Quelle: www.Praxis-Jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Andachten und Ideen für die Kinder- und Jugendarbeit
nur für den privaten Gebrauch | Eine Veröffentlichung - egal wo - ist ohne unsere Zustimmung nicht erlaubt.

Lebenslinien

Kernaussage: Es gibt gute und schlechte Zeiten

Ganz kurz möchte ich mit euch über den Peter nachdenken. Ihr habt ja schon viel von ihm gehört. Könnt ihr euch noch an Einiges erinnern? Wir wollen heute mal zusammen sammeln, was der Peter so alles erlebt hat. Es waren gute und es waren weniger gute Dinge.

Lasst uns zusammen überlegen, was gut war und worüber er enttäuscht war. Wir wollen das dann auf einer Linie eintragen und sehen, wie dem Peter sein Leben verlaufen ist. Sehr schön. Lasst uns gemeinsam überlegen, wo wir welches Ereignis eintragen wollen. Unter der Linie ist nicht gut – über der Linie ist gut und auf der Linie ist total normal.

Ok, jetzt dürft ihr euch eine Person aus der Bibel überlegen. Welche würdet ihr denn gerne nehmen? Ok, dann lasst uns mal zusammen überlegen, was ... alles erlebt hat. Wir machen das wie bei Peter. Erst sammeln wir, was wir wissen und dann tragen wir es auf der Linie ein. Fangen wir an.

Klasse habt ihr das gemacht. Wollt ihr noch eine andere Person in der Bibel anschauen? Dann machen wir es noch einmal genauso.

Ok. Und jetzt seid ihr dran. Jetzt dürft ihr überlegen, was war in eurem Leben gut und was war nicht so gut?

Bei den meisten von Euch kommt da auch eine Linie heraus, die mal oben und mal unten ist. Genauso wie bei den Leuten aus der Bibel. Ihr könnt also sehen, dass das total normal ist.

Jetzt hättet ihr ja nichts Neues gelernt, wenn ich euch sage, dass es bessere und schlechtere Zeiten im Leben gibt. Deswegen schaun wir noch einmal zu den Menschen in der Bibel hin. Was glaubt ihr? War denn Gott bei dem .... dabei, oder hat er ihn ganz alleine gelassen? Und wie war das bei ...? Wenn ihr jetzt über das nachdenkt, was im Leben des ... nicht so toll war, kann es dann sein, dass es trotzdem einen Sinn gehabt hat? Und bei ... wie sieht es da aus?

Ok, und wenn ihr euch das jetzt bei den Menschen der Bibel so anseht, was glaubt ihr dann, wie das bei euch selbst ist? Meint ihr, Gott lässt euch alleine, wenn es euch mal nicht so gut geht?

Genau – Gott lässt euch nicht alleine – und so wie das bei den Leuten in der Bibel ist, dass es auch Sinn macht, wenn es mal nicht so läuft, wie ihr das gerne möchtet. Das ich auch wahr. Das gilt auch für euer Leben. Also dürfen wir lernen:

„Ich bin bei euch alle Tage, bis an der Welt Ende!“ (Matthäus 28,20)

Den Vers wollen wir jetzt auswendig lernen.

Autorin : Sigrid Scharnowski

[ © www.praxis-jugendarbeit.de | 2500 Spiele, Bastelideen, Quizfragen für Partyspiele, Kindergeburtstag, Freizeiten, Gruppenstunde, Spielstrassen, Kinderfest etc. ]



Andachten, Themen und Ideen zur Jugendarbeit Ideen zur Jugendarbeit Ideen zur Jugendarbeit Anspiele und Ideen zur Jugendarbeit Gespräche mit Kindern oder Jugendlichen Andachten, Themen und Ideen zur Jugendarbeit