Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Origami Papier Faltkunst

Seite 2

Würfel

Origami Papierfalttechniken Würfel Origami Papierfalttechniken 1. Für einen Würfel benötigt man ein quadratisches Papier welches man an seinen 2 Diagonalen faltet. Dann faltet man die 2 seitlich entstandenen Dreiecke so nach innen und klappt das Gebilde zusammen, dass ein einzelnes Dreieck entsteht.

Origami Papierfalttechniken Würfel 2. Nun faltet man die erste Lage der seitlichen Dreiecke zur Mittellinie hin sodass das Gebilde folgender Abbildung entspricht.

Origami Papierfalttechniken Würfel 3. Von dem mittleren Quadrat werden nun das rechte und linke Dreieck nach innen zur Mittellinie gefaltet.

Origami Papierfalttechniken Würfel 4. Nun werden die oberen Spitzen an dem gesamten Dreieck so nach unten geklappt, dass sie sich mit den eben nach innen gefalteten Dreiecke berühren.

Origami Papierfalttechniken Würfel 5. Die horizontal nebeneinanderliegenden kleinen Dreiecke werden nun seitlich je rechts und links in die vertikal nach innen zeigenden Dreiecke geklappt. Sie sollte hierdurch nicht mehr sichtbar sein.

Origami Papierfalttechniken Würfel 6. Nun dreht man das Gebilde um und führt die Schritte 3-5 auch für diese Seite aus. Danach sollte das Papier wie folgt aussehen.

Origami Papierfalttechniken Würfel Origami Papierfalttechniken Würfel 7. Nun wird noch die obere und untere Spitze entlang der roten Linien gefaltet und wieder entfaltet. Der Würfel bekommt ein Volumen indem man ihn an einer Öffnung aufpustet. Hierdurch wird das flache Papier ein echter Würfel und ist somit fertig.

Boot

Origami Papierfalttechniken Boot 1. Um ein Boot zu erzeugen faltet man einen DIN A4 Bogen zuerst entlang der horizontalen Mittellinie.

Origami Papierfalttechniken Boot 2. Nun faltet man die Seiten entlang der angezeigten Linien nach innen.

Origami Papierfalttechniken Boot 3. Das untere Stück unter den Dreiecken wird nun nach oben gefaltet.

Origami Papierfalttechniken Boot 4. Gleiches führt man nun für die Rückseite aus und faltet die seitlichen Ecken so, dass sie mit den äußeren Kanten abschließen.

Origami Papierfalttechniken Boot 5. Jetzt öffnet man das Gebilde unten und klappt es von beiden Seiten nach innen zusammen. Wenn man es um 90 Grad nach vorn dreht sollte es wie folgt aussehen.

Origami Papierfalttechniken Boot 6. Auf der Vorder- und der Rückseite klappt man nun die unteren Hälfen nach oben. Es sollte so etwas wie ein Hut ohne Krempe entstehen.

Origami Papierfalttechniken Boot 7. Nun zieht man die nach oben geklappten Ecken wieder nach außen sodass die Seiten rechts und links etwas nach innen gehen. Die äußeren Ecken bilden die Rehling des Bootes und es ist somit fertig.

Segelboot

Origami Segelboot 1. Zuerst faltet man ein DIN A4-Papier so, wie es in der Beschreibung des Bootes angegeben ist bis Schritt 5.

Origami Segelboot 2. Jetzt faltet man nur einen kleinen Teil der unteren Hälfte auf der Vorder- und Rückseite nach oben.

Origami Segelboot 3. Wenn man nun diese Dreiecke auf der Vorder- und Rückseite wieder nach außen zieht, ist ein Segelboot entstanden, dass ein ziemlich großen Segel hat.

Papierbörse

Origami Papierfalttechniken Papierbörse 1. Man faltet ein DIN A4-Blatt entlang der horizontalen Mittellinie. Davon scheidet man mit einer Schere links einen vertikalen Streifen so ab, dass er Rest ungefähr doppelt so hoch wie breit ist.

Origami Papierfalttechniken Papierbörse 2. Von dem Rest faltet man nun oben und unten die seitlichen Dreiecke zur Mittellinie hin.

Origami Papierfalttechniken Papierbörse 3. Davon faltet man jetzt die oberen und unteren Spitzen zu den horizontalen Enden der Dreiecke.

Origami Papierfalttechniken Papierbörse 4. Die oberen und unteren Gebilde faltet man nun zur horizontalen Mittellinie.

Origami Papierfalttechniken Papierbörse 5. Jetzt klappt man die rechte und linke Seite so nach hinten, dass die Dreiecke verschwinden

Origami Papierfalttechniken Papierbörse 6. Der obere Teil wird nun nach hinten geklappt und ein Dreieckteil aus dem Inneren nach außen hin gezogen. Die Börse ist nun fertig.

Flieger

Origami Flieger 1. Man benötigt ein DIN A4-Blatt welches man der Länge nach halb faltet und wieder aufklappt.

Origami Flieger 2. Nun faltet man die oberen rechten und linken Dreiecke zur Mittellinie hin.

Origami Flieger 3. Das ganze führt man nun nochmals durch und erhält so die Front des Fliegers.

Origami Flieger 4. Die rechte Seite faltet man nun nach links auf die linke Seite. Dann faltet man sie an der gezeigten rechten roten Linie wieder nach rechts um die rechte Tragfläche zu erhalten. Das ganze macht man nun mit der linken Seite und beide Tragflächen sind erstellt.

Origami Flieger 5. Um dem Flieger etwas mehr Halt zu geben faltet man nun rechts und links an den roten Linien die Tragflächen 90 Grad nach oben und der Flieger ist fertig.


zurück zur Seite 1

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Basteln mit Kindern Basteln mit Kindern Bastelideen Bastelideen Bastelideen Basteln mit Kindern