Mose
  19. Lukas, Johannes, Matthäus, Markus
  20. Moses
  21. 12 Jahre
  22. Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren.
  23. Du sollst nicht stehlen
  24. Offenbarung
  25. Noah
  26. Betlehem
  27. Math 5-7
  28. Golgatha
  29. Vier
  30. "Am Anfang"
  31. Herodes
  32. Adam
  33. Jericho
  34. Salomon
  35. Salome
  36. Im 2. und 5. Buch Mose
  37. an sechs Tagen
  38. 5
  39. Montag
  40. Ich bin der Herr, dein Gott. Du sollst keine anderen Götter neben mir haben.
  41. Lukas
  42. Die 5 Bücher Mose (im hebräischen)
  43. Die fünf Bücher Mose (im griechischen)
  44. Genesis, Exodus, Levitikus, Numeri, Deuteronomium
  45. Sara
  46. Rebekka
  47. zwei
  48. Saul
  49. David
  50. Salomo
  51. Die lateinische Bibelübersetzung von Hieronymus

Lösung zu DinosLösung zu Dinos

zum Seitenanfang
  1. Pterandon
  2. Velociraptor... oder Raptor
  3. T-Rex
  4. Archaeopteryx
  5. Brontosaurier
  6. ja!
  7. Säugetiere
  8. Meteorit, Flutwelle, Klimaänderung (es wurde kälter) ...
  9. Jura, Kreide, Karbon, Trias...

Lösung zu KinoLösung zu Kino

zum Seitenanfang
  1. Kommunikation
  2. American Pie
  3. Cassablanca
  4. Liebe und Sex
  5. Der grüne Bogenschütze
  6. Die Vögel
  7. ET
  8. Der dritte Mann
  9. Spiel mir das Lied vom Tod
  10. 12 Uhr mittags
  11. Und täglich grüßt das Murmeltier
  12. Der bewegte Mann
  13. Apollo 13
  14. Das Boot
  15. Casablanca
  16. Lola rennt
  17. Rain Man
  18. Cannes
  19. African Queen
  20. Kung Fu
  21. Miss Marple
  22. Hulk Hogan
  23. Die nackte Kanone
  24. Katherine Hepburn
  25. Archäologe
  26. Alfred Hitchcock
  27. Magnum
  28. Johnny Weißmüller
  29. Kommissar Rex
  30. Billy Wilder
  31. Barbara Streisand
  32. Dustin Hoffmann
  33. Eroll Flynn
  34. Klaus Kinski
  35. Dennis Hopper
  36. Dustin Hoffmann
  37. Richard Gere
  38. Mia Farrow
  39. Peter O'Toole
  40. Kevin Kostner
  41. Villa Kunterbunt
  42. Harry
  43. Southfork Ranch
  44. John Wayne
  45. Remake
  46. Moby Dick
  47. Frankenstein, King Kong, Godzilla, Dracula, Alien, der weiße Hai
  48. Herbert Grönemeyer
  49. Das Gespenst von Canterville
  50. Horst Tappert

Lösung zu MärchenLösung zu Märchen

zum Seitenanfang
  1. Dornröschen
  2. Schneeweißchen und Rosenrot
  3. Rotkäppchen
  4. Aschenputtel
  5. Münchhausen
  6. Der gestiefelte Kater
  7. Rattenfänger von Hameln
  8. Schneewittchen
  9. Tischlein, deck dich
  10. Der kleine Muck
  11. Schneewittchen
  12. Frau Holle
  13. Der Wolf und die sieben Geislein
  14. Aschenputtel
  15. Rotkäppchen
  16. König Drosselbart
  17. Frau Holle bzw. Goldmarie und Pechmarie

