Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Banana Joe | Ein Abend mit Bananen

Tausche Ideen gegen Spielebuch

Dieses Material wurde von Jugend für Christus Deutschland Rock Solid Club zur Verfügung gestellt. Rock Solid Club ist ein Platz, wo Teens etwas erleben, was sie nirgendwo sonst erfahren. Es sind verrückte Spiele und Aktionen, es sind Diskussionsgruppen, es sind Bibelarbeiten...

Inhalt:

Themenabend mit einer Botschaft für die jungen Leute, Christsein einmal auszuprobieren

Spiel 1 Bananentanz
Spiel 2 Wasserbananen
Spiel 3 Bananenwettlauf
Spiel 4 Hindernisbananen
Info...... Bananenschieber
Spiel 5 Bananenfüße
Spiel 6 Bananenstaffel
Spiel 7 Bananengefresse
GO....... Bananensketch
Input - Test the Best
Spiel 8 Bananenball
Crunch Bananenschuß
Crunch II Bananensplit

Einstieg...

Da Du für diese Stunde eine ganze Menge Bananen (2-3-mal so viele, wie Gäste kommen) benötigen wirst, solltest Du dafür sorgen, dass die Kosten nicht zu hoch werden. Du könntest eine Banane von jedem Spieler als Eintrittspreis verlangen. Du könntest auch zu einem Lebensmittelgeschäft in der Nähe gehen und versuchen, ihn als Sponsor für diesen Abend zu gewinnen. Sie könnten Dir bestimmt auch Poster oder Bilder von Bananen geben (Werbedisplays). Die Aufkleber, die auf den meisten Bananen sind, können gut als Stirnschmuck bei den jungen Leuten benutzt werden. Du kannst auch die Leute auffordern, in Bananenfarben (gelb, grün, braun) zu erscheinen. Als Musik eignet sich die Gruppe "Bananarama" oder Musik aus dem Dschungelbuch.


SPIEL 1: Bananentanz

Ziel:Ein Staffelspiel, bei dem die Spieler eine Banane eine Reihe entlang geben müssen.

Dauer: 5 min

Material:Bananen, Stühle

Spiel:
Teile in gleich große Teams auf, sie sollen sich im Quadrat (4 Teams), im Dreieck (3 Teams) usw. hinsetzen, wobei eine Mannschaft immer eine Seite des Dreiecks, Quadrates usw. bildet. Der Stuhl wird in die Mitte gestellt. Der Spieler, der jeweils rechts außen sitzt, bekommt eine Banane. Auf Dein Zeichen beginnt die Staffel. Der Spieler springt auf, läuft zum Stuhl und dann zum linken Ende der Reihe. Inzwischen haben die Spieler jeweils einen Platz nach rechts gewechselt, sodass der linke Platz frei ist, auf den sich der Läufer setzt. Wenn er sitzt, gibt er die Banane nach rechts. Sie wird durchgereicht, bis sie bei dem neuen Ersten angekommen ist. Nun steht dieser auf, läuft zum Stuhl usw. Jede Mannschaft verfährt nach dem gleichen Schema, bis der erste Läufer auf seinem alten Platz sitzt und die Banane bekommen hat. Dann läuft er nicht mehr, sondern beginnt, die Banane zu essen. Welches Team zuerst durch ist und die Banane "vernichtet" hat, hat gewonnen.


nach oben zum Seitenanfang




SPIEL 2: Wasserbananen

Ziel:Es wird versucht, eine Banane zu essen, die im Wasser liegt.

Dauer:5 min

Material: Schüsseln mit Wasser, Bananen, Tisch

Vorbereitung:
Stelle einige große Schüsseln mit Wasser auf einen Tisch – eine für jede Mannschaft - und lege in jede eine geschälte Banane.

Spiel:
Wähle einen Freiwilligen aus jedem Team aus und erkläre ihnen ihre Aufgabe. Sie müssen – ohne die Hände zu benutzen – die Banane aus dem Wasser fischen, ein Stück abbeißen, sodass der Rest wieder zurückfällt und dann weitermachen, bis die Banane restlos aufgegessen ist. Wer die Aufgabe zuerst erfüllt, hat gewonnen.


nach oben zum Seitenanfang




SPIEL 3: Bananenwettlauf

Ziel:
Die Teams sitzen im Kreis und müssen eine Banane so schnell wie möglich mit den Füßen weitergeben.

Dauer:5 min

Material:Bananen

Spiel:
Alle ziehen die Schuhe aus und setzen sich in ihrer Gruppe im Kreis auf den Boden. Auf Dein Signal beginnen sie, die Banane von einem zum anderen weiterzugeben. Stelle ein Zeitlimit auf und weise die Leiter an, auf einen ordentlichen Ablauf zu achten. Die Teams bekommen einen Punkt für jede Station, verlieren aber einen Punkt, wenn die Hand benutzt wird oder die Banane herunterfällt. Wenn die Zeit um ist, geben die Leiter jeder Gruppe die Punkte – das Team mit den meisten Punkten gewinnt.


nach oben zum Seitenanfang




SPIEL 4: Hindernisbananen

Ziel:
Paare tragen so schnell wie möglich eine Banane zwischen ihren Zähnen durch einen Hindernisparcours.

Dauer:5 min

Material:Bananen, Hindernisse, Klebeband

Vorbereitung:
Baue einen Hindernisparcours auf (Stühle zum Darrübersteigen, Tische zum Unterqueren usw.) und markiere eine Startlinie.

Spiel:
Wähle aus jedem Team Paare (Junge/Mädchen) und stelle sie hinter der Startlinie auf. Jedes Paar bekommt eine Banane, die sie zwischen den Zähnen halten müssen (am einen und am anderen Ende). Die Hände werden auf dem Rücken gehalten. Auf das Startsignal beginnt der Hindernislauf. Wer zuerst wieder am Start ist, hat gewonnen.


nach oben zum Seitenanfang




INFO... Bananenschieber

Ziel:
Die Banane wird im Kreis herum gegeben. Die Ansagen stecken in Schlitzen in der Bananenschale.

Dauer:5 min

Material:Nachrichten, Bananen, Messer, Musik

Vorbereitung: Schreibe ein paar Anweisungen auf, die sich auf deine Ansagen beziehen,. z.B.:

  • Singe "Happy Birthday" für ...;
  • Gib allen, die heute das erste Mal dabei sind die Hand und sage Herzlich Willkommen!;
  • aber auch einige Strafen: Iss eine geschälte Banane, ohne die Hände zu benutzen;
  • Gehe um den Kreis herum und balanciere eine Banane auf Deinem Kopf;
  • iss eine Banane, die im Kreis herum gegeben wurde usw.
  • ...
  • ...
  • (Insgesamt solltest Du auf ca. 10 Anweisungen kommen.)

Schneide in 2-3 Bananen mit einem Messer Schlitze ein.

Spiel:
Alle sitzen im Kreis. Mache etwas Musik an und drücke die erste Aufgabe in eine der Bananen. Die Banane soll nun ihren Weg im Kreis herum gehen, bis die Musik stoppt. Wer nun die Banane hält, muss die Anweisung herausnehmen und vorlesen. Wenn die Nachricht eine Ansage ist, erkläre sie, wenn nötig. Wenn es sich um eine Strafe handelt, muss die Person die Strafe ausführen. Dann steckst Du die nächste Anweisung herein und spielst weiter, bis alle Ansagen und Strafen ausgeführt wurden.


nach oben zum Seitenanfang




SPIEL 5: Bananenfüße

Ziel:Freiwillige müssen eine Banane mit den Füßen schälen.

Dauer:5 min

Material:Stühle, Zeitungen, Bananen, Papiertücher

Vorbereitung:
Wähle Freiwillige aus (von jedem Team einen), die sich auf einen Stuhl setzen sollen. Lege den Boden unter ihnen mit Zeitungspapier aus und weise sie an, ihre Schuhe und Strümpfe auszuziehen. Gib jedem eine Banane mit abgeknicktem Stengel, damit der Anfang leicht ist.

Spiel:
Auf dein Zeichen sollen sie versuchen, die Banane mit den Füßen zu schälen. Der erste oder der erfolgreichste Spieler haben gewonnen. Gib ihnen nachher Papiertücher zum Säubern der Füße.


nach oben zum Seitenanfang




SPIEL 6: Bananenstaffel

Ziel:
Die Mannschaften müssen verschiedene Aufgabe mit Bananen in kürzester Zeit erfüllen.

Dauer:5 min

Material:Anweisungen, Taschen, Bananen

Vorbereitung:
Schreibe verschiedene Anweisungen auf einzelne Zettel, eine für jeden Spieler eines Teams, wie:

  • Lasse eine Banane unter der Kleidung vom Kragen bis zum Fuß wandern.
  • Halte zwei Bananen wie Hörner an deinen Kopf und spiele einen Bullen.
  • Kitzle einem Mitspieler mit einer Banane an den nackten Füßen.
  • Wirf eine Banane an die Decke und fange sie wieder auf.
  • Setze Dich auf eine Banane und zermatsche sie dabei.
  • Gehe aus dem Raum – mit einer Banane zwischen deinen Knien.
  • Balanciere eine Banane für 5 sek. auf einer Fingerspitze.

Bereite eine Kopie der Aufgaben für jedes Team vor und lege sie in verschiedene Taschen in der Mitte des Raumes. Die Teams sollen sich an die Seiten setzen. Teile eine der Taschen je einer Mannschaft zu. Gib jedem Team vier Bananen.

Spiel:
Nacheinander laufen die Spieler einer Mannschaft zu ihrer Tasche, holen eine Aufgabe heraus und laufen wieder zu ihrem. Team zurück. Der Spieler liest die Aufgabe vor und führt sie aus. Pro Team sollte ein Leiter darauf achten, dass die Aufgaben richtig ausgeführt werden. Wer als erster alle Aufgabe erfüllt hat, hat gewonnen.


nach oben zum Seitenanfang


SPIEL 7: Bananengefresse

Ziel: Freiwillige veranstalten einen Bananen-Schnelless-Wettkampf.

Dauer:5 min

Material:Tisch, Bananen

Vorbereitung:
Wähle ein paar freiwillige "Großmäuler" aus (einen von jedem Team) und setze sie an einen Tisch mit 4-5 Bananen.

Spiel:
Auf dein Startzeichen beginnen sie, die Bananen zu essen. Wer zuerst alle Bananen oder die meisten in einem Zeitlimit verdrückt, hat gewonnen.


nach oben zum Seitenanfang



GO... Bananensketch

Dauer:10 min

Material:Sketch (siehe unten nachfolgend), Bananen, Tasche, Kostüme (evtl.)

Vorbereitung:
Im Vorfeld bestimmst Du Leiter, die den Sketch vorführen sollen. Sie sollten ihn vorher üben. Es können auch aus der Gruppe vier Personen die Rollen von A, B, C und D lesen, während ein Leiter die Rolle des R mitspielt (auch das sollte geübt werden).

Aktion:Am besten passt dieser Sketch, wenn danach Input folgt.


nach oben zum Seitenanfang




Input... Test the Best

Ziel:Man kann nur herausfinden, wie Gott ist, wenn man es mit ihm ausprobiert.

Dauer:5 min

Material:ungewöhnliche Frucht oder Speise (exotische Frucht, die ziemlich unbekannt ist), Löffel

Vorbereitung: Kaufe eine exotische Frucht oder mische Lebensmittelfarbe in einen Pudding, damit er grausig aussieht.


Talk

Zeige allen die Frucht/Speise und lasse sie raten, was es sein könnte. Dann sollen die Freiwilligen daran riechen, um festzustellen, was es sein könnte. Zum Schluss suchst Du Dir jemanden, der mutig genug ist, die fremdartige Speise zu probieren. Er soll beschreiben, wie es schmeckt, bevor die anderen auch probieren dürfen.

Sage, dass der Sketch und diese Vorführung etwas aussagen wollen. Christsein kann wie eine unbekannte Frucht sein, etwas, dass ich noch nie vorher geschmeckt habe. Wenn man nicht davon probiert, kann man nie genau sagen, wie es schmeckt und wie es ist. Erkläre den Sketch im Detail, wenn Du willst, indem Du die Entschuldigungen durchgehst, die Menschen angeben, um Gott und Jesus nicht ernst nehmen zu müssen.

In der Stunde erzählen die Leiter von Gott, wie er ist und wie es ist, ein Christ zu sein. Manchen interessiert das vielleicht, aber wenn man Gott nicht einlädt, wirklich in das persönliche Leben zu kommen, wird man niemals wissen können, was es wirklich bedeutet, Christ zu sein; wie es ist, wenn man die Vergebung und Liebe Gottes erfährt. Die einzige Möglichkeit, herauszufinden, wie Gott ist, ist die, es selbst auszuprobieren. Die Bibel sagt: Schmecket und sehet, wie freundlich der Herr ist. (Psalm 34,8) Wieso versuchst Du es nicht einfach?

nach oben zum Seitenanfang



SPIEL 8: Bananenball

Ziel:
Die Teams müssen Tore erzielen, indem sie eine Banane in einen Eimer werfen, der von einem Torwart gehalten wird.

Dauer:5-10 min

Material:Eimer, Stühle, Bananen, Pfeife

Spiel:
Teile in gleichgroße Teams auf, die je einen Torwart wählen, der später mit dem Eimer auf einem Stuhl auf der anderen Seite des Raumes steht. Wirf ein oder zwei grüne Bananen in den Raum - die Spieler dürfen:

  • nicht mit der Banane laufen
  • den Spieler mit der Banane nicht berühren
  • die Banane nur mit den Händen weitergeben

Ein Tor zählt, wenn eine Banane in einem Eimer landet, für das Team des jeweiligen Torwartes.

Ein Leiter sollte den Punktestand mitschreiben. Halte noch Austauschbananen bereit, falls eine Banane zerquetscht wird. Mehr als eine Banane im Spiel bedeutet mehr Action!


nach oben zum Seitenanfang



CRUNCH... Bananenschießen

Ziel:
Paare spielen gegeneinander und versuchen, einhändig eine Banane zu schälen und sie zuerst dem Gegenspieler ins Gesicht zu drücken.

Dauer:5 min

Material:Bananen, Papiertücher, Preise<</p>

Spiel:
Wähle ein oder mehrere Paare Freiwillige aus und gib jedem eine Banane in die eine Hand. Die andere muss auf dem Rücken gehalten werden. Dann muss jeder Spieler noch drei Schritte zurück gehen. Auf das Kommando "Schäl" beginnen beide die Banane zu schälen und als erster im Gesicht des anderen unterzubringen. Die zweite Hand muss dabei immer auf dem Rücken bleiben. Wer es zuerst schafft, hat gewonnen. Gib jedem Papiertücher zum Säubern und räume den Abfall weg. Spielt mehrere Spiele, worauf dann im Halbfinale die Gewinner gegeneinander Spielen. Im Finale treten die beiden Gewinner des Halbfinales an. Der Gesamtpreis dieses Tages ist die Erlaubnis, alle noch essbaren Bananen aufessen zu dürfen!


nach oben zum Seitenanfang



CRUNCH II: Banana Split

Ziel: Alle Rockies schaffen das größte Banana Split der Welt (z.Z. 8m) und essen es auf

Dauer:45 min

Material:Bananen, Vanille Eis, Schoko Soße, Sahne, Alufolie, Regenrinne

Aktion:
Wie Du an der Zeit erkennst, musst Du einige Spiele weglassen um diese sehr attraktive Aktion zu starten. Vorher sollte eine Einladungsaktion sowie die Benachrichtigung der Presse erfolgen. Dies ist eine tolle Möglichkeit neue Leute zu bekommen. Die Regenrinne wird saubergemacht und mit Alufolie ausgelegt. Auf Dein Zeichen füllen die Rockies die Rinne mit Eis, Bananen, Sahne und Schokoladensoße. Anschließend wird ein Foto gemacht und alles aufgegessen

nach oben zum Seitenanfang



BANANEN-SKETCH

Requisiten:
  • Vier Bananen in einer Tasche
Personen:
  • R - Reinhold Äpfelchen, Verkäufer
  • A - eine reiche Dame
  • B - ein Hippie
  • C - ein besorgter Mann
  • D - eine normale (?) Person
(A,B,C,D stehen in einer Reihe mit dem Rücken zum Publikum)


R: (kommt herein, trägt eine Tasche) Hallo! Wie geht es ihnen? Ich bin Reinhold Äpfelchen und will heute etwas verkaufen. Heute ist ein besonderer Tag - ich teile heute kleine Proben meiner Ware aus! Kein Betrug - echte Geschenke! Meine Damen und Herren! In dieser Tasche habe ich ein brandneues Produkt - das haben sie noch nie gesehen, geschmeckt, gesehen, berührt oder gerochen haben! Es wird sie zum Staunen bringen, beglücken und...umhauen! Ich will sie nicht länger auf die Folter spannen ! Es ist - EINE BANANE! (holt eine Banane aus der Tasche) Ja, es ist wirklich eine Banane und sie, meine Damen und Herren haben das Vorrecht, Zeugen der ersten Veröffentlichung dieses besonderen Produktes zu sein. (zeigt auf A,B,C,D) Ganz einfache Menschen von der Straße - die noch nie die Herrlichkeit einer Banane geschmeckt haben...(stellt sich zu A) Hallo! Wie geht's denn so?
A: (dreht sich um) Hallo, wer sind sie?
R: Ich bin Reinhold Äpfelchen.
A: Aha, und was verkaufen sie?
R: Ich verkaufe nicht, ich verschenke!
A: Was kann das sein?
R: Man nennt es...Banane! (präsentiert eine Banane)
A: Oh, (sie nimmt die Banane) eine Banane, wie nett, wie toll! Und sie kostet nichts?
R: Essen sie sie!
A: Naja, (Pause) vielleicht ein anderes Mal - danke für ihren Anruf, guten Morgen! (wirft die Banane in die Luft, R fängt sie mit der Tasche wieder auf, A dreht den Rücken wieder zum Publikum)
R: Man wird sie nie alle begeistern können (geht zu B) Hallo! Wie geht's denn so?
B: (dreht sich um) Hi! Wer bist'n du?
R: Ich bin Reinhold Äpfelchen!
B: Oh! Was verkaufst'n du?
R: Ich verkaufe nicht, ich verschenke!
B: Was kann das sein?
R: Man nennt es...Banane! (präsentiert eine Banane)
B: Cool! (nimmt die Banane) Die ist echt ... umsonst! Echt ... gelb! Echt ... krumm! Sie ist so kosmisch! Sie riecht kosmisch und sie fühlt sich kosmisch an, Alter!
R: Essen sie sie!
B: Echt jetzt? Coole Idee (ißt die Banane mit Schale) Iih, das ist echt uncool, Mann! (dreht sich wieder zurück)
R: Man wird sie nie alle begeistern können (geht zu C) Hallo! Wie geht's denn so?
C: (dreht sich um) Hallo! Wer bist du?
R: Ich bin Reinhold Äpfelchen!
C: Oh! Was verkaufst du?
R: Ich verkaufe nicht, ich verschenke!
C: Was kann das sein?
R: Man nennt es...Banane! (präsentiert eine Banane)
C: Wird es mir meine Sorgen nehmen? (nimmt die Banane)
R: Essen sie sie! Wer weiß...
C: Oh, zum Essen habe ich nicht viel Zeit - tut mir leid. Aber trotzdem will ich's versuchen.
A: (weggedreht) Liebling!...
B: (weggedreht) Papa!...
D: (weggedreht) Hallo, mein Freund!...
R: Siehst du, meine Zeit ist knapp.
A: (weggedreht) Liebling!, läßt du die Katze raus?
B: (weggedreht) Papa! Reparierst du mein Fahrrad?
D: (weggedreht) Hallo, mein Freund! Du schuldest mir Geld!
C: Ohoh, ich muss schnell machen...

(A,B,D rufen zusammen)

C: ICH HABE NUR ZWEI HÄNDE! (zerdrückt vor Stress die Banane) Ohoh! (dreht sich wieder um)
R: Man wird sie nie alle begeistern können (geht zu D) Hallo! Wie geht's denn so?
D: (dreht sich um) Hallo! Wer bist du?
R: Ich bin Reinhold Äpfelchen!
D: Oh! Was verkaufst du?
R: Ich verkaufe nicht, ich verschenke!
D: Was kann das sein?
R: Man nennt es...Banane! (präsentiert eine Banane)
D: Und was soll ich damit machen? (nimmt die Banane)
R: Essen sie sie!
D: Aber wie?
R: Du mußt sie zuerst schälen.
D: Schälen? Ich habe noch nie zuvor so etwas Wunderbares gesehen! Also los! (schält die Banane und beißt hinein) Lecker! Super! Wunderbar! (zum Publikum) Schmeckt und seht, wie gut das ist! (bietet eine Banane an) Versuchen sie mal! Probieren sie, es ist lecker, super, toll! (dreht sich wieder mit dem Rücken zum Publikum)
R: Bananen verschenken ist, als ob man Menschen von Jesus erzählt. Mancher sagt...
A: (dreht sich um) Nein danke, nicht interessiert!
R: Ein anderer sagt...
B: (dreht sich um) Ich habe es schon probiert, aber es ist nichts für mich. Es funktioniert nicht!
R: Noch einer sagt...
C: (dreht sich um) Es wäre ja sehr schön, aber leider habe ich zu viele andere Dinge zu tun.
R: Aber manch einer sagt...
D: (dreht sich um) Er ist super! Er ist wunderbar!

nach oben zum Seitenanfang



Rock Solid Club ist ein Platz, wo Teens etwas erleben, was sie nirgendwo sonst erfahren. Es sind verrückte Spiele und Aktionen, es sind Diskussionsgruppen, es sind Bibelarbeiten ...

Dieses Material wurde von Jugend für Christus Deutschland Rock Solid Club zur Verfügung gestellt. Rock Solid Club ist ein Platz, wo Teens etwas erleben, was sie nirgendwo sonst erfahren. Es sind verrückte Spiele und Aktionen, es sind Diskussionsgruppen, es sind Bibelarbeiten...

Alle vier Wochen gibt es für die Rockies eine besondere Club-Nacht. Irgendwas Verrücktes geschieht hier, ein Autorennen, Pizzaparty, Banana-Joe oder Stadtrallye. Rock Solid bedeutet auch, dass Spaß zurück in die Jugendarbeit kommt Die Programme des Rock Solid Clubs wurden speziell entwickelt, um Jugendlichen mit ihren besonderen Fragen, Nöten und Interessen zu erreichen. Auf den Seiten des Rock Sold Club's gibt es noch weiteres Material (siehe Downloadbereich) und Infos.

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit Spiele, Programme und Ideen zur Jugendarbeit