Lösung zu RätselLösung zu Rätsel

zum Seitenanfang
  1. In jedem Buch ist Seite 84 die Rückseite von Seite 83, kann also nur mit dieser zusammen herausgerissen werden.
  2. die Schnecke
  3. Gar keine, nur der Förster ging in den Wald, die anderen waren schon darin.
  4. 1. Madrid ist die Hauptstadt von Spanien, 2. Weintrauben reifen im Spätsommer und Herbst und 3. in Norditalien gibt es in de freien Natur keine Wölfe mehr
  5. auf Heupferden und Seepferdchen
  6. bei den Leuten im l. Stock, unter denen und über denen andere Leute umhergehen
  7. Wenn seine Frau Witwe ist, ist er selbst tot.
  8. Da Münchausen sich nicht am eigenen Zopf aus dem Sumpf ziehen konnte, hatte auch das Blasebalgmanöver keinen Erfolg.)
  9. Auf der betreffenden Rose lagen keine Tautropfen.
  10. die Nacht und der Tag
  11. Beide gleich weit.
  12. Drei Jungen und vier Mädchen.
  13. die Schnecke
  14. Sie hatte keinen Tau auf den Blättern, da sie die Nacht im Hause verbracht hatte.
  15. In 17 Tagen.
  16. die Kirsche
  17. die Brennessel
  18. das Sieb
  19. der Hase
  20. das Schneeglöckchen
  21. Sie macht Obstsalat.
  22. Mein Sohn.
  23. Stearinkerzen schwimmen auf dem Wasser.
  24. die Nähnadel
  25. heute
  26. die Zwiebel
  27. morgen
  28. Zwei Eheleute haben einen Sohn und eine verheiratete Tochter mit drei Jungen und zwei Mädchen.
  29. in der Baumschule
  30. das Feuer
  31. die Nüsse
  32. ja, in gefrorenem Zustand: Eis
  33. man mäht nie Heu, sondern Gras
  34. keine
  35. die Seifenblase
  36. der Pilz
  37. Da das Baumaterial nicht vom Mond geholt wird, kann sich das Gewicht der Erde nicht verändern.
  38. wenn sie ins Wasser kommen
  39. sonst könnten sie die Eisbären für Blaubeeren halten
  40. Storchenjunge
  41. Mastbaum
  42. gemaltes Feuer
  43. Schneckenhaus
  44. Taubenhaus
  45. ein Herz aus stein
  46. Stiefelknecht
  47. Zaunkönig
  48. Kartenkönig
  49. abgebrochener Löffel
  50. Mädchen in der Wiege
  51. abgebrochenes Messer
  52. Vogel Strauss
  53. der allerjüngste tag
  54. Turm von Babylon
  55. Wasser unter der erde
  56. Tränen
  57. Wasserweg
  58. die Rinde
  59. die Uhr
  60. die Wurst
  61. das Echo
  62. M
  63. 40 Euro
  64. Wenn du es nichtweißt, dann setz dich mal drauf!
  65. das Bett
  66. einen Stecken
  67. der Schatten
  68. und
  69. Er hebt das andere hoch
  70. der Sonnabend
  71. der Regenbogen
  72. die Männchen
  73. der Schlüsselbart
  74. Kolumbus
  75. der Bückling
  76. der Zaunkönig
  77. der Schneemann
  78. der Schornstein
  79. das Flußbett
  80. das Abendbrot
  81. die Schnecke; sie kann ein Haus tragen
  82. der Frühling; da schießt der Salat,und die Bäume schlagen aus
  83. der Floh
  84. der Hase, seine Ohren nennt man Löffel
  85. das Falschgeld
  86. Armleuchter
  87. Stuhl
  88. Schlüssel
  89. Teekanne
  90. Nagel
  91. Berg
  92. Kissen
  93. Fenster
  94. Schrank
  95. der Schornstein
  96. die Nase
  97. Der Fuchs schnürt, der Frosch hüpft, die Katze schleicht, der Maikäfer surrt, das Pferd galoppiert, der Bussard segelt, der Hase hoppelt, die Ringelnatter schlängelt sich, der Bär trottet, und der Schmetterling flattert.
  98. keines von beiden,denn 8X18 ist 144
  99. Nordpol — Südpol.
  100. beim Buchstaben R
  101. auf dem Kopf
  102. mit A
  103. mit T
  104. der eine teilt, der andere wählt
  105. die Hose
  106. Die Jungen waren zwei von drei Drillingsbrüdern.
  107. Es waren Großvater, Vater und Sohn.

Lösung zu RechenrätselLösung zu Rechenrätsel

zum Seitenanfang
  1. Christoph 12, der Vater somit 48
  2. 40 Minuten
  3. 12 Kanninchen und 23 Tauben
  4. 30 Eier.
  5. Von 27 Pellkartoffeln aß der erste 9, der zweite 6 und der dritte 4. 8 blieben übrig.
  6. Der Zeitbedarf ist jedesmal gleich.
  7. 6 Töchter und l Sohn.
  8. 80 Jahre
  9. 301 Schafe
  10. 31 Fichten
  11. Nach der 5. Nacht steht die Schnecke bei 15 Meter, kriecht also am 6. Tag über den Brunnenrand.
  12. Niemals, weil immer noch die Hälfte der Restschuld zurückbleibt, auch wenn es sich schließlich nur um' Bruchteile von Pfennigen handelt.
  13. Fremder hatte 70 Pf, jeder Bursche bekam 14 Pf.
  14. Herbert 40, Hubert 60
  15. Man teilt die Äpfel in drei gleich große Haufen und legt zwei Häufchen davon auf die beiden Schalen der Waage. Senkt sich eine Schale, muss sich der schwerere Apfel in diesem Haufen befinden. Bleiben die Schalen im Gleichgewicht, steckt der schwerere Apfel im dritten Haufen. Nach dem gleichen Verfahren läßt sich nun der schwerere Apfel ermitteln.
  16. Großvater 70, Vater 39 und Enkel 15
  17. Rudi 28 Jahre, Marianne 21 Jahre
  18. 58 Teilnehmer

Lösung zu ScherzfragenLösung zu Scherzfragen

zum Seitenanfang
  1. Nein, das ist die eigene Mutter.
  2. Ein Handschuh.
  3. Die Schnecke.
  4. Ein Auge.
  5. In leere.
  6. Im Februar.
  7. Mit dem Überfluß.
  8. Mit den Hühneraugen.
  9. Fingernägel
  10. Der Mensch.
  11. Am 2. Januar.
  12. Er weiß es auswendig.
  13. Schwarze Haare.
  14. Seine Federn.
  15. beide können nicht laufen
  16. die Nase
  17. Zwei heulende Hunde.
  18. Die Uhr.
  19. Die künstlichen.
  20. Die Sternbilder.
  21. Die Grasmücken.
  22. Die Steckenpferde.
  23. Pupillen
  24. Der Dachstuhl.
  25. Der Beifall.
  26. Der Hering.
  27. Die Störchin.
  28. Das Pfauenauge.
  29. Der Vorrat.
  30. Das Nordlicht
  31. Luftschloß
  32. Der Krebs.
  33. Hungertuch
  34. Falschgeld.
  35. Mein Schatten.
  36. Adam und Eva.
  37. Das Echo.
  38. Der Schornsteinfeger.
  39. Bis zur Hälfte, dann läuft er wieder hinaus.
  40. naß
  41. Auf der Landkarte.
  42. Im Freien.
  43. Mit dem Buchstaben T
  44. mit der ersten Seite

noch mehr Quizfragen
:::: Quizfragen4Kids | Quiz mit 7000 Quizfragen aber nicht nur für Kinder ::::

Quizfragen4Kids | Quiz mit 7000 Quizfragen aber nicht nur für Kinder

nach oben
©praxis-jugendarbeit.de

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